Familie auf dem Bett

Nachhaltige Wärme

Effizient und umweltfreundlich heizen

Nach wie vor wird in deutschen Haushalten bis zu 70% der Energie zur Erzeugung der Raumwärme verbraucht. Dabei entstehen Kosten und – je nach Heizungsart – große Mengen an Kohlendioxid und Feinstaub. Heizen Sie deshalb bewusst und kombinieren Sie Ihre Heizung mit Ihrem Smart Home System. Damit können Sie – je nach Haushalt und Nutzung – laut aktuellen Studien bis zu 30 % des Energiebedarfs fürs Heizen einsparen. Das schont nicht nur die Umwelt, sondern auch Ihren Geldbeutel.

Blick in ein Wohnzimmer mit Kinderspielzeug

Intelligent und raumgenau heizen

Verschwenden Sie keine Energie. Am einfachsten geht das, wenn Sie Ihre Räume nur dann heizen, wenn Sie es brauchen. Dazu müssen Sie die Ventile an Ihren Heizkörpern nun nicht mehr von Hand auf- und zudrehen. Ausgestattet mit smarten Heizkörper-Thermostaten können Sie jeden Heizkörper entweder direkt am Gerät, via App oder per programmierter Zeiteinstellung steuern. Auch Ihre Fußbodenheizung können Sie mit einem smarten Raumthermostat ergänzen.

Offenes Fenster im Wohnzimmer

Lüftungserkennung

Mehrmals tägliches Stoßlüften verbessert Ihr Raumklima. Ihr Smart Home kümmert sich darum, dass Ihre Heizung nicht auf Hochtouren läuft, wenn Sie das Fenster öffnen: Ein Tür-/Fensterkontakt meldet das offene Fenster ans System – daraufhin regelt das smarte Heizkörper-Thermostat die Temperatur herunter und der Heizkörper hört auf zu heizen. Individuell einstellbare Zeitprogramme ermöglichen zudem dass Sie nur dann heizen, wo und wann Sie es brauchen.

Heizkessel in der Küche hängend

Effizient heizen mit smarten Partnern

Sie wohnen in einem Haus und haben direkten Zugriff auf die Zentralheizung? Wärmeerzeuger unserer Partner der Marken Bosch, Junkers und Buderus können Sie direkt an Ihr Smart Home System anbinden. Ihr Smart Home System prüft den Wärmebedarf Ihrer Räume – auf Grundlage dieser Daten passt Ihr Wärmeerzeuger die Heizleistung an und produziert nur dann Wärme, wenn sie gebraucht wird. Verluste durch überschüssige und nicht genutzte Energie im Heizkreis werden vermieden.

Kind hüpfend vor einem Haus

Nachhaltig und unabhängig

Sie wohnen bereits nachhaltig, heizen per Wärmepumpe und nutzen selbst erzeugten Solarstrom? Vernetzen Sie Ihr Energiesystem mit dem Energiemanager von Bosch: Er ermittelt den Strombedarf Ihrer Heizung sowie aller anderen Verbraucher und verteilt den Strom intelligent auf Ihre Heizung und andere Verbrauchsstellen im Smart Home. So nutzen Sie Ihren selbst erzeugten Strom noch effizienter und werden unabhängiger von Energieversorgern.