×

Die neue Bosch‑ID: Ein Kundenkonto – viele Vorteile

Wir stellen Ihr Kundenkonto auf die neue globale Bosch‑ID um. Zur Anmeldung bei www.bosch-smarthome.com benötigen Sie nun eine Bosch‑ID.

Mit diesem Konto haben Sie Zugriff auf eine Vielzahl von Bosch-Diensten mit nur einem Account. Ob zum Einloggen in Apps oder um Käufe zu tätigen – Sie haben den vollen Überblick. Erfahren Sie hier mehr zur Bosch‑ID.

Haben Sie bereits eine Bosch‑ID? Hier direkt anmelden
Wie können Sie Ihr bisheriges Kundenkonto auf www.bosch-smarthome.com weiter nutzen? Hier mehr erfahren

Bosch Smart Home App

Welche App muss ich downloaden, um das System verwenden zu können?

Um das Smart Home System einzurichten und steuern zu können, benötigen Sie die kostenlose Bosch Smart Home App. Laden Sie sich die Bosch Smart Home App im Google Play Store oder für Ihr iPhone im Apple App Store herunter.

Wie kann ich das Passwort für die App zurücksetzen?

Sie können Ihr Passwort in den Einstellungen Ihrer App zurücksetzen. Hierfür müssen Sie Ihr aktuelles Passwort eingeben. Sollten Sie Ihr aktuelles Passwort vergessen haben, können Sie im Anmeldescreen „Passwort vergessen“ auswählen und ein neues Passwort vergeben. Diese Funktion steht Ihnen nur zu Verfügung, wenn Ihr Smartphone bereits mit dem Controller verbunden war. Ansonsten setzen Sie bitte Ihren Smart Home Controller zurück.

Der Login in die App ist fehlgeschlagen. Was kann ich tun?

Sollte der Login in die App einmal nicht möglich sein, prüfen Sie bitte folgende Punkte:

1. Sind das Passwort und der Benutzername korrekt eingegeben?

2. Prüfen Sie bitte, ob Sie eine WLAN-Verbindung zu Ihrem Router haben, wenn Sie das System ohne Fernzugriff verwenden. Sollten Sie nicht zuhause sein, vergewissern Sie sich, dass Ihr System für den Fernzugriff freigeschaltet ist. Sie benötigen dann eine Internetverbindung über Ihr Handy. Mindestvoraussetzung sind hier zwei Signalbalken und eine EDGE-Verbindung (gekennzeichnet mit einem „E“ beim Empfangsbalken).

3. Sollte der Login weiterhin nicht funktionieren, wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice unter der kostenfreien Rufnummer 00800 8437 6278* oder verwenden Sie das Kontaktformular auf unserer Homepage.

*Kostenfreie Service-Rufnummer

Wie funktioniert die Temperatureinstellung meines Zuhauses?

Die Temperatur Ihres Zuhauses können Sie ganz bequem und für jeden Raum individuell über die Bosch Smart Home App einstellen. Dazu gehen Sie in der App auf den Startbildschirm und wählen den Raum aus, in dem Sie die Temperatur einstellen möchten. Nun können Sie die Raumtemperatur ganz nach Ihren Wünschen anpassen. Dies ist möglich über die Festsetzung von Heiz- und Absenktemperatur sowie über die Einstellung der Zeitschaltuhr. Sie können die Heiztemperatur auch manuell einstellen, indem Sie entweder den manuellen Modus einstellen oder die Temperatur in der App oder direkt am Thermostat anpassen. In diesem Fall bleibt die manuell eingestellte Temperatur nur bis zum nächsten Schaltpunkt eingestellt.

Befindet sich der Thermostat im „Automatik-Modus“ wird die Temperatur über die Bosch Smart Home App und die darin hinterlegten Voreinstellungen reguliert. Weitere Informationen dazu finden Sie in der Bedienungsanleitung des Heizkörper-Thermostats.

Smart Home Controller

Was ist ein Bosch Smart Home Controller?

Der Bosch Smart Home Controller ist das Herzstück Ihres Bosch Smart Home Systems. Er vernetzt und steuert alle weiteren Smart Home Geräte und die Bosch Smart Home App.

Wie installiere ich den Bosch Smart Home Controller?

Der Smart Home Controller lässt sich in wenigen einfachen Schritten installieren. Dazu benötigen Sie nur die Bosch Smart Home App und das in der Verpackung beiliegende Zubehör. Nach dem Starten der Bosch Smart Home App führt Sie diese durch die einzelnen Installationsschritte. Am einfachsten ist es, Sie schauen sich die Schritt-für-Schritt-Anleitung in unserem Installationsvideo an oder laden sich die Installationsanleitung als PDF herunter.

Was genau umfasst der Lieferumfang des Bosch Smart Home Controllers?

Den Lieferumfang und die technischen Daten des Bosch Smart Home Controllers finden Sie auf der Produktseite.

Wie groß ist die Funkreichweite des Smart Home Controllers?

Die Funkreichweite des Smart Home Controllers ist ähnlich wie das WLAN-Signal Ihres Routers auf etwa 30 Meter (innerhalb eines Gebäudes) oder 100 Meter (Freiluftstrecke) festgelegt. Dies kann durch örtliche Gegebenheiten variieren. Unter anderem können etwa Stahlbetondecken oder auch Fußbodenheizungen das Funksignal verschlechtern. Achten Sie bitte darauf, dass Ihr Smart Home Controller in Ihrem Haushalt möglichst zentral positioniert wird. Für eine optimale Verbindung der Smart Home Produkte zum Controller sollten diese mindestens einen Meter vom Smart Home Controller entfernt sein. Ebenso sollte der Smart Home Controller einen Mindestabstand von einem Meter zu Ihrem WLAN-Router haben, da sonst Störungen auftreten können.

Was bedeuten die Leuchten auf dem Smart Home Controller?

Der Smart Home Controller ist mit drei Kontroll-LEDs ausgestattet: der Power-LED, der LAN-LED und der Cloud-LED. Eine Übersicht über die verschiedenen Leucht-Kombinationen finden Sie in der Installationsanleitung für den Smart Home Controller. Diese liegt Ihrem Paket bei oder Sie können Sie als PDF herunterladen.
Je nachdem, ob Sie den Fernzugriff de- oder aktiviert haben, sollten beim Betrieb entweder nur die Power-LED und die LAN-LED oder auch die Cloud-LED durchgängig weiß leuchten. Sollte dies einmal nicht der Fall sein und Ihr System nicht ordnungsgemäß funktionieren, warten Sie kurz oder versuchen Sie den Smart Home Controller, und gegebenfalls auch Ihren Router kurzzeitig vom Stromnetz zu trennen. Schließen Sie den Smart Home Controller und den Router nach einer kurzen Wartezeit wieder an den Strom an, sodass eine neue Verbindung aufgebaut wird. Sollte der Smart Home Controller weiterhin außer Betrieb sein, wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice unter der kostenfreien Rufnummer 00800 8437 6278* oder verwenden Sie das Kontaktformular auf unserer Homepage.

*Kostenfreie Service-Rufnummer

Baut der Smart Home Controller auch ohne Fernzugriff eine Verbindung ins Internet auf?

Der Bosch Smart Home Controller, und damit auch das gesamte Bosch Smart Home System, kann autark vom Internet installiert und bedient werden. Einzige Außnahmen sind die Abfrage der Uhrzeit aus dem Internet und die Verbindung zum Update Server von Bosch Smart Home. Im letzten Fall sendet der Controller seine ID und die Versionsnummer. Keine weiteren Daten werden übermittelt.

Wie kann ich den Smart Home Controller und mein System auf Werkseinstellung zurücksetzen?

Um den Smart Home Controller zurückzusetzen gehen Sie dazu in der App auf „Einstellungen“ –> “System” und dann wählen Sie “Werkseinstellungen”. Achten Sie bitte darauf, dass alle Smart Home Geräte zum Zeitpunkt des Zurücksetzens mit dem Smart Home Controller verbunden sind. Sobald Sie den Smart Home Controller auf den Werkszustand zurückgesetzt haben, sind alle nicht verbundenen Geräte aus dem System gelöscht.

Sollten Sie mehrere Smartphones eingebunden haben, löschen Sie bitte alle entsprechenden Daten von den zusätzlichen Smartphones

Sollte ein Zurücksetzen per App nicht möglich sein, führen Sie das Zurücksetzen direkt am Gerät durch. Ein entsprechendes Video finden Sie hier: https://www.youtube.com/watch?v=KA6ujcMkAJs

Nach dem Zurücksetzen des Controllers müssen Sie alle Endgeräte ebenfalls zurücksetzen. Sobald Sie den Smart Home Controller auf den Werkszustand zurückgesetzt haben, sind auch alle Geräte aus dem System gelöscht.

Gehen Daten verloren, wenn der Smart Home Controller auf den Werkszustand zurückgesetzt wird?

Sollten Sie Ihren Bosch Smart Home Controller auf den Werkszustand zurücksetzen, werden alle Daten aus Ihrem Smart Home System gelöscht.

Wo finde ich die IP-Adresse meines Smart Home Controllers?

In wenigen Fällen kann es sein, dass Sie während der Installation des Smart Home Controllers dazu aufgefordert werden die IP-Adresse des Smart Home Controllers einzugeben. Diese erhalten Sie, indem Sie einen leeren USB-Stick in den USB Anschluss Ihres Smart Home Controllers anschließen und kurz warten. Anschließend befindet sich auf dem USB-Stick eine Text Datei mit dem Namen „shc-status“. Hier ist die IP-Adresse hinterlegt (unter IP-Adress:).
Darüber hinaus finden Sie die IP-Adresse des Smart Home Controllers in den Einstellungen ihres Routers.

Smartphone und Internetverbindung

Mit welchen Smartphones kann die Bosch Smart Home App bedient werden?

Die App unterstützt derzeit Smartphones mit den Betriebssystemen Android ab 4.4 oder iOS ab 12.

Kann ich mein Bosch Smart Home System offline nutzen?

Eine Nutzung des Systems ohne Internetzugang im eigenen WLAN im Offlinebetrieb ist möglich. Hierfür können Sie in den Einstellungen der App den Fernzugriff de- oder aktivieren. Bitte beachten Sie hierbei, dass eine Steuerung der Geräte dann nur über Ihr WLAN funktioniert.

Heizkörper-Thermostat

Was ist ein Bosch Smart Home Heizkörper-Thermostat?

Das Bosch Smart Home Heizkörper-Thermostat ist ein individuell einstellbares Thermostat mit beleuchteter LCD-Anzeige und Kontroll-LED zur Regulierung der Raumtemperatur. Mehr zum Bosch Smart Home Heizkörper-Thermostat finden Sie auf der Produktseite.

Wie kann ich einen Reset an meinem Heizkörper-Thermostat durchführen?

Um einen Reset an Ihrem Gerät durchzuführen, gehen Sie bitte wie folgt vor:
- Öffnen Sie hierfür den Batteriedeckel
- Drücken Sie die an der Unterseite befindliche Mode-Taste (Kreistaste) beim erneuten Einlegen der Batterien so lange, bis die LED des Thermostats schnell orange blinkt
- Lassen Sie kurz los und drücken Sie die Taste erneut, bis die LED grün aufleuchtet.
- Anschließend folgen Sie der Anleitung zum Verbinden erneut.

Was bedeutet „Heizen", „Absenken" und „schnelles Aufheizen"?

„Heizen“ beschreibt die Temperatur, die Sie zuhause haben wollen, wenn Sie anwesend sind. „Absenken“ bezeichnet die Temperatureinstellung, die aktiv sein soll, während Sie abwesend sind.
In der Bosch Smart Home App haben Sie die Möglichkeit, für jeden Raum individuelle Temperaturprofile zu hinterlegen. Dazu stehen Ihnen die Funktionen „Heizen“ und „Absenken“ zur Verfügung.
Für die Einstellung dieser Profile wählen Sie den jeweiligen Raum innerhalb des Menüs „Mein Zuhause" an. Nun können Sie sich für den automatischen oder manuellen Betrieb entscheiden. Beim weiteren Verschieben des Bildschirms nach links gelangen Sie zur Zeitschaltuhr. Hier haben Sie die Möglichkeit, für jeden Tag individuelle Schaltzeiten zum Heizen oder Absenken einzustellen und zu speichern.
"Schnelles Aufheizen": Die Thermostate erhöhen für einen kurzen Zeitraum Ihre Hitzeabgabe stark, um möglichst schnell die Raumtemperatur auf das gewünschte Level zu bringen. Im Display des Thermostats erscheint "HI".

Wie installiere ich das Bosch Smart Home Heizkörper-Thermostat?

Das Bosch Smart Home Heizkörper-Thermostat lässt sich in wenigen einfachen Schritten installieren. Dazu benötigen Sie nur die Bosch Smart Home App, das in der Verpackung beiliegende Zubehör und eventuell eine Rohrzange. Nach dem Starten der Bosch Smart Home App führt Sie diese durch die einzelnen Installationsschritte.
Am einfachsten ist es, Sie schauen sich die Schritt-für-Schritt-Anleitung in unserem Installationsvideo an oder laden sich die Installationsanleitung als PDF herunter.

Was genau umfasst der Lieferumfang des Bosch Smart Home Heizkörper-Thermostats?

Den Lieferumfang und die technischen Daten des Bosch Smart Home Heizkörper-Thermostats finden Sie auf der Produktseite.

Wie kann ich den Bosch Smart Home Heizkörper-Thermostat befestigen?

Das Bosch Smart Home Heizkörper-Thermostat können Sie an fast allen Heizkörpern befestigen. Hierfür müssen Sie nur Ihr altes Thermostat abmontieren und das Bosch Heizkörper-Thermostat befestigen. Einige wenige Heizkörper benötigen einen speziellen Adapter, der dem Zubehör Ihres gelieferten Heizkörper-Thermostats beiliegt. Für eine Schritt-für-Schritt-Anleitung der Installation folgen Sie der Anleitung in der App oder schauen Sie sich unser Installationsvideo an.

Was bewirkt die Option "Kindersicherung"?

In den App-Einstellungen Ihrer Thermostate können Sie eine Kindersicherung an- bzw. abschalten. Dies sorgt dafür, dass eine manuelle Änderung direkt am Thermostat nicht mehr möglich ist, sondern dieses nur noch über die App steuerbar ist.

Das Bosch Smart Home Heizkörper-Thermostat passt nicht an meine Heizung.

Sollte das Bosch Smart Home Heizkörper-Thermostat nicht auf Ihren Heizkörper passen, verwenden Sie gegebenenfalls einen der beiliegenden Adapter. Welcher Adapter für Ihre Heizung geeignet ist, sehen Sie hier.
Bitte beachten Sie die unterschiedlichen beiliegenden Adapter für Deutschland und Österreich. Stecken Sie die den entsprechenden Adapter bitte komplett auf das Ventil. Für gewöhnlich ist ein Klicken zu hören.

Mein Heizkörper-Thermostat kann nicht eingebunden werden. Was kann ich tun?

Sollte Ihr Heizkörper-Thermostat nicht eingebunden werden können, setzen Sie das Gerät in den Werkszustand zurück. Gehen Sie dabei wie folgt vor:
- Öffnen Sie hierfür den Batteriedeckel und entfernen eine Batterie
- Drücken Sie die an der Unterseite befindliche Mode-Taste (Kreistaste) beim erneuten Einlegen der Batterien so lange, bis die LED des Thermostats schnell orange blinkt
- Lassen Sie kurz los und drücken Sie die Taste erneut, bis die LED grün aufleuchtet.
- Anschließend folgen Sie der Anleitung zum Verbinden erneut.

Raumthermostat Fußbodenheizung

Wie kann ich die Hintergrundbeleuchtung der Anzeige aktivieren?

Um die Hintergrundbeleuchtung Ihres Bosch Smart Home Raumthermostats zu aktivieren, drücken Sie bitte kurz auf das Stellrad der Bedieneinheit.

Warum wird beim Drücken auf das Stellrad nicht nur die Hintergrundbeleuchtung aktiviert, sondern auch der Betriebsmodus geändert?

Das Problem ist bekannt. Wir arbeiten bereits an einer Verbesserung der Bedienung und werden diese zeitnah präsentieren.

Was bedeutet "OFF" in der Anzeige des Raumsthermostats?

"OFF" bedeutet, dass das Ventil geschlossen wird und keine Regelung mehr erfolgt. Dabei bleiben aber die Frostschutzfunktion und der Verkalkungsschutz aktiv.

Funktioniert der Raumthermostat mit einer Wärmepumpe?

Die Raumregelung funktioniert mit allen wassergeführten Fußbodenheizungssystemen. Das Gerät lernt in den ersten Tagen des Betriebs automatisch die Zeitintervalle zur Aufheizung und Abkühlung der Räume und passt die Regelung entsprechend an. In den Geräteeinstellungen für das Thermostat kann zudem ein Heizgerätetyp ausgewählt werden um die Anfangsparameter der Regelung und somit die Lernzeit zu optimieren (z.B. Niedrigenergie für Wärmepumpensysteme)

Wie kann ich den Ventiltyp meiner Heizungsanlage herausfinden?

Fragen Sie bitte ihren Heizungsbauer oder schauen Sie nach dem Typenschild ihres Ventils im Heizkreisverteiler. Alternativ schließen Sie das Thermostat erstmal an, stellen die Temperatur auf Maximum und warten Sie mehrere Minuten ab. Wenn es warm wird, dann haben Sie den richtigen Ventiltyp. Ansonsten müssen Sie in den Geräteeinstellungen den alternativen Typ (stromlos geschlossen/offen) wählen.

Wo stelle ich den Heizkörpertyp meiner Anlage ein?

Diese Einstellung kann auf der Gerätekonfigurationsseite in Ihrer System-App vorgenommen werden.

Ich betreibe meine Fußbodenheizung mit einer geringen Vorlauftemperatur (Niedrigenergie). Wo kann ich das Raumthermostat dafür konfigurieren?

Diese Einstellung kann auf der Gerätekonfigurationsseite in Ihrer System-App vorgenommen werden.

Kann das Raumthermostat versehentlich falsch herum montiert werden?

Durch das Display kann das Thermostat nicht falsch herum montiert werden. Achten Sie jedoch vor der Befestigung der Unterputzeinheit auf die Orientierung der Beschriftung (z.B. Bosch Logo sollte lesbar sein). Beim Aufsetzen der Bedieneinheit achten Sie auf die Führungselemente an der Unterputzeinheit und gehen Sie behutsam vor um eine Beschädigung der Kontaktstifte an der Rückseite zu vermeiden.

Wie kann die Kindersicherung des Raumthermostats aktivieren werden?

Um die Kindersicherung des Raumthermostats zu aktivieren, öffnen Sie bitte die Bosch Smart Home App und dann "Menü oben rechts" --> "Verwaltung" --> "Geräte" -->"Raumthermostat" --> wählen Sie dann das entsprechende Raumthermostat aus und drücken bei "Kindersicherung" auf "an".

Wie kann das Raumthermostat auf die Werkseinstellungen zurücksetzt werden?

Entfernen Sie die Bedieneinheit von der Unterputzkomponente. Halten Sie beim Wiedereinsetzen das Stellrad gedrückt bis im Display "res" erscheint. Lassen Sie das Stellrad los und drücken Sie es erneut. Das Gerät startet anschließend neu.

Wird die SOLL oder die IST Temperatur im Display des Gerätes angezeigt?

Im Display wird standardmäßig die gemessene IST-Temperatur angezeigt. Durch Drehen des Stellrades können Sie die gewünschte SOLL-Temperatur einstellen.

Wie kann ich die SOLL- Temperatur einstellen?

Im Display wird standardmäßig die gemessene IST-Temperatur angezeigt. Durch Drehen des Stellrads können Sie die gewünschte SOLL-Temperatur einstellen. Selbstverständlich können Sie auch über die Bosch Smart Home App die gewünschte SOLL-Temperatur einstellen. Am einfachsten ist es, wenn Sie das entsprechende Raumthermostat Ihren Favoriten hinzufügen. Klicken Sie dann auf das Thermostat und stellen Sie die gewünschte Temperatur ein.

Was bewirkt der Sommermodus?

Der Sommermodus wird durch ein "OFF"-Symbol auf dem Display und einem "Sommermodus"-Hinweis in der Smart Home App angezeigt. Die Thermostate werden im Sommer ausgeschaltet. Szenarien und Automationen ignorieren dann die Temperatureinstellungen für den entsprechenden Raum.

Für das Raumthermostat ist eine Lüftungserkennung verfügbar. Wie sinnvoll ist das?

Das Thermostat selbst hat keine Lüftungserkennung. Es zeigt jedoch in Kombination mit einem Tür-/Fensterkontakt von Bosch Smart Home ein offenes Fenster an und kann die Heizung in dem Raum automatisch ausschalten. Bei einer Fußbodenheizung ist der Spareffekt bei einer kurzzeitigen Lüftung gering, jedoch weiterhin eine sinnvolle Funktion, wenn das Fenster vergessen wurde.

Kann ein Thermostat für mehrere Räume genutzt werden?

Die smarten Thermostate steuern den Stellantrieb am Heizkreisverteiler. In einigen Systemen werden über einen Stellantrieb mehrere Heizschleifen angesteuert, die nicht unbedingt im selben Raum verlaufen müssen (z.B. offenes Erdgeschoss ohne Trennwände). Ebenso wäre es theoretisch möglich eine Heizschleife über mehrere Räume zu führen (z.B. wenn nachträglich eine offene Küche durch eine Wand vom Wohnzimmer abgetrennt wird).

Kann das Raumthermostat über Alexa gesteuert werden?

Eine Steuerung des Raumthermostats durch Amazon Alexa ist selbstverständlich möglich. Um die Temperatur über Alexa zu ändern, sagen Sie zum Beispiel: "Alexa, setze Wohnzimmer auf 23°C" oder "Alexa, erhöhe/senke Wohnzimmer um 2 Grad."

Was muss bei der Einstellung der Zeitprofile beachtet werden?

Bitte beachten Sie, dass eine Fußbodenheizung durch seine energieeffiziente Art zu heizen etwas mehr Zeit benötigt, um einen Raum aufzuheizen. Planen Sie diese Aufheizzeit bitte mit ein, wenn Sie über die Bosch Smart Home App verschiedene Heizzeiten hinterlegen.

Wie kann das Raumthermostat über den Twist gesteuert werden?

Der Twist kann nicht direkt das Raumthermostat steuern. Vielmehr kann man über den Twist in allen Räumen den Sollwert für die Raumtemperaturregelung setzen. Dieser Wert wird dann auf alle heizungsrelevanten Geräte und somit auch auf das Raumthermostat übertragen. Bedingung hierfür ist, dass die Raumregelung als Funktion auf dem Twist eingerichtet wurde. Ein kurzes Drücken der Tasten nach oben oder unten, erhöht oder senkt die Temperatur um 0,5°C. Ein langes Drücken erhöht oder senkt die Temperatur um 2°C.

Mein Raumthermostat ist nicht erreichbar. Wie kann dies behoben werden?

Schauen Sie auf das Display am Gerät. Gibt es Fehleranzeigen, befolgen Sie die Anweisungen in Kapitel 7 der Bedienungsanleitung. Sollte das Display keine Anzeige haben, so ist ggf. die Stromversorgung unterbrochen. Sollten dennoch Unsicherheiten bestehen, wenden Sie sich gerne an unser Service-Team.

Ist das Raumthermostat gegen Feuchtigkeit/Wasser geschützt?

Unsere Bosch Smart Home Raumthermostate haben die Schutzklasse IP 20. Der IP Code "20" setzt sich aus zwei Kennziffern zusammen: Die erste Ziffer „2“ steht für „geschützt gegen feste Fremdkörper mit einem Durchmesser von weniger als 12,5 mm“ sowie „Geschützt gegen den Zugang mit einem Finger“. Die zweite Ziffer „0“ gibt an, dass das elektrische Gerät nicht gegen Wasser und Feuchtigkeit geschützt ist.

Tür-/Fensterkontakt

Was ist ein Bosch Smart Home Tür-/Fensterkontakt?

Der Bosch Tür-/Fensterkontakt erkennt das Öffnen und Schließen von Fenster und Türen. So kann er sowohl zu Heizkörpersteuerung verwendet werden, als auch als Teil Ihres Alarmsystems. Mehr zum Bosch Smart Home Tür-/Fensterkontakt finden Sie auf der Produktseite .

Wie kann ich einen Reset an meinem Tür-/Fensterkontakt durchführen?

Um einen Reset an Ihrem Gerät durchzuführen, gehen SIe bitte wie folgt vor:
-Öffnen Sie den Batteriedeckel und entfernen Sie eine Batterie, anschließend drücken Sie die an der Unterseite befindliche Taste beim erneuten Einlegen der Batterien so lange, bis die LED des Tür-/Fensterkontakts orange blinkt.
-Lassen Sie kurz los und drücken Sie die Taste erneut, bis die LED grün aufleuchtet.
-Anschließend folgen Sie der Anleitung zum Verbinden erneut.

Wie installiere ich den Bosch Smart Home Tür-/Fensterkontakt?

Der Bosch Smart Home Tür-/Fensterkontakt lässt sich in wenigen, einfachen Schritten installieren. Dazu benötigen Sie nur die Bosch Smart Home App und das in der Verpackung beiliegende Zubehör. Nach dem Starten der Bosch Smart Home App führt Sie diese durch die einzelnen Installationsschritte. Am einfachsten ist es, Sie schauen sich die Schritt-für-Schritt-Anleitung in unserem Installationsvideo an oder laden sich die Installationsanleitung als PDF herunter.

Mein Tür-/Fensterkontakt kann nicht eingebunden werden. Was kann ich tun?

Sollte der Tür-/Fensterkontakt nicht eingebunden werden können, setzen Sie das Gerät in den Werkszustand zurück. Gehen SIe dabei wie folgt vor:
-Öffnen Sie den Batteriedeckel und drücken Sie die an der Unterseite befindliche Taste beim erneuten Einlegen der Batterien so lange, bis die LED des Tür-/Fensterkontakts orange blinkt.
-Lassen Sie kurz los und drücken Sie die Taste erneut, bis die LED grün aufleuchtet.
-Anschließend folgen Sie der Anleitung zum Verbinden erneut.

Zwischenstecker

Was ist ein Bosch Smart Home Zwischenstecker?

Mithilfe des Bosch Zwischensteckers können Sie unterschiedliche Elektro-Geräte in Ihrem Haushalt intelligent ansteuern. Der Zwischenstecker verfügt über eine An-/Ausschaltfunktion sowie über eine Energiemessungsfunktion und wird zwischen Ihr Gerät und der entsprechenden Steckdose angebracht.

Wie kann ich einen Reset an meinem Zwischenstecker durchführen?

Um einen Reset an Ihrem Gerät durchzuführen, gehen SIe bitte wie folgt vor:
-Betätigen Sie die Systemtaste beim Einstecken in eine Steckdose so lange bis die LED schnell orange blinkt.
-Anschließend lassen Sie sie los und betätigen Sie sie erneut bis die LED an der Front grün aufleuchtet.
-Das Gerät startet nun neu

Wie installiere ich den Bosch Smart Home Zwischenstecker?

Der Bosch Smart Home Zwischenstecker lässt sich in wenigen, einfachen Schritten installieren. Dazu benötigen Sie nur die Bosch Smart Home App und das in der Verpackung beiliegende Zubehör. Nach dem Starten der Bosch Smart Home App führt Sie diese durch die einzelnen Installationsschritte.
Am einfachsten ist es, Sie schauen sich die Schritt-für-Schritt-Anleitung in unserem Installationsvideo an oder laden sich die Installationsanleitung als PDF herunter.

Mein Zwischenstecker kann nicht eingebunden werden. Was kann ich tun?

Sollte der Zwischenstecker nicht eingebunden werden können, setzen Sie das Gerät in den Werkszustand zurück. Betätigen Sie die Systemtaste beim Einstecken in eine Steckdose so lange bis die LED orange blinkt (mind. 4 Sekunden). Anschließend lassen Sie sie los und betätigen Sie sie erneut bis die LED an der Front grün aufleuchtet. Anschließend folgen Sie der Anleitung zum Verbinden erneut.

Heizkessel

Welche Heizsysteme sind kompatibel?

Mit dem Bosch Smart Home System ist eine intelligente Anbindung an viele Heizsysteme von Buderus und Junkers möglich. Die Heizsysteme müssen dabei mit einem IP-Gateway und einem Systemregler ausgestattet sein. Darüber hinaus muss ein lokaler Internetanschluss zum Heizkessel möglich sein. Ob Ihre Heizung kompatibel ist erfahren Sie hier auf den entsprechenden Partnerseiten von Buderus und Junkers.

Wie integriere ich meinen kompatiblen Heizkessel in das Bosch Smart Home?

Verbinden Sie zunächst Ihr Heizsystem mit Ihrem Wifi-Router. Anschließend öffnen Sie die Bosch Smart Home App und wählen "hinzufügen" und "Neues Gerät" aus. Unter "Manuell" finden Sie den Eintrag „Heizkessel“. Die App führt Sie anschließend durch den einfachen Verbindungsprozess. Für weitere Informationen finden sie hier das entsprechende Verbindungsvideo .

Twinguard - Allgemeine Informationen

Was ist der Bosch Smart Home Twinguard?

Der Bosch Smart Home Twinguard ist der weltweit erste 2-in-1-Rauchwarnmelder. Er ist ein Kombigerät bestehend aus Rauchwarnmelder mit Dual-Ray-Technologie und Luftqualitätssensor. Mithilfe der Bosch Smart Home App sind Sie jederzeit, von unterwegs oder zuhause, mit Ihrem Twinguard verbunden. So erhalten Sie auch unterwegs umgehend Informationen über Rauchalarme in Ihrem Zuhause. Darüber hinaus haben Sie jederzeit und von überall Zugriff auf Ihre Luftqualitätsdaten. Weitere Informationen zum Bosch Smart Home Twinguard finden Sie hier im entsprechenden Datenblatt und auf der Produktseite

Wie kann ich den Twinguard auf Werkseinstellungen zurücksetzen?

Um den Werkszustand wiederherzustellen, gehen Sie bitte wie folgt vor:

1. Entfernen Sie bitte zunächst mindestens eine Batterie. Bitte warten Sie 20 Sekunden oder drücken Sie nach Entfernen der Batterie noch einmal kurz auf die Bedientaste Ihres Twinguards. So gehen Sie sicher, dass die Wiederherstellung des Werkszustandes erfolgreich durchgeführt werden kann.
2. Legen Sie die Batterie anschließend wieder ein und halten Sie während des Einsetzens die Bedientaste mittig gedrückt.
3. Der Melder startet nun mit schnell blinkenden orangenen Licht.
4. Lassen Sie die Bedientaste kurz los und drücken Sie unmittelbar danach erneut die Bedientaste am Melder für mindestens vier Sekunden bis Sie ein kurzes akustisches Signal hören und ein einmalig aufblinkendes grünes Licht signalisiert, dass die Werkseinstellungen Ihres Bosch Twinguard erfolgreich wiederhergestellt wurden.
5. Anschließend startet der Twinguard erneut und ist im Pairing Modus, d.h., er kann an den Smart Home Controller angelernt werden.

Wie installiere ich den Twinguard?

Der Bosch Smart Home Twinguard lässt sich in wenigen einfachen Schritten installieren. Dazu benötigen Sie nur die Bosch Smart Home App sowie einen bereits installierten Smart Home Controller und das der Verpackung beiliegende Zubehör. Nach dem Starten der Bosch Smart Home App führt Sie diese durch die einzelnen Installationsschritte. Am einfachsten ist es, Sie schauen sich hier die Schritt-für-Schritt-Anleitung in unserem Installationsvideo an oder laden sich die Bedienungsanleitung herunter.

Was genau umfasst der Lieferumfang des Bosch Smart Home Twinguards?

Der Lieferumfang des Bosch Smart Hone Twingaurds besteht aus folgenden Komponenten: Twinguard Rauchwarnmelder, Bedienungsanleitung, Montageplatte, 2 Schrauben, 2 Dübel

Welche Batterien kann ich im Twinguard verwenden?

Sie benötigen sechs Alkaline-Batterien der Größe AA. Lithium Batterien dürfen für den Twinguard nicht verwendet werden. Verwenden Sie bitte ausschließlich Batterien der Hersteller Panasonic oder Duracell. Führen Sie bitte nach jedem Batteriewechsel, wahlweise über die Bosch Smart Home App oder durch die Betätigung der Bedientaste am Gerät selbst, einen Testalarm durch, um die Funktionstüchtigkeit Ihres Rauchwarnmelders sicherzustellen

Wie kann ich den Bosch Smart Home Twinguard befestigen?

Um den Bosch Smart Home Twinguard zu befestigen, verwenden Sie die beiliegenden Dübel und Schrauben. Weitere Informationen finden Sie in der Bedienungsanleitung. Für die Klebemontage ist der Twinguard nicht vorgesehen.

Ich habe den Twinguard installiert. Warum sehe ich keine Luftqualitätsmessungen?

Der Luftqualitätssensor muss sich einmalig kalibrieren. Nach der erstmaligen Installation benötigt der Luftqualitätssensor bis zu zwei Stunden, bis er die ersten Messungen durchführen kann. Innerhalb der ersten 48 Stunden nach der Inbetriebnahme erfolgt noch eine Nachkalibration, um die Qualität der erfassten Daten zu optimieren

Ich möchte meinen Twinguard von einem Zimmer in ein anderes Zimmer umziehen. Wie ist das möglich?

Sie können einen Twinguard von einen Zimmer in ein anderes "umziehen". Befolgen Sie bei der De-/Montage der Hardware bitte die Hinweise der Bedienungsanleitung. Um für den neuen Raum sowohl die vordefinierten Optimalbereiche der Luftqualität, als auch die richtige Melderempfindlichkeit im Brandfall zu gewährleisten, führen Sie bitte folgende Schritte in Ihrer Bosch Smart Home App durch: 1.) Entfernen Sie den Twinguard aus der App, den Sie in einem anderen Raum montieren möchten 2.) Setzen Sie den Melder auf die Werkseinstellungen zurück. 3.) Fügen Sie nun den Melder für den neuen Raum, in dem Sie ihn installieren möchten, hinzu. Hinweis: Durch das Umziehen in einen neuen Raum geht Ihnen die Historie der Luftqualitätsdaten des bisherigen Raumes verloren. Eine einfache Umbenennung des Raumes lässt sich jederzeit direkt in der Bosch Smart Home App vornehmen.

Welche Bedeutung haben die Raumtypen?

Der Twinguard besitzt als Rauchwarnmelder und als Luftqualitätssensor unterschiedliche, herstellerseitig vorgegebene, auf die entsprechenden Räume ausgelegte Einstellmöglichkeiten. Brandalarme: Über die Raumtypen wird die Empfindlichkeit des Brandalarms festgelegt. Der Twinguard ist zum Beispiel für den Raumtyp „Küche“ unempfindlicher gegen Störgrößen wie beispielsweise Küchendämpfe. In den Raumtypen „Schlafzimmer“ und „Kinderzimmer“ reagiert der Twinguard Dual-Ray-Detektor mit der größtmöglichen Empfindlichkeit. Sie können die Empfindlichkeit im Nachgang bei Bedarf individuell anpassen. Luftqualität: Je nach Raumtyp werden für die Luftqualitätsparameter unterschiedliche Idealbereiche vorgegeben. Die Idealbereiche je Raumtyp sind über die grün hinterlegten Bereiche im Luftqualitätsdiagramm erkennbar. Für Schlafzimmer werden beispielsweise niedrigere Temperaturen als Idealbereich vorgesehen als für Arbeitszimmer. Sie können bei Bedarf die Optimalbereiche im Nachgang individuell anpassen.

Mein Twinguard verbindet sich nicht mit dem Smart Home Controller. Was kann ich tun?

Sollten Sie Ihren Twinguard nicht verbinden können, prüfen Sie bitte Folgendes: 1. Drücken Sie den Bedienknopf die Bedientaste am Twinguard für mehr als vier Sekunden. Der Twinguard versucht dann erneut, sich mit dem Smart Home Controller zu verbinden. 2.Sie können in der App einen Signalstärke-Test durchführen. Dieser spiegelt Ihnen die Verbindung zwischen Twinguard und Smart Home Controller wieder. 3.Ist das Signal zu schwach, versuchen Sie den Twinguard näher an Ihren Smart Home Controller zu bringen, Die Reichweite des Smart Home Controllers hat ungefähr die gleiche Reichweite wie Ihr WLAN-Router.

Funktioniert der Bosch Smart Home Twinguard auch, wenn er nicht mit App und Smart Home Controller in Betrieb genommen wird?

Wird der Twinguard nicht als smarter Rauchwarnmelder mit Internetverbindung betrieben, steht Ihnen ein reduzierter Funktionsumfang zur Verfügung. Der Twinguard kann in diesem Fall lediglich als lokaler Rauchwarnmelder Brandalarme erkennen.

Kann der Twinguard in Verbindung mit weiteren smarten Produkten betrieben werden?

Durch die Verbindung des Twinguards mit dem Smart Home Controller stehen unzählige Kombinationsmöglichkeiten mit weiteren Bosch Smart Home Produkten, aber auch mit Partnerprodukten wie Philips Hue zur Verfügung. Sie haben zudem den Twinguard in eine Automation zu integrieren. Wird zum Beispiel eine definierte Temperatur überschritten, fährt die Rolladensteuerung die Rolläden herunter.

Wie werden Updates am Twinguard durchgeführt?

Sobald ein Update für Ihren Twinguard bereit steht, erscheint eine Benachrichtigung im Nachrichtenmenu Ihrer Bosch Smart Home App. Um das Update zu installieren, folgen Sie den Anweisungen in der App.

Der Installationsvorgang besteht aus mehreren Schritten, die einzeln in der App erläutert werden. Zuerst starten Sie die Aktivierung in der App. Sobald Sie dazu aufgefordert werden, müssen Sie innerhalb von fünf Minuten nach der Aktivierung die Bedientaste Ihres Melders manuell und direkt am Gerät für 4 Sekunden drücken. Halten Sie die Taste so lange gedrückt, bis ein akustisches Signal ertönt und das aufleuchtende umlaufenden LED-Band kurz erlischt. Anschließend verbindet sich der Twinguard erneut mit dem Smart Home Controller. Das abschließende einmalige grüne Aufleuchten des LED-Leuchtringes signalisiert die erfolgreiche Verbindung. Danach werden Sie aufgefordert einen Testalarm auszuführen, um die ordnungsgemäße Funktionstüchtigkeit des Twinguard zu prüfen. Dazu drücken Sie die Bedientaste am Melder kurz.

Bei mehreren installierten Twinguards führen Sie das Update anhand der vorgenannten Schritte bitte für jedes einzelne Gerät durch.

Wie funktioniert das Twinguard Eco-System?

Der Bosch Smart Home Twinguard, die Bosch Smart Home App und der Smart Home Controller bilden zusammen ein Eco-System. Jeder eingebundene Twinguard sendet Luftqualitätsdaten und Rauchalarme an den Smart Home Controller. Über die Bosch Smart Home App haben Sie von Ihrem Smartphone jederzeit Zugriff auf alle Daten, die von Ihrem Smart Home Controller zur Verfügung gestellt werden. Darunter zählt zum Beispiel auch die Historie Ihrer Luftqualitätsdaten der letzten 3 Monate.

Was unterscheidet Rauchwarnmelder mit Dual-Ray-Technologie von herkömmlichen Rauchwarnmeldern?

Rauchwarnmelder mit Dual-Ray-Technologie schützen weltweit täglich zuverlässig tausende von Industriegebäuden wie z. B. Einkaufscenter, Bürokomplexe oder Flughäfen. Mit der hoch präzisen Technologie werden auch kleinste Rauchpartikel zuverlässig erkannt. Dual-Ray-Technologie arbeitet mit zwei LEDs im blauen und infraroten Bereich. Das Ergebnis ist eine höchst zuverlässige Branderkennung bei der geringstmöglichen Anzahl von Fehlalarmen. Die Dual-Ray-Technologie verfügt über einen ISP-Algorithmus, (ISP = Intelligent Signaling Processing) basierend auf der jahrzehntelangen Erfahrung von Bosch im Bereich der professionellen Branderkennung.

Nach welchen Normen ist der Bosch Smart Home Twinguard zertifiziert?

Der Bosch Smart Home Twinguard ist nach der Europäischen Norm EN 14604:2005 + AC:2008 zertifiziert und somit ein zuverlässiger Lebensretter in Ihrem Zuhause.

Welches Funkprotokoll verwendet mein Twinguard System?

Die Kommunikation zwischen Twinguard und Gateway erfolgt verschlüsselt mittels eines ZigBee HA 1.2 Protokolls und proprietärer, herstellerspezifischer Protokollerweiterungen.

Was bedeutet die Funktion Nachtmodus?

Der Twinguard verfügt über die Funktion Nachtmodus. Hier werden nicht dringende Informationen wie z. B. eine beginnende Batteriewarnung auf den nächsten Tag verschoben. Somit stört Sie der Melder nicht unnötig in den Nachtstunden mit einer Batteriewarnung, die auf die Tagstunden verschoben werden kann. Keine Sorge, die Batterie hat zu diesem Zeitpunkt noch genügend Strom, um die Warnung bedenkenlos verschieben zu können. Zusätzlich werden Sie in Ihrer Bosch Smart Home App über den bevorstehenden Batteriewechsel informiert. So haben Sie genügende Zeit, rechtzeitig neue Batterien zu kaufen. Der Nachtmodus ist von 20:00 bis 08:00 Uhr am folgenden Tag aktiv.

Wie lange ist die Batterielebensdauer

Die typische Lebenszeit der Batterien beträgt zwei Jahre. Sinkt die Batteriekapazität eines Melders unter ein kritisches Niveau, bekommen Sie zusätzlich eine Push-Nachricht und sie werden in der Bosch Smart Home App informiert.

Was ist der Vorteil der unterschiedlichen Sensitivitäten je nachdem, wo ich den Twinguard installiert habe?

Ihrem Twinguard wird während der Inbetriebnahme jeweils die optimale Sensitivität für einen Raum zugewiesen. Der Twinguard besitzt drei unterschiedliche Sensibilitätsstufen (low, medium, high), die automatisch je nach ausgewähltem Raum angepasst werden. Ein Schlafzimmer oder Kinderzimmer hat z. B. eine sehr hohe Sensitivität, die im Brandfall schnell und zuverlässig einen Brand meldet. Einer Küche wird analog dazu eine geringere Sensitivität zugewiesen, da hier viele Störgrößen, z. B. durch Kochen (Wasserdampf), auftreten können. Die Sensivitäten kann bei Bedarf von Ihnen bei Bedarf in der Bosch Smart Home App angepasst werden.

Funktioniert mein Bosch Smart Home Twinguard auch in Kombination mit den Bosch Rauchwarnmeldern?

Der Twinguard wurde so entwickelt, dass er in einer Mischbestückung mit den den Bosch Smart Home Rauchwarnmeldern betrieben werden kann. Brandalarme werden von Ihrem Twinguard auch an die Rauchwarnmelder weitergeleitet und umgekehrt. Somit sind alle in Ihrem Smart Home zur Verfügung stehenden Rauchwarnmelder über Ihren Smart Home Controller vernetzt.

Kann ich den Bosch Smart Home Twinguard in das Alarmsystem einbinden?

Ja, der Twinguard kann im Alarmsystem verwendet werden. Wenn Sie den Dienst Alarmsystem aktiviert haben, geben alle angeschlossenen Bosch Smart Home Rauchmelder ein akustisches Signal von sich. Voraussetzung hierfür ist, dass im Alarmsystem die Aktion "Akustischer Alarm" auf den Wert "An" gestellt ist. Alle im Alarmsystem eingebunden Melder, Twinguard oder Bosch Smart Home Rauchwarnmelder, machen sich akustisch bemerkbar.

Kann ich mit meinem Twinguard auch Automationen einstellen?

Ja, Sie können auch Automationen einstellen. Wie zum Beispiel: Ansteuern des Smart Plugs bei Temperatur zu hoch. Die Bosch Smart Home App führt Sie durch die Automationsmöglichkeiten.

Twinguard - Rauchwarnmelder

Kann mein Twinguard auch Kohlenmonoxid messen?

Der Bosch Smart Home Twinguard kann zum heutigen Zeitpunkt ausschließlich als Rauchwarnmelder und zur Luftqualitätsmessung, nicht jedoch als Kohlenmonoxidwarnmelder eingesetzt werden. Im aktuellen Funktionsumfang ist die sogenannte Brandgaserkennung nicht enthalten.

Besteht in meinem Bundesland eine Rauchwarnwarnmelderpflicht?

In Österreich gibt es in fast allen Bundesländern Regelungen für Neu-, Um- und Bestandsbauten. Oft gelten diese Regelungen sogar für alle Aufenthaltsräume Ihres Zuhauses. Nähere Informationen finden Sie hier.

Bei der Erstinbetriebnahme wähle ich über meine Landeseingabe eine Feuerwehrnummer aus (z. B. für Deutschland: 112). Wird die Feuerwehr im Brandfall direkt angerufen?

Nein. Die Feuerwehr wird nicht direkt vom Bosch Smart Home Twinguard angerufen. Ein Anruf zur Feuerwehr muss immer über Sie manuell erfolgen. Sie können die Feuerwehr im Brandfall direkt aus der App heraus anrufen.

Was ist die Heartbeat-Funktion?

Ihr Bosch Smart Home Twinguard führt kontinuierlich eine Selbstdiagnose durch, ist irgendetwas nicht in Ordnung, werden Sie darüber informiert. Der Twinguard überprüft quasi seinen eigenen Herzschlag – so können Sie stets sicher sein, dass Ihr Twinguard Rauchwarnmelder zuverlässig funktioniert. Bis zu dreimal täglich und zwar in der Zeit von 19:00 Uhr bis 01:00 Uhr am darauf folgenden Tag, können Sie diesen "Hearbeat" auch sehen. Dieser wird durch ein blaues Lichtmuster am umlaufenden LED-Band anzeigt. Ein Helligkeitssensor aktiviert den Heartbeat, bei einem definierten Übergang der Lichtverhältnisse von hell zu dunkel. Wenn Sie also beispielsweise bei Verlassen eines Raumes oder vor dem Einschlafen das Licht in einem Raum ausschalten, zeigt Ihnen Ihr Twinguard, dass er weiter aufpasst.Wurde ein visueller Heartbeat am Melder ausgeführt, wird der nächste visuelle Heartbeat frühestens wieder eine Stunde später am Melder ausgeführt und maximal dreimal pro Tag. Diese, visuelle, Funktion können Sie über die Bosch Smart Home App auf Wunsch auch deaktivieren. Keine Sorge, die Selbstdiagnose läuft dennoch weiter.

Bis zu dreimal täglich und zwar in der Zeit von 19:00 Uhr bis 01:00 Uhr am darauf folgenden Tag, können Sie diesen "Hearbeat" auch sehen. Dieser wird durch ein blaues Lichtmuster am umlaufenden LED-Band anzeigt. Ein Helligkeitssensor aktiviert den Heartbeat, bei einem definierten Übergang der Lichtverhältnisse von hell zu dunkel. Wenn Sie also beispielsweise bei Verlassen eines Raumes oder vor dem Einschlafen das Licht in einem Raum ausschalten, zeigt Ihnen Ihr Twinguard, dass er weiter aufpasst.

Wurde ein visueller Heartbeat am Melder ausgeführt, wird der nächste visuelle Heartbeat frühestens wieder eine Stunde später am Melder ausgeführt und maximal dreimal pro Tag. Diese, visuelle Funktion können Sie über die Bosch Smart Home App auf Wunsch auch deaktivieren. Keine Sorge, die Selbstdiagnose läuft dennoch weiter.

Was bedeutet die Funktion Voralarm?

Mithilfe des Voralarms können Sie, durch ein Signal mit reduzierter Lautstärke, auf einen beginnenden Brandherd aufmerksam gemacht werden. Er unterstützt Sie dabei, frühzeitig Maßnahmen zu ergreifen, um die Ursache des Voralarms zu beheben und so einen Hauptalarm möglichst zu vermeiden. Diese Funktion können Sie über die Bosch Smart Home App auf Wunsch auch deaktivieren.

Bosch Smart Home Twinguard - Luftqualitätsüberwachung

Wie wird die Luftqualität gemessen?

Der Bosch Smart Home Twinguard führt eine kontinuierliche Messung der Luftqualität durch. Berücksichtigt werden dabei Temperatur, relative Luftfeuchte und die Luftreinheit (Detektion flüchtiger organischer Verbindungen). Vereinfacht gesagt handelt es sich bei flüchtigen organischen Verbindungen (VOC = volatile organic compounds) um Dinge, die Sie mit Ihrem Geruchssinn wahrnehmen können.

Wie berechnet der Bosch Smart Home Twinguard die optimale Luftqualität?

Ein speziell entwickelter Algorithmus analysiert die gemessenen Einzelparameter und interpretiert diese optisch als entsprechende Blättersymbolik für den betrachteten Raum. Die Bosch Smart Home App hat für verschiedene Raumtypen, z. B. Schlafzimmer, einen optimalen Luftqualitätsbereich hinterlegt, basierend auf wissenschaftlichen Studien. Diese werden als Referenz verwendet.

Warum werden meine Luftqualitätsdaten gespeichert?

Ihre Luftqualitätsdaten werden auf Ihrem Smart Home Controller gespeichert, damit Sie immer und überall Zugriff darauf haben. Mithilfe Ihrer Luftqualitätshistorie können Sie Muster für die Zukunft ableiten, um im Vorfeld ein gesundes Raumklima sicherzustellen.

Wo erhalte ich weiterführende Informationen zum Thema Luftqualität?

Ausführlichere Informationen rund um das Thema Luftqualität inklusive einiger Tipps & Tricks erhalten Sie hier.

Allgemeines zu Produkten und Technik

Welche Produkte sind für das Bosch Smart Home verfügbar?

Derzeit können Sie Ihr Bosch Smart Home System mit Smart Home Controller mit dem Bosch Smart Home Zwischenstecker, dem Bosch Heizkörper-Thermostat und dem Bosch Tür-/Fensterkontakt, sowie mit einem kompatiblen Heizkessel und mit Philips Hue Lampen erweitern. Weitere Informationen, auch zu neuen Produkten, erhalten Sie hier auf den enstsprechenden Produktseiten auf unserer Homepage.

Eine wiederholte Einbindung eines Gerätes ist nicht möglich. Was kann ich tun?

Sollte ein Gerät sich nicht erneut in das System einbinden lassen, löschen Sie das Gerät aus der Geräteliste. Hierzu gehen Sie im Menü der Bosch Smart Home App auf „Geräte“ und wählen das entsprechende Gerät aus. Anschließend wählen Sie „Gerät löschen“ aus. Führen Sie vor einer erneuten Installation einen Reset durch. Die genaue Anleitung finden Sie für jedes Gerät in den entsprechenden Fragen auf den Produktseiten. Versuchen Sie anschließend das Gerät erneut einzubinden.

Wie viele Produkte kann ich in mein System hinzufügen?

Das Smart Home System unterteilt sich in Räume, die Sie innerhalb der Bosch Smart Home App festlegen und benennen können. In jedem eingerichteten Raum können maximal acht Komponenten eines Typs zugeordnet werden (z.B. acht Thermostate, acht Tür-/ Fensterkontakte etc.). Eine Begrenzung der erstellbaren Räume gibt es nicht.

Welche Mindestanforderungen müssen erfüllt sein, um die Bosch Smart Home Produkte zu verwenden?

Um Bosch Smart Home Produkte in Ihrem Zuhause verwenden zu können, brauchen Sie ein kompatibles Smartphone (Android der Version 4.4 und höher oder iOS 12 und höher), einen stabilen Internetzugang und einen freien LAN-Port an Ihrem Internet-Router.

Wie starte ich die Installation?

Um die Installation des Bosch Smart Home Systems zu starten, laden Sie zunächst die Bosch Smart Home App herunter. Nach dem Start der App klicken Sie auf „Mein Smart Home einrichten“. Die Schritt-für-Schritt-Anleitung in der App leitet Sie durch alle Stufen der Installation. Für die erfolgreiche Installation der Smart Home Produkte ist zu Beginn die Installation des Smart Home Controllers notwendig. Sehen Sie hierzu den Unterpunkt: Wie installiere ich den Smart Home Controller?

Wo finde ich die Lizenzinformationen für meine Smart Home Geräte?

1. Direkt über den Smart Home Controller: Führen Sie dazu einen leeren USB-Stick in die Schnittstelle an der Rückseite des Gerätes ein. Die Lizenzinformationen sowie weitere Produktinformationen werden automatisch auf dem Stick gespeichert.

2. Online unter Open Source Software

Ich kann in der Lizenzinformationsdatei vom Smart Home Controller nicht die Lizenzinformation finden, die ich suche. Was kann ich tun?

1. Stimmen Sie der Aktualisierung Ihres Smart Home Controllers zu, wenn Sie dazu in der App aufgefordert werden.
2. Sie finden alle Lizenzinformationen auf unserer Website unter Open Source Software

Wo finde ich die jeweiligen Konformitätserklärungen?

Datenschutz

Wie geht Bosch Smart Home mit dem Thema Datenschutz um?

Bosch respektiert Ihre Privatsphäre. Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Verarbeitung personenbezogener Daten sowie die Sicherheit aller Geschäftsdaten ist uns ein wichtiges Anliegen, das wir in unseren Geschäftsprozessen berücksichtigen. Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die bei Ihrer Nutzung unseres Bosch Smart Home Systems erhoben werden, vertraulich und nur gemäß den gesetzlichen Bestimmungen. Datenschutz und Informationssicherheit sind Bestandteil unserer Unternehmenspolitik. Sie finden die aktuellste Version der Datenschutzerklärung für unsere App und Onlineshop hier.

Wo werden meine Daten gespeichert? (Bosch System Solutions)

Ihre persönlichen Daten werden auf Ihrem Smart Home Controller bei Ihnen vor Ort gespeichert. Nur im Falle eines Fernzugriffs außerhalb Ihres WLANs via Smartphone oder eines Supportfalles werden Teile Ihrer Daten verschlüsselt weitergeleitet. In beiden Fällen jedoch erst nach Ihrem Einverständnis.

Wo werden meine Daten gespeichert? (Bosch Smart Single Solutions)

Bosch Smart Home speichert die verschlüsselten Daten Ihrer Produkte ausschließlich in Ihrem Bosch Benutzerkonto in der Bosch Cloud. Allerdings können wir auch Dienstleister außerhalb der Bosch Gruppe beauftragen, bei denen wir von der Wahrung eines hohen Datenschutzstandards ausgehen können und die uns gegenüber diesen Standard nachweisen. So bedienen wir uns für die Speicherung der Bilddaten der Cloud-Services von Bosch Sicherheitssysteme GmbH und Amazon Web Services in Deutschland.

Wie lange werden meine Daten in der Bosch Cloud gespeichert?

Ihre Daten werden nur nach Ihrem Einverständnis verschlüsselt gespeichert und nur so lange, wie Sie es wünschen.

Wie lange werden die Daten meiner Luftqualitätshistorie in der Bosch Cloud gespeichert?

Bosch Smart Home speichert Ihre Daten in der Bosch Cloud für 3 Jahre. So haben Sie auf die bei Ihnen erfasste Luftqualitätshistorie 3 Jahre lang rückwirkend Zugriff, danach werden diese automatisch gelöscht.

Sie können Ihre Daten aber auch jederzeit vorher löschen. Etwa in dem Sie das System auf Werkseinstellungen zurückstellen und die Komponenten - aus der Bosch Twinguard App - entfernen.

Bestellung

Wie ist der Stand meiner Onlinebestellung?

Den Stand Ihrer Onlinebestellung können Sie auf unserer Homepage im Bereich „Mein Konto“ einsehen. Nach Versand Ihrer Bestellung erhalten Sie über die Sendungsverfolgung des ausgewählten Dienstleisters weitere Informationen zum Verlauf Ihrer Bestellung an Ihre hinterlegte E-Mail-Adresse.

Wie kann ich im eShop bezahlen?

Im eShop haben Sie verschiedene Bezahlmöglichkeiten. Sie können Ihre Rechnung begleichen per: Kreditkarte, Klarna Rechnung.

Wie hoch sind die Versandkosten?

Sowohl bei DHL als auch bei UPS fallen für Sie keine Versandkosten an.

eShop

Ich habe mein eShop-Passwort vergessen. Was kann ich tun?

Sie können bei Ihrer Anmeldung im eShop ein neues Passwort beantragen. Klicken Sie dazu auf den „Passwort vergessen“-Link in der Anmeldemaske. Sie bekommen automatisch eine E-Mail mit einem Link zur Passwort-Änderung zugesandt.

Wie kann ich meine persönlichen Daten ändern?

Ihre persönlichen Daten ändern Sie ganz bequem in Ihrem eShop-Profil. Loggen Sie sich hierfür in Ihr Profil ein. Über die Kontoübersicht können Sie alle hinterlegten Daten ändern.

Wie kann ich meine Lieferadresse/ Rechnungsadresse ändern?

Ihre Liefer- oder Rechnungsadresse können Sie über Ihr Profil in unserem eShop ändern. Für bereits getätigte Bestellungen ist eine Änderung der Lieferadresse über Ihr Profil nicht möglich. Wenden Sie sich hier an den Service „My Choice“ des Paket-Dienstleisters UPS. Nach einer Registrierung können Sie Ihre Lieferadresse ändern. Bitte beachten Sie, dass unsere Lieferungen nach Deutschland zeitnah erfolgen und eine Änderung der Lieferadresse deshalb zügig nach der Bestellung erfolgen muss.

Lieferung

Welche Liefermöglichkeiten stehen zur Verfügung?

Der Versand erfolgt derzeit über die Paket-Dienstleister UPS und DHL. Sie können sich Ihre Sendung an Ihre Heimadresse, einen Nachbarn, Ihre Firmenadresse oder eine andere Wunschadresse liefern lassen.
Bei UPS Sie haben zudem die Möglichkeit, sich Ihre Sendung an einen UPS Access Point in Ihrer Nähe liefern zu lassen. Die für Sie nächstgelegenen Access Points können Sie dem Shop-Finder auf der UPS Homepage unter „Standorte“ entnehmen oder bei der Bestellung in unserem eShop.
Bei DHL können Sie selbstverständlich auch an eine Postfiliale, einen Paketshop oder eine Packstation liefern lassen. Geben Sie als Empfänger einfach die DHL-Postnummer ein.

Wie lange betragen die Bosch Smart Home Produktlieferzeiten?

Wir bestätigen den Erhalt Ihrer Bestellung mit einer E-Mail. Wir bemühen uns so schnell wie möglich zu liefern und werden Sie augenblicklich benachrichtigen, sobald Ihre Artikel versandt wurden. Den aktuellen Verfügbarkeitsstatus für Ihre Produkte können Sie in Ihrer Bestellhistorie in Ihrem Profil einsehen. Sobald die Ware unser Lager verlässt, erhalten Sie eine E-Mail mit der Möglichkeit, Ihre Sendung zu verfolgen.

Partner und Presseanfragen

Wie kann ich Partner des Bosch Smart Home Systems werden?

Sollte sich Ihr Unternehmen für eine Partnerschaft mit Bosch Smart Home interessieren, melden Sie sich bitte über das Kontaktformular auf unserer Homepage. Unsere zuständige Abteilung wird sich zeitnah mit Ihnen in Verbindung setzen.

Sie sind Journalist und haben Fragen zu unseren Produkten?

Presseanfragen zu den Bosch Smart Home Produkten stellen Sie am besten schriftlich mit Hilfe des Kontaktformular auf unserer Homepage. Unsere Presseabteilung setzt sich schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.