Womensday Holzbausteine gestapelt mit Buchstaben

Weltfrauentag: Frauenpower bei Bosch Smart Home

Wir haben den Weltfrauentag am 8. März zum Anlass genommen, die Frauen des Bosch Smart Home Teams nach ihren smarten Lieblingsfunktionen zu fragen. Wie diese ihnen den Alltag erleichtern, lesen Sie hier.

Wir haben den Weltfrauentag am 8. März zum Anlass genommen, die Frauen des Bosch Smart Home Teams nach ihren smarten Lieblingsfunktionen zu fragen. Wie diese ihnen den Alltag erleichtern, lesen Sie hier.

Icon clock 5min
Womensday Holzbausteine gestapelt mit Buchstaben

Weltfrauentag – was hat das mit Smart Home zu tun?

Der Weltfrauentag am 08. März erinnert daran, dass Frauen jahrelang um Gleichstellung kämpfen mussten. Heute leben wir Frauen zum Glück selbstbestimmter und unabhängiger als jemals zuvor. Auch das soll gefeiert werden.

Unser Alltag ist dabei von Frau zu Frau verschieden. Doch egal ob engagierte Vollzeitmama, willensstarke Karrierefrau, zielstrebige Hochleistungssportlerin oder motivierte Studentin, eines haben wir alle gemeinsam: Wir wünschen uns mehr Zeit für die Dinge, die uns wirklich wichtig sind. Ein smartes Zuhause hilft uns dabei. Da sind sich auch die Kolleginnen hier im Bosch Smart Home Team einig. Wir haben sie nach ihren liebsten Funktionen gefragt – und ihre Antworten sind so unterschiedlich wie ihre Leben:

Wohnung beleuchtet

Serena, Produktmanagement: Die Multitaskerin

„Ich erledige am liebsten immer alles auf einmal und so schnell wie möglich. Deshalb liebe ich das Szenario „Nach Hause kommen“. Wenn ich nach einem langen Tag im Büro auf dem Heimweg bin, fahren durch einen Fingertipp in der App alle Rollläden nach unten, die Fußbodenheizung geht an und meine Abendbeleuchtung schaltet sich ein. So kann ich sofort weiterwerkeln oder meinen Hobbys nachgehen. Das Beste: Alle Funktionen können auch per Sprachbefehl genutzt werden. Das ist super praktisch, wenn ich gerade einmal wieder alle Hände voll zu tun habe.“

Zwischenstecker mit angeschlossenen Elektrogeräten

Kirsten, Entwicklung: Die Sparfüchsin

„Am häufigsten benutze ich die Steuerungsfunktion der Stromzufuhr. Seit wir die Zwischenstecker für unsere Steckdosen benutzen, kann ich per App sichergehen, dass alle Elektrogeräte ausgeschaltet sind – egal, ob ich beim Einkaufen, in der Arbeit oder beim Sport unterwegs bin. Falls ich oder meine Frau es doch einmal vergessen haben sollte, kann ich die Stromzufuhr auch per App abschalten. So fällt nicht nur unsere Stromrechnung geringer aus, sondern wir reduzieren auch noch die Brandgefahr.“

Couch mit Heizung im Hintergrund

Ina, Vertrieb: Die Frostbeule

„Klischeehaft, aber wahr: Meine liebste Funktion ist eindeutig die Boost-Funktion des Heizkörper-Thermostats! Ich bin eine richtige Frostbeule und vor allem in den vergangenen Wintermonaten habe ich die „Schnell Aufheizen“-Funktion lieben gelernt. Wenn ich nach einem langen Tag verfroren in meine Wohnung komme, bringt die Funktion die Räume schnellstmöglich auf die richtige Temperatur. Es gibt nichts Besseres!“

Bewegungsmelder an der Wand hängend

Luisa, Grafik-Design: Die Mami mit Köpfchen

„Mein Favorit ist die Funktion „Bewegungslicht“. Der Bewegungsmelder erkennt, wenn meine Kleinen nachts aus ihrem Zimmer tapsen und schaltet automatisch das Nachtlicht auf dem Flur an. So findet auch der Jüngste schon allein den Weg ins Bad. Auch mein Mann und ich müssen so beim nächtlichen Gang auf die Toilette nicht im Halbschlaf nach dem Lichtschalter suchen. Gleichzeitig kann unsere Katze nachts durchs Haus springen, ohne ständig unnötig das Nachtlicht auszulösen – die smarte Kleintiererkennung macht’s möglich. Schon echt clever.“

Zwischenstecker mit Kabel eines angeschlossenen Gerätes

Cammi, Marketing: Die Aktive

„Letzten Sommer habe ich mir endlich ein E-Bike zugelegt. Beim Kauf wurde mir geraten, den Akku zu schonen, indem ich ihn nicht länger als nötig an den Strom anschließe. Mit einer smarten Automation kann ich das super einfach sicherstellen: Wenn der Verbrauch des Zwischensteckers „E-Bike-Ladestation“ unter einen bestimmten Wert fällt, dann schaltet sich der SmartPlug ab und schickt mir die Nachricht „Akku ist fertig geladen“. Ich freue mich schon, im Frühling wieder jedes Wochenende mit meinem E-Bike unterwegs zu sein.“

Fröhlichen Weltfrauentag, liebe Frauen!

Wir von Bosch Smart Home möchten mit unseren smarten Produkten Frauen dabei unterstützen, weiterhin ihre Träume zu verwirklichen. Täglich arbeiten wir daran, neue Lösungen für Ihr smartes Zuhause zu entwickeln. Alles aus der Überzeugung heraus: Ein gemütliches, sicheres und effizientes Eigenheim schafft die besten Voraussetzungen, um Tag für Tag voller Energie die Welt zu erobern. In diesem Sinne wünscht Ihnen das Bosch Smart Home Team – selbstverständlich einschließlich unserer männlichen Kollegen – einen wunderschönen Weltfrauentag!

Share this on:

Ähnliche Beiträge

Mann am Schreibtisch

Work smarter, not harder – die 10 besten Home Office Tipps

Das Arbeiten in den eigenen vier Wänden erfordert viel Selbstdisziplin. Mit mit diesen 10 Home Office Tipps funktioniert es garantiert.

Das Arbeiten in den eigenen vier Wänden erfordert viel Selbstdisziplin. Mit mit diesen 10 Home Office Tipps funktioniert es garantiert.

Icon clock 5min
Mann am Schreibtisch

Smartes Wohnen macht im Alter vieles leichter.

Erfahren Sie, wie das Smart Home Senioren den Kontakt mit der Familie erleichtert, Komfort schafft und das Zuhause sicherer macht – auch nach der Krise.

Erfahren Sie, wie das Smart Home Senioren den Kontakt mit der Familie erleichtert, Komfort schafft und das Zuhause sicherer macht – auch nach der Krise.

Icon clock 5min
Paar sitzt mit einem Tablet am Esszimmertisch

KfW-Zuschuss – So erhalten Sie die Förderung fürs Smart Home

Die KfW-Bank unterstützt Sie bei unterschiedlichen Investitionsvorhaben mit zinsgünstigen Krediten und Zuschüssen. Auch der Einbau von Smart Home Geräten kann so bezuschusst werden. Die wichtigsten Fragen zur Förderung Ihrer Smart Home Systeme beantworten wir Ihnen hier.

Die KfW-Bank unterstützt Sie bei unterschiedlichen Investitionsvorhaben mit zinsgünstigen Krediten und Zuschüssen. Auch der Einbau von Smart Home Geräten kann so bezuschusst werden. Die wichtigsten Fragen zur Förderung Ihrer Smart Home Systeme beantworten wir Ihnen hier.

Icon clock 5min
Paar sitzt mit einem Tablet am Esszimmertisch

Heuschnupfenzeit – 5 Tipps gegen Pollen in der Wohnung

Plagt Sie zum Pollenflug der Heuschnupfen? Dann sollten Sie Pollen im Haus vermeiden. Wie das geht und wie Ihr Smart Homes Ihnen dabei hilft, lesen Sie hier.

Plagt Sie zum Pollenflug der Heuschnupfen? Dann sollten Sie Pollen im Haus vermeiden. Wie das geht und wie Ihr Smart Homes Ihnen dabei hilft, lesen Sie hier.

Icon clock 4min

Zuhause bleiben smart gelöst.

Mit dem Smart Home neue Wege für die Vereinbarkeit von Home Office und Familienzeit finden.

Mit dem Smart Home neue Wege für die Vereinbarkeit von Home Office und Familienzeit finden.

Icon clock 3min
Desk with a laptop

Webinar: So gelingt der Start in ein smartes Zuhause

Ganz einfach: Smart Home System installieren und Szenarien erstellen.

Ganz einfach: Smart Home System installieren und Szenarien erstellen.

Icon clock 2min
Desk with a laptop
Küche mit Küchentisch und Bank im Vordergrund

Smart-Home-Stromverbrauch im Standby-Modus

Wie ein Smart Home den Stromverbrauch Ihres Zuhauses nicht nur kontrolliert, sondern sogar senkt, lesen Sie hier.

Wie ein Smart Home den Stromverbrauch Ihres Zuhauses nicht nur kontrolliert, sondern sogar senkt, lesen Sie hier.

Icon clock 4min
Küche mit Küchentisch und Bank im Vordergrund