Heuschnupfenzeit – 5 Tipps gegen Pollen in der Wohnung

Plagt Sie zum Pollenflug der Heuschnupfen? Dann sollten Sie Pollen im Haus vermeiden. Wie das geht und wie Ihr Smart Homes Ihnen dabei hilft, lesen Sie hier.

Plagt Sie zum Pollenflug der Heuschnupfen? Dann sollten Sie Pollen im Haus vermeiden. Wie das geht und wie Ihr Smart Homes Ihnen dabei hilft, lesen Sie hier.

Icon clock 4min

Laufende Nase, tränende Augen, kratziger Hals: Nichts erstickt die Euphorie über die ersten Sonnenstrahlen so schnell im Keim, wie der altbekannte Heuschnupfen. Sobald die ersten Blumen aus dem Boden sprießen und Wald und Wiesen zu blühen beginnen, machen sich auch schon die Symptome bemerkbar. Jeder sechste Deutsche leidet im Frühjahr unter einer Pollenallergie. Dass wir diesen Frühling ohnehin so viel Zeit zu Hause verbringen, bedeutet dabei nicht, dass Heuschnupfen dieses Jahr kein Problem mehr wäre. Denn: Nicht nur in der Natur befinden sich Pollen. Die nervigen Allergene gelangen schnell in Ihre vier Wände, sei es durch offenstehende Fenster oder durch Kleidung und Haar nach Spaziergängen und Einkaufstouren. Das muss nicht sein. Mit Hilfe dieser Pollenallergie-Tipps reduzieren Sie Pollen in der Wohnung und im Haus – Ihr Smart Home unterstützt Sie dabei. Meist gelangen Pollen durch offene Fenster oder Türen ins Haus. Smartes Lüften ist also das A und O, wenn es um Pollen in der Wohnung oder im Haus geht:

Frau öffnet ein Fenster

Pollen vermeiden: Lüften Sie nicht mehr als nötig

Bevor Sie Ihre Fenster aufreißen und den Pollen freie Bahn machen: Vergewissern Sie sich, ob überhaupt gelüftet werden muss. Ihr Twinguard misst neben Raumtemperatur und Luftfeuchtigkeit auch die Luftqualität. So sehen Sie in der App auf einen Blick, ob frische Luft nötig ist. Stadtbewohner sollten zudem eher morgens lüften, wohingegen auf dem Land der Pollenflug abends am geringsten ist. Generell gilt außerdem: Regen spült Pollen aus der Luft! Nach einem Schauer können Sie also ohne Bedenken einmal durchlüften.

Geöffnetes Fenster

Pollen im Haus: Lassen Sie tagsüber keine Fenster geöffnet

Achten Sie darauf, dass keine Fenster geöffnet bleiben. Das ist vor allem tagsüber wichtig. Sie sind gerade auf dem Weg zum Einkaufen und sind sich nicht sicher, ob das Schlafzimmerfenster wirklich geschlossen ist? Ein kurzer Blick in die Bosch Smart Home App genügt. Denn dort können Sie dank dem Tür-/Fensterkontakt den aktuellen Status Ihrer Fenster abrufen. Das spart nicht nur Energie, sondern schützt Ihr Haus vor jeder Art von unerwünschten Eindringlingen – und seien es auch nur Pollen.

Gegen Pollen im Haus: Luftfilter und Pollenschutzgitter

Luftreiniger können Allergikern helfen, die Heuschnupfen-Symptome zu lindern. Diese filtern Pollen, aber auch Staub und Milben aus der Luft. Zudem können Sie Ihre Fenster mit speziellen Pollenschutzgittern versehen. Dieses feinmaschige Vlies wird wie ein Fliegengitter vor dem Fenster angebracht. Der Nachteil gegenüber smartem Lüften: Nun können Sie zwar nach Herzenslust die Fester aufreißen, Ihre Aussicht allerdings nicht mehr genießen – denn was zu dicht für Pollen ist, ist natürlich auch blickdicht.

Luftbefeuchter an einen zwischenstecker angeschlossen

Heuschnupfen: Luftbefeuchter entlasten die Schleimhäute

Viele Allergiker schwören auf Luftbefeuchter, denn feuchte Luft bindet Pollen in der Wohnung oder im Haus und verbessert somit das Wohlbefinden. Der Twinguard von Bosch Smart Home erkennt, wenn die Luftfeuchtigkeit unter einen bestimmten Wert fällt. Mit Hilfe des smarten Zwischensteckers kann der Luftbefeuchter nun automatisch aktiviert werden. Übrigens: Trockene Schleimhäute wirken sich auch bei Nicht-Allergikern negativ auf die Gesundheit aus. Deshalb profitiert die ganze Familie davon, wenn die Luftfeuchtigkeit im Idealbereich liegt.

Frau im Badezimmer

Achtung! Kleidung und Haare tragen Pollen in die Wohnung

Wenn Sie gerade von einem Spaziergang nach Hause kommen, dann können Sie davon ausgehen, dass sich Pollen auf Ihrer Kleidung abgesetzt und in Ihren Haaren verfangen haben. Ziehen Sie Kleidung aus diesem Grund niemals im Schlafzimmer aus, denn dann werden die Allergene aufgewirbelt. Am besten entledigen Sie sich Ihrer Kleidung im Bad und springen direkt unter die Dusche. Dann sind auch Ihre Haare frei von Pollen und diese fallen nachts nicht auf Ihr Kissen. Das garantiert einen ungestörten und gesunden Schlaf.

Pollen in der Wohnung vermeiden – Ihr Smart Home hilft Ihnen dabei

Keine Frage: Pollen im Haus und in der Wohnung sind nervig. Leiden Sie unter einer Pollenallergie, sollten Sie also nicht vergessen, dass sich Pollen in Ihren Haaren verfangen und sich auch auf der Kleidung absetzen. Bei einer starken Pollenallergie können Sie auch an Pollenschutzgitter an Ihrem Fenster anbringen und sich einen Luftbefeuchter zulegen. Am wichtigsten ist jedoch: Lüften Sie ihr Zuhause richtig und halten Sie, solange möglich, die Fenster geschlossen. Ihr Smart Home unterstützt Sie dabei und sorgt dafür, dass sie auch im Frühjahr Ihr Zuhause ganz unbeschwert genießen können – trotz Heuschnupfen!

Share this on:

Ähnliche Beiträge

Mann am Schreibtisch

Work smarter, not harder – die 10 besten Home Office Tipps

Das Arbeiten in den eigenen vier Wänden erfordert viel Selbstdisziplin. Mit mit diesen 10 Home Office Tipps funktioniert es garantiert.

Das Arbeiten in den eigenen vier Wänden erfordert viel Selbstdisziplin. Mit mit diesen 10 Home Office Tipps funktioniert es garantiert.

Icon clock 5min
Mann am Schreibtisch

Smartes Wohnen macht im Alter vieles leichter.

Erfahren Sie, wie das Smart Home Senioren den Kontakt mit der Familie erleichtert, Komfort schafft und das Zuhause sicherer macht – auch nach der Krise.

Erfahren Sie, wie das Smart Home Senioren den Kontakt mit der Familie erleichtert, Komfort schafft und das Zuhause sicherer macht – auch nach der Krise.

Icon clock 5min

Zuhause bleiben smart gelöst.

Mit dem Smart Home neue Wege für die Vereinbarkeit von Home Office und Familienzeit finden.

Mit dem Smart Home neue Wege für die Vereinbarkeit von Home Office und Familienzeit finden.

Icon clock 3min

Rauchmelder vs. Rauchwarnmelder: Was ist was im Brandschutz?

Ein Rauchmelder ist nicht das gleiche wie ein Rauchwarnmelder – und auch Feuermelder und Brandmelder sind keine Synonyme. Lesen Sie hier, was die Unterschiede ausmacht und was Sie beim privaten Brandschutz beachten müssen

Ein Rauchmelder ist nicht das gleiche wie ein Rauchwarnmelder – und auch Feuermelder und Brandmelder sind keine Synonyme. Lesen Sie hier, was die Unterschiede ausmacht und was Sie beim privaten Brandschutz beachten müssen

Icon clock 5min

Kalt, kälter, Erkältung? Im Smart Home kommen Sie gesund durch den Winter!

Wenn es draußen frostig ist, hat die Erkältung Hochsaison. Lesen Sie hier, woran das liegt, wie Sie auch in den Wintermonaten fit bleiben und warum Ihr Smart Home dabei von Vorteil ist.

Wenn es draußen frostig ist, hat die Erkältung Hochsaison. Lesen Sie hier, woran das liegt, wie Sie auch in den Wintermonaten fit bleiben und warum Ihr Smart Home dabei von Vorteil ist.

Icon clock 5min
Smarte Weihnachtsgeschenke mit Weihnachtsdeko

Smarte Geschenke: Schenken Sie Wohnkomfort zu Weihnachten

Schluss mit unkreativen Geschenken, die Keiner brauchen kann. Verschenken Sie zu Weihnachten Gemütlichkeit und Sicherheit mit praktischen Smart Home Helfern.

Schluss mit unkreativen Geschenken, die Keiner brauchen kann. Verschenken Sie zu Weihnachten Gemütlichkeit und Sicherheit mit praktischen Smart Home Helfern.

Icon clock 3min
Smarte Weihnachtsgeschenke mit Weihnachtsdeko
Offenes Fenster von innen

Richtig heizen und lüften – 7 Tipps

Richtig heizen und lüften: Das schont Ihre Gesundheit und Ihren Geldbeutel. Wir geben hilfreiche Tipps.

Richtig heizen und lüften: Das schont Ihre Gesundheit und Ihren Geldbeutel. Wir geben hilfreiche Tipps.

Icon clock 5min
Offenes Fenster von innen
Paar auf der Couch mit Kerze auf dem Tisch

Sicherheit im Smart Home: Brandschutz für Zuhause

Am 9. Oktober ist internationaler Brandschutztag. Wir informieren über Ursachen von Bränden und Maßnahmen zum Feuerschutz.

Am 9. Oktober ist internationaler Brandschutztag. Wir informieren über Ursachen von Bränden und Maßnahmen zum Feuerschutz.

Icon clock 5min
Paar auf der Couch mit Kerze auf dem Tisch
IFA Booth with Smart Home

Smart seit 2016 – Highlights und IFA-Neuheiten der letzten Jahre

Wir berichten über unsere smarten IFA-Neuheiten der letzten Jahre und folgen der Entwicklung von Bosch Smart Home nach.

Wir berichten über unsere smarten IFA-Neuheiten der letzten Jahre und folgen der Entwicklung von Bosch Smart Home nach.

Icon clock 5min
IFA Booth with Smart Home
Twinguard hanging from the ceiling in a living room

Webinar: Neue Möglichkeiten mit dem Twinguard

Smarter Rauchwarnmelder mit Luftgütesensor.

Smarter Rauchwarnmelder mit Luftgütesensor.

Icon clock 1min
Twinguard hanging from the ceiling in a living room