Bosch Smart Home App

Welche App muss ich herunterladen, um das Bosch Smart Home System verwenden zu können?

Um das Smart Home System einzurichten und steuern zu können, benötigen Sie die kostenlose Bosch Smart Home App. Laden Sie sich diese für Ihr Android Smartphone im Google Play Store oder für Ihr iPhone im Apple App Store herunter.

Wie kann ich das Passwort für die Bosch Smart Home App ändern oder zurücksetzen?

Hierfür navigieren Sie bitte in der App zu "Einstellungen -> System -> Systempasswort ändern" und geben Sie Ihr aktuelles und Ihr neues Passwort ein. Sollten Sie Ihr aktuelles Passwort vergessen haben, dann benötigen Sie ein Zweitgerät zur Hilfe, welches bereits mit Ihren Smart Home Controller verbunden war und sich zum aktuellen Zeitpunkt im gleichen lokalen Netzwerk wie der Controller befindet. Klicken Sie bitte im unteren Bereich den Link „Passwort vergessen“ an. Als letzte Möglichkeit setzen Sie bitte Ihren Smart Home Controller zurück. Anschließend müssen sämtliche Komponenten neu angelernt werden.

Der Login in die App ist fehlgeschlagen. Was kann ich tun?

Sollte der Login in die App einmal nicht möglich sein, prüfen Sie bitte folgende Punkte:

1. Sind das Passwort und der Benutzername korrekt eingegeben?

2. Prüfen Sie bitte, ob Sie eine WLAN-Verbindung zu Ihrem Router haben, wenn Sie das System ohne Fernzugriff verwenden. Sollten Sie nicht zu Hause sein, vergewissern Sie sich, dass Ihr System für den Fernzugriff freigeschaltet ist. Sie benötigen dann eine Internetverbindung über Ihr Handy. Mindestvoraussetzung sind hier zwei Signalbalken und eine EDGE-Verbindung (gekennzeichnet mit einem „E“ beim Empfangsbalken).

3. Sollte der Login weiterhin nicht funktionieren, wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice unter der kostenfreien Rufnummer 00800 8437 6278 (Kostenfreie Service-Rufnummer) oder verwenden Sie das Kontaktformular auf unserer Homepage.

Wie funktioniert die Temperatureinstellung meines Zuhauses?

Die Temperatur Ihres Zuhauses können Sie ganz bequem und für jeden Raum individuell über die Bosch Smart Home App einstellen. Dazu gehen Sie in der App auf den Startbildschirm und wählen den Raum aus, in dem Sie die Temperatur einstellen möchten. Nun können Sie die Raumtemperatur ganz nach Ihren Wünschen anpassen. Dies ist möglich über die Festsetzung von Heiz- und Absenktemperatur sowie über die Einstellung der Zeitschaltuhr. Sie können die Heiztemperatur auch manuell einstellen, indem Sie entweder den manuellen Modus einstellen oder die Temperatur in der App oder direkt am Thermostat anpassen. In diesem Fall bleibt die manuell eingestellte Temperatur nur bis zum nächsten Schaltpunkt eingestellt.

Befindet sich der Thermostat im „Automatik-Modus“ wird die Temperatur über die Bosch Smart Home App und die darin hinterlegten Voreinstellungen reguliert. Weitere Informationen dazu finden Sie in der Bedienungsanleitung des Heizkörper-Thermostats.

Szenarien und Dienste

Was sind Szenarien?

Mithilfe der Szenarien können Sie individuell unterschiedliche Smart Home-fähige Geräte miteinander verknüpfen. Sie können in Ihrer App jederzeit neue Szenarien erstellen, damit sich mit nur einem Fingerdruck eine ganze Reihe von Geräten gleichzeitig Ihren Bedürfnissen anpassen können.

Was beinhaltet das Alarmsystem?

Mithilfe des Alarmsystems können Sie schnell und einfach Ihr Zuhause sicherer machen. Durch die Verwendung verschiedener Aktoren (Tür-/Fensterkontakt, Bewegungsmelder) können Sie je nach Einstellung einen visuellen Alarm (über Philips Hue Lampen) oder einen auditiven Alarm (über Bosch Smart Home Rauchmelder) auslösen. Gleichzeitig erhalten Sie eine Push-Nachricht auf Ihr Smartphone. Sobald ein Aktor in Ihr Smart Home System eingebunden wurde, können Sie auf Ihrer Favoritenseite unter „Favorit hinzufügen“ das Alarmsystem als Kachel anzeigen lassen.

Smart Home Controller

Was ist ein Bosch Smart Home Controller?

Der Bosch Smart Home Controller ist das Herzstück Ihres Bosch Smart Home Systems. Er vernetzt und steuert alle weiteren Smart Home Geräte und die Bosch Smart Home App.

Wie installiere ich den Bosch Smart Home Controller?

Der Smart Home Controller lässt sich in wenigen einfachen Schritten installieren. Dazu benötigen Sie nur die Bosch Smart Home App und das in der Verpackung beiliegende Zubehör. Nach dem Starten der Bosch Smart Home App führt Sie diese durch die einzelnen Installationsschritte. Am einfachsten ist es, Sie schauen sich die Schritt-für-Schritt-Anleitung in unserem Installationsvideo an oder laden sich die Installationsanleitung als PDF herunter.

Was genau umfasst der Lieferumfang des Bosch Smart Home Controllers?

Den Lieferumfang und die technischen Daten des Bosch Smart Home Controllers finden Sie auf der Produktseite.

Wie groß ist die Funkreichweite des Smart Home Controllers?

Die Funkreichweite des Smart Home Controllers ist ähnlich wie das WLAN-Signal Ihres Routers auf etwa 30 Meter (innerhalb eines Gebäudes) oder 100 Meter (Freiluftstrecke) festgelegt. Dies kann durch örtliche Gegebenheiten variieren. Unter anderem können etwa Stahlbetondecken oder auch Fußbodenheizungen das Funksignal verschlechtern. Achten Sie bitte darauf, dass Ihr Smart Home Controller in Ihrem Haushalt möglichst zentral positioniert wird. Für eine optimale Verbindung der Smart Home Produkte zum Controller sollten diese mindestens einen Meter vom Smart Home Controller entfernt sein. Ebenso sollte der Smart Home Controller einen Mindestabstand von einem Meter zu Ihrem WLAN-Router haben, da sonst Störungen auftreten können.

Was bedeuten die Leuchten auf dem Smart Home Controller?

Der Smart Home Controller ist mit drei Kontroll-LEDs ausgestattet: der Power-LED, der LAN-LED und der Cloud-LED. Eine Übersicht über die verschiedenen Leucht-Kombinationen finden Sie in der Installationsanleitung für den Smart Home Controller. Diese liegt Ihrem Paket bei oder Sie können Sie als PDF herunterladen.
Je nachdem, ob Sie den Fernzugriff de- oder aktiviert haben, sollten beim Betrieb entweder nur die Power-LED und die LAN-LED oder auch die Cloud-LED durchgängig weiß leuchten. Sollte dies einmal nicht der Fall sein und Ihr System nicht ordnungsgemäß funktionieren, warten Sie kurz oder versuchen Sie den Smart Home Controller, und gegebenenfalls auch Ihren Router kurzzeitig vom Stromnetz zu trennen. Schließen Sie den Smart Home Controller und den Router nach einer kurzen Wartezeit wieder an den Strom an, sodass eine neue Verbindung aufgebaut wird. Sollte der Smart Home Controller weiterhin außer Betrieb sein, wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice unter der kostenfreien Rufnummer 00800 8437 6278 (Kostenfreie Service-Rufnummer) oder verwenden Sie das Kontaktformular auf unserer Homepage.

Baut der Smart Home Controller auch ohne Fernzugriff eine Verbindung ins Internet auf?

Der Bosch Smart Home Controller, und damit auch das gesamte Bosch Smart Home System, benötigt zur einwandfreien Nutzung in regelmäßigen Abständen eine Internetverbindung. Diese wird benötigt, um die Uhrzeit und die Verbindung zum Update Server von Bosch Smart Home herzustellen. Im letzten Fall sendet der Controller seine ID, die Versionsnummer und das Land, in dem sich der SHC befindet. Es werden keine weiteren Daten übermittelt.

Wie kann ich den Smart Home Controller und mein System auf Werkseinstellung zurücksetzen?

Um den Smart Home Controller zurückzusetzen gehen Sie bitte in der App auf „Einstellungen“ –> “System” und dann wählen Sie “Werkseinstellungen”. Achten Sie bitte darauf, dass alle Smart Home Geräte zum Zeitpunkt des Zurücksetzens mit dem Smart Home Controller verbunden sind.

Sobald Sie den Smart Home Controller auf den Werkszustand zurückgesetzt haben, sind alle nicht verbundenen Geräte aus dem System gelöscht. Sollten Sie mehrere Smartphones eingebunden haben, löschen Sie bitte alle entsprechenden Daten von den zusätzlichen Smartphones.

Sollte ein Zurücksetzen per App nicht möglich sein, führen Sie das Zurücksetzen direkt am Gerät durch. Ein entsprechendes Video finden Sie hier.

Nach dem Zurücksetzen des Controllers müssen Sie alle Endgeräte ebenfalls zurücksetzen. 

Gehen Daten verloren, wenn der Smart Home Controller auf den Werkszustand zurückgesetzt wird?

Sollten Sie Ihren Bosch Smart Home Controller auf den Werkszustand zurücksetzen, werden alle Daten aus Ihrem Smart Home System gelöscht.

Wo finde ich die IP-Adresse meines Smart Home Controllers?

In wenigen Fällen kann es sein, dass Sie während der Installation des Smart Home Controllers dazu aufgefordert werden die IP-Adresse des Smart Home Controllers einzugeben. Diese erhalten Sie, indem Sie einen leeren USB-Stick in den USB Anschluss Ihres Smart Home Controllers anschließen und kurz warten. Anschließend befindet sich auf dem USB-Stick eine Text Datei mit dem Namen „shc-status“. Hier ist die IP-Adresse hinterlegt (unter IP-Adress:).

Darüber hinaus finden Sie die IP-Adresse des Smart Home Controllers in den Einstellungen ihres Routers.

Smartphone und Internetverbindung

Mit welchen Smartphones kann die Bosch Smart Home App bedient werden?

Die App unterstützt derzeit Smartphones mit den Betriebssystemen Android ab 4.1 oder iOS ab 9.

Kann ich mein Bosch Smart Home System offline nutzen?

Eine Nutzung des Systems ohne Internetzugang im eigenen WLAN ist möglich, solange der Smart Home Controller beim Starten eine Internetverbindung hat. Allerdings erhält der Smart Home Controller in diesem Fall keine weiteren Updates. Zudem wird die gekappte Internetverbindung mit einer rot blinkenden Cloud-LED signalisiert. Möchten Sie das System komplett offline betreiben, können Sie in den Einstellungen der App den Fernzugriff deaktivieren. Bitte beachten Sie hierbei, dass eine Steuerung der Geräte über die App dann ausschließlich im WLAN möglich ist.

Heizkörper-Thermostat

Was ist ein Bosch Smart Home Heizkörper-Thermostat?

Das Bosch Smart Home Heizkörper-Thermostat ist ein individuell einstellbares Thermostat mit beleuchteter LCD-Anzeige und Kontroll-LED zur Regulierung der Raumtemperatur. Mehr zum Bosch Smart Home Heizkörper-Thermostat finden Sie auf der Produktseite.

Wie kann ich einen Reset an meinem Heizkörper-Thermostat durchführen?

Um einen Reset an Ihrem Gerät durchzuführen, gehen Sie bitte wie folgt vor:
- Öffnen Sie hierfür den Batteriedeckel
- Entfernen Sie eine Batterie
- Drücken Sie die an der Unterseite befindliche Mode-Taste (Kreistaste) beim erneuten Einlegen der Batterie so lange, bis die LED des Thermostats schnell orange blinkt
- Lassen Sie kurz los und drücken Sie die Taste erneut, bis die LED grün aufleuchtet
- Anschließend folgen Sie der Anleitung zum Verbinden erneut.

Was bedeuten „Warmphase", „Kaltphase" und "schnelles Aufheizen"?

„Warmphase“ beschreibt die Temperatur, die Sie zu Hause haben wollen, wenn Sie anwesend sind. „Kaltphase“ bezeichnet die Temperatureinstellung, die aktiv sein soll, während Sie abwesend sind.

In der Bosch Smart Home App haben Sie die Möglichkeit für jeden Raum individuelle Temperaturprofile zu hinterlegen. Dazu stehen Ihnen die Funktionen „Warmphase“ und „Kaltphase“ zur Verfügung. Für die Einstellung dieser Profile wählen Sie den jeweiligen Raum im Hauptmenü der App aus und Öffnen Sie anschließend die Kachel "Raumtemperatur".

In dieser Ansicht steuern Sie das Thermostat manuell. Schnelles Aufheizen erfolgt über das Symbol "Rakete" oberhalb der Plus-Schaltfläche. Die Thermostate erhöhen dabei für einen kurzen Zeitraum die Hitzeabgabe stark, um möglichst schnell die Raumtemperatur auf das gewünschte Level zu bringen. Im Display des Thermostats erscheint das Symbol "HI". Mit einem Wisch nach links, können Sie sich nun für den automatischen oder manuellen Betrieb entscheiden.

Beim weiteren Verschieben des Bildschirms nach links gelangen Sie zu den Temperaturprofilen. Hier haben Sie die Möglichkeit, für jeden Tag individuelle Schaltzeiten zum Heizen oder Absenken einzustellen und zu speichern.

Wie installiere ich das Bosch Smart Home Heizkörper-Thermostat?

Das Bosch Smart Home Heizkörper-Thermostat lässt sich in wenigen einfachen Schritten installieren. Dazu benötigen Sie nur die Bosch Smart Home App, das in der Verpackung beiliegende Zubehör und eventuell eine Rohrzange. Nach dem Starten der Bosch Smart Home App führt Sie diese durch die einzelnen Installationsschritte.
Am einfachsten ist es, Sie schauen sich die Schritt-für-Schritt-Anleitung in unserem Installationsvideo an oder laden sich die Installationsanleitung als PDF herunter.

Was genau umfasst der Lieferumfang des Bosch Smart Home Heizkörper-Thermostats?

Den Lieferumfang und die technischen Daten des Bosch Smart Home Heizkörper-Thermostats finden Sie auf der Produktseite.

Was bewirkt die Option "Kindersicherung"?

In den App-Einstellungen Ihrer Thermostate können Sie eine Kindersicherung an- bzw. abschalten. Dies sorgt dafür, dass eine manuelle Änderung direkt am Thermostat nicht mehr möglich ist, sondern dieses nur noch über die App steuerbar ist.

Das Bosch Smart Home Heizkörper-Thermostat passt nicht an meine Heizung.

Sollte das Bosch Smart Home Heizkörper-Thermostat nicht auf Ihren Heizkörper passen, verwenden Sie gegebenenfalls einen der beiliegenden Adapter. Welcher Adapter für Ihre Heizung geeignet ist, sehen Sie hier.
Bitte beachten Sie die unterschiedlichen beiliegenden Adapter für Deutschland und Österreich. Stecken Sie die den entsprechenden Adapter bitte komplett auf das Ventil. Für gewöhnlich ist ein Klicken zu hören.

Mein Heizkörper-Thermostat kann nicht eingebunden werden. Was kann ich tun?

Sollte Ihr Heizkörper-Thermostat nicht eingebunden werden können, setzen Sie das Gerät in den Werkszustand zurück. Gehen Sie dabei wie folgt vor:
- Öffnen Sie hierfür den Batteriedeckel und entfernen Sie eine Batterie
- Drücken Sie die an der Unterseite befindliche Mode-Taste (Kreistaste) beim erneuten Einlegen der Batterie so lange, bis die LED des Thermostats schnell orange blinkt
- Lassen Sie kurz los und drücken Sie die Taste erneut, bis die LED grün aufleuchtet.
- Anschließend folgen Sie der Anleitung zum Verbinden erneut.

Raumthermostat Fußbodenheizung

Wie kann ich die Hintergrundbeleuchtung der Anzeige aktivieren?

Drücken Sie auf das Stellrad um die Hintergrundbeleuchtung zu aktivieren.

Die 230V-Version des Raumthermostats klackert sehr häufig. Kann dies meine Heizungsanlage beschädigen?

Das Gerät arbeitet mit einer sogenannten Pulsweitenmodulation (PWM) auf der Basis von 15 Minuten Intervallen. Dadurch erfolgt die Auslösung des internen Relais alle 15 Minuten. Dies ist Stand der Technik für solche technische Lösungen. Eine Schädigung der Heizungsanlage oder der Regelventile ist nicht zu erwarten, da die Anlagen herstellerseitig mit einem Selbstschutz ausgerüstet sein müssen.

Warum wird beim Drücken auf das Stellrad nicht nur die Hintergrundbeleuchtung aktiviert, sondern auch der Betriebsmodus geändert?

Das Problem ist uns bekannt. Wir arbeiten bereits an einer Verbesserung der Bedienung und werden diese zeitnah präsentieren.

Funktioniert der Raumthermostat mit einer Wärmepumpe?

Die Raumregelung funktioniert mit allen wassergeführten Fußbodenheizungssystemen. Das Gerät lernt in den ersten Tagen des Betriebs automatisch die Zeitintervalle zur Aufheizung und Abkühlung der Räume und passt die Regelung entsprechend an. In den Geräteeinstellungen für das Thermostat kann zudem ein Heizgerätetyp ausgewählt werden um die Anfangsparameter der Regelung und somit die Lernzeit zu optimieren (z.B. Niedrigenergie für Wärmepumpensysteme)

Wie kann ich den Ventiltyp meiner Heizungsanlage herausfinden?

Fragen Sie bitte ihren Heizungsbauer oder schauen Sie nach dem Typenschild ihres Ventils im Heizkreisverteiler. Alternativ schließen Sie das Thermostat erstmal an, stellen die Temperatur auf Maximum und warten Sie mehrere Minuten ab. Wenn es warm wird, dann haben Sie den richtigen Ventiltyp. Ansonsten müssen Sie in den Geräteeinstellungen den alternativen Typ (stromlos geschlossen/offen) wählen.

Wo stelle ich den Heizkörpertyp meiner Anlage ein?

Diese Einstellung kann auf der Gerätekonfigurationsseite in Ihrer System-App vorgenommen werden.

Ich betreibe meine Fußbodenheizung mit einer geringen Vorlauftemperatur (Niedrigenergie). Wo kann ich das Raumthermostat dafür konfigurieren?

Diese Einstellung kann auf der Gerätekonfigurationsseite in Ihrer System-App vorgenommen werden.

Kann das Raumthermostat versehentlich falsch herum montiert werden?

Durch das Display kann das Thermostat nicht falsch herum montiert werden. Achten Sie jedoch vor der Befestigung der Unterputzeinheit auf die Orientierung der Beschriftung (z.B. Bosch Logo sollte lesbar sein). Beim Aufsetzen der Bedieneinheit achten Sie auf die Führungselemente an der Unterputzeinheit und gehen Sie behutsam vor um eine Beschädigung der Kontaktstifte an der Rückseite zu vermeiden.

Wie kann die Kindersicherung des Raumthermostats aktivieren werden?

Um die Kindersicherung des Raumthermostats zu aktivieren, öffnen Sie bitte die Bosch Smart Home App und dann "Menü oben rechts" --> "Verwaltung" --> "Geräte" -->"Raumthermostat" --> wählen Sie dann das entsprechende Raumthermostat aus und drücken bei "Kindersicherung" auf "an".

Wie kann das Raumthermostat auf die Werkseinstellungen zurücksetzt werden?

Entfernen Sie die Bedieneinheit von der Unterputzkomponente. Halten Sie beim Wiedereinsetzen das Stellrad gedrückt bis im Display "res" erscheint. Lassen Sie das Stellrad los und drücken Sie es erneut. Das Gerät startet anschließend neu.

Wird die SOLL oder die IST Temperatur im Display des Gerätes angezeigt?

Im Display wird standardmäßig die gemessene IST-Temperatur angezeigt. Durch Drehen des Stellrades können Sie die gewünschte SOLL-Temperatur einstellen.

Wie kann ich die SOLL- Temperatur einstellen?

Im Display wird standardmäßig die gemessene IST-Temperatur angezeigt. Durch Drehen des Stellrads können Sie die gewünschte SOLL-Temperatur einstellen. Selbstverständlich können Sie auch über die Bosch Smart Home App die gewünschte SOLL-Temperatur einstellen. Am einfachsten ist es, wenn Sie das entsprechende Raumthermostat Ihren Favoriten hinzufügen. Klicken Sie dann auf das Thermostat und stellen Sie die gewünschte Temperatur ein.

Was bewirkt der Sommermodus?

Der Sommermodus wird durch ein "OFF"-Symbol auf dem Display und einem "Sommermodus"-Hinweis in der Smart Home App angezeigt. Die Thermostate werden im Sommer ausgeschaltet. Szenarien und Automationen ignorieren dann die Temperatureinstellungen für den entsprechenden Raum.

Für das Raumthermostat ist eine Lüftungserkennung verfügbar. Wie sinnvoll ist das?

Das Thermostat selbst hat keine Lüftungserkennung. Es zeigt jedoch in Kombination mit einem Tür-/Fensterkontakt von Bosch Smart Home ein offenes Fenster an und kann die Heizung in dem Raum automatisch ausschalten. Bei einer Fußbodenheizung ist der Spareffekt bei einer kurzzeitigen Lüftung gering, jedoch weiterhin eine sinnvolle Funktion, wenn das Fenster vergessen wurde.

Kann ein Thermostat für mehrere Räume genutzt werden?

Die smarten Thermostate steuern den Stellantrieb am Heizkreisverteiler. In einigen Systemen werden über einen Stellantrieb mehrere Heizschleifen angesteuert, die nicht unbedingt im selben Raum verlaufen müssen (z.B. offenes Erdgeschoss ohne Trennwände). Ebenso wäre es theoretisch möglich eine Heizschleife über mehrere Räume zu führen (z.B. wenn nachträglich eine offene Küche durch eine Wand vom Wohnzimmer abgetrennt wird).

Kann das Raumthermostat über Alexa gesteuert werden?

Eine Steuerung des Raumthermostats durch Amazon Alexa ist selbstverständlich möglich. Um die Temperatur über Alexa zu ändern, sagen Sie zum Beispiel: "Alexa, setze Wohnzimmer auf 23°C" oder "Alexa, erhöhe/senke Wohnzimmer um 2 Grad."

Was muss bei der Einstellung der Zeitprofile beachtet werden?

Bitte beachten Sie, dass eine Fußbodenheizung durch seine energieeffiziente Art zu heizen etwas mehr Zeit benötigt, um einen Raum aufzuheizen. Planen Sie diese Aufheizzeit bitte mit ein, wenn Sie über die Bosch Smart Home App verschiedene Heizzeiten hinterlegen.

Wie kann das Raumthermostat über den Twist gesteuert werden?

Der Twist kann nicht direkt das Raumthermostat steuern. Vielmehr kann man über den Twist in allen Räumen den Sollwert für die Raumtemperaturregelung setzen. Dieser Wert wird dann auf alle heizungsrelevanten Geräte und somit auch auf das Raumthermostat übertragen. Bedingung hierfür ist, dass die Raumregelung als Funktion auf dem Twist eingerichtet wurde. Ein kurzes Drücken der Tasten nach oben oder unten, erhöht oder senkt die Temperatur um 0,5°C. Ein langes Drücken erhöht oder senkt die Temperatur um 2°C.

Mein Raumthermostat ist nicht erreichbar. Wie kann dies behoben werden?

Schauen Sie auf das Display am Gerät. Gibt es Fehleranzeigen, befolgen Sie die Anweisungen in Kapitel 7 der Bedienungsanleitung. Sollte das Display keine Anzeige haben, so ist ggf. die Stromversorgung unterbrochen. Sollten dennoch Unsicherheiten bestehen, wenden Sie sich gerne an unser Service-Team.

Ist das Raumthermostat gegen Feuchtigkeit/Wasser geschützt?

Unsere Bosch Smart Home Raumthermostate haben die Schutzklasse IP 20. Der IP Code "20" setzt sich aus zwei Kennziffern zusammen: Die erste Ziffer „2“ steht für „geschützt gegen feste Fremdkörper mit einem Durchmesser von weniger als 12,5 mm“ sowie „Geschützt gegen den Zugang mit einem Finger“. Die zweite Ziffer „0“ gibt an, dass das elektrische Gerät nicht gegen Wasser und Feuchtigkeit geschützt ist.

Tür-/Fensterkontakt

Was ist ein Bosch Smart Home Tür-/Fensterkontakt?

Der Bosch Tür-/Fensterkontakt erkennt das Öffnen und Schließen von Fenster und Türen. So kann er sowohl zu Heizkörpersteuerung verwendet werden, als auch als Teil Ihres Alarmsystems. Mehr zum Bosch Smart Home Tür-/Fensterkontakt finden Sie auf der Produktseite .

Wie kann ich meinen Tür-/Fensterkontakt auf Werkseinstellungen zurücksetzen?

Um einen Reset an Ihrem Gerät durchzuführen, gehen Sie bitte wie folgt vor:
- Öffnen Sie den Batteriedeckel und entfernen Sie eine Batterie. Anschließend drücken Sie die an der Unterseite befindliche Taste beim erneuten Einlegen der Batterien so lange, bis die LED des Tür-/Fensterkontakts orange blinkt.
- Lassen Sie kurz los und drücken Sie die Taste erneut, bis die LED grün aufleuchtet.
- Anschließend folgen Sie der Anleitung zum Verbinden erneut.

Alternativ können Sie diese Anweisungen auch mit der Hilfe der Videoanleitung zum Zurücksetzen des Tür-/Fensterkontakts nachvollziehen.

Wie installiere ich den Bosch Smart Home Tür-/Fensterkontakt?

Der Bosch Smart Home Tür-/Fensterkontakt lässt sich in wenigen, einfachen Schritten installieren. Dazu benötigen Sie nur die Bosch Smart Home App und das in der Verpackung beiliegende Zubehör. Nach dem Starten der Bosch Smart Home App führt Sie diese durch die einzelnen Installationsschritte. Am einfachsten ist es, Sie schauen sich die Schritt-für-Schritt-Anleitung in unserem Installationsvideo an oder laden sich die Installationsanleitung als PDF herunter.

Mein Tür-/Fensterkontakt kann nicht eingebunden werden. Was kann ich tun?

Sollte der Tür-/Fensterkontakt nicht eingebunden werden können, setzen Sie das Gerät in den Werkszustand zurück. Anschließend folgen Sie der Anleitung zum Verbinden erneut.

Rauchmelder

Was ist der Bosch Smart Home Rauchmelder?

Der Bosch Smart Home Rauchmelder alarmiert zuverlässig bei der Entstehung von Rauch und leuchtet zudem im Alarmfall den Fluchtweg aus. Mehr zum Bosch Smart Home Rauchmelder finden Sie auf der Produktseite.

Was passiert nachdem der Rauchmelder einen Brand erkennt?

Ihr Bosch Smart Home Rauchmelder beginnt, simultan wie ein gewöhnlicher Rauchmelder, ein lautes Signal abzugeben. Auch alle anderen installierten Bosch Smart Home Rauchmelder lösen aus. Alle angeschlossenen Philips Hue Lampen leuchten gelb, um Ihnen den Fluchtweg auszuleuchten. Darüber hinaus bekommen Sie eine Benachrichtigung auf Ihr Smartphone und können direkt aus der App die Feuerwehr alarmieren. Aus der App heraus können Sie darüber hinaus die zusätzlich angeschlagenen Rauchmelder stumm schalten. Aus Sicherheitsgründen können Sie den ausschlagenden Rauchmelder nicht über die App deaktivieren.

Wie kann ich einen Reset an meinem Rauchmelder durchführen?

Um einen Reset an Ihrem Gerät durchzuführen, gehen Sie bitte wie folgt vor:
- Entfernen Sie zunächst die Befestigungsplatte
- Beim erneuten Hereindrehen der Platte halten Sie die Taste auf der Vorderseite gedrückt
- Sobald die LED orange blinkt, lassen Sie die Taste kurz wieder los
- Betätigen Sie sie nun erneut, bis die LED kurz grün aufleuchtet
- Anschließend startet das Gerät neu. Bitte beachten Sie, dass es einige Sekunden dauern kann, bis der Rauchmelder wieder betriebsbereit ist.

Alternativ können Sie diese Anweisungen auch mit Hilfe der Videoanleitung nachvollziehen.

Wie installiere ich den Bosch Smart Home Rauchmelder?

Der Bosch Smart Home Rauchmelder lässt sich in wenigen einfachen Schritten installieren. Dazu benötigen Sie nur die Bosch Smart Home App, das der Verpackung beiliegende Zubehör und eventuell eine Bohrmaschine und einen Schraubendreher. Nach dem Starten der Bosch Smart Home App führt Sie diese durch die einzelnen Installationsschritte.
Am einfachsten ist es, Sie schauen sich die Schritt-für-Schritt-Anleitung in unserem Installationsvideo an oder laden sich die Installationsanleitung als PDF herunter.

Was genau umfasst der Lieferumfang des Bosch Smart Home Rauchmelders?

Detaillierte Informationen zum Lieferumfang und die technischen Daten des Bosch Smart Home Rauchmelders finden Sie auf der Produktseite.

Wie kann ich den Bosch Smart Home Rauchmelder befestigen?

Den Bosch Smart Home Rauchmelder können Sie sowohl mithilfe einer Klebemontage oder mittels Schrauben und Dübeln befestigen. Weitere Informationen zu Installation und Montage sowie eine Schritt-für-Schritt-Anleitung der Installation finden Sie in der App und in unserem Installationsvideo.

Wie reagiert der Bosch Smart Home Rauchmelder im Falle eines Einbruch-Alarms?

Wenn Sie den Dienst Alarmsystem aktiviert haben, geben alle angeschlossenen Bosch Smart Home Rauchmelder ein akustisches Signal von sich. Voraussetzung hierfür ist, dass im Alarmsystem die Aktion "Akustischer Alarm" auf den Wert "An" gestellt ist.

Was passiert bei einen Einbruchsalarm, wenn ich die Taste eines Rauchmelders drücke?

Der Alarm bei einem Einbruchsalarm lässt sich aus Sicherheitsgründen nur per App ausschalten. Hierdurch ist sichergestellt, dass ein Einbrecher nicht selbstständig den Alarm deaktivieren kann.

Wo montiere ich den Rauchmelder optimal?

Montieren Sie Ihren Smart Home Rauchmelder optimalerweise mittig an der Decke in einem Raum Ihrer Wahl. Geeignet sind beispielsweise Wohnzimmer und Schlafzimmer. Dachschrägen bis zu einer Neigung von 20° sind auch möglich.

In welchen Räumen muss der Rauchmelder installiert werden?

Ein Rauchmelder sollte in allen Wohnräumen installiert werden (Wohnzimmer, Schlafzimmer, Flure). Eine Installation in anderen Räumen (z.B.: Küche oder Bad) kann ggf. zu Fehlalarmen führen und empfiehlt sich daher ggf. weniger. Weitere Informationen finden Sie in der Bedienungsanleitung.

Besteht in meinem Bundesland eine Rauchmelderpflicht?

In allen deutschen Bundesländern besteht eine Rauchmelderpflicht, die flächendeckend bis spätestens 2020 umgesetzt wird. Detaillierte Informationen zur Regelung in den einzelnen Bundesländern finden Sie unter www.rauchmelder-lebensretter.de. In Österreich gibt es in fast allen Bundesländern Regelungen für Neu-, Um- und Bestandsbauten. Oft gelten diese Regelungen sogar für alle Aufenthaltsräume Ihres Zuhauses.

Warum sollte ich einen Rauchmelder verwenden?

Ein Rauchmelder kann im Zweifelsfall Leben retten. Es gibt allein in Deutschland jährlich ca. 6.000 schwere Brandverletzungen. Ungefähr 80 % aller Brandunfälle passieren in Privathäusern. Etwa 70 % der betroffenen Brandopfer werden nachts im Schlaf überrascht. Ein Rauchmelder erkennt und meldet Brandgefahr frühzeitig und kann so Unfälle und Verletzungen vermeiden.

Funktioniert der Rauchmelder auch, wenn keine Verbindung zum Smart Home Controller besteht?

Sollte keine Verbindung zum Smart Home Controller bestehen, funktioniert der Bosch Smart Home Rauchmelder weiterhin wie ein gewöhnlicher Rauchmelder und alarmiert Sie zuverlässig bei Feuer und Rauchbildung. Eine Weiterleitung an die Bosch Smart Home App kann jedoch nur erfolgen, wenn eine Verbindung zum Smart Home Controller besteht.

Funktioniert der Rauchmelder auch mit dem Twinguard?

Seit Ende Juni 2019 kann der Bosch Smart Home Twinguard in das Bosch Smart Home System integriert werden. Die führt nun dazu, dass der Twinguard Brandalarme an Bosch Smart Home Rauchmelder weiterleiten, aber auch Alarme der Rauchmelder empfangen kann. Der Twinguard ist des Weiteren Teil des Alarmsystems und kann wie der Rauchmelder die Funktion eines akustischen Alarms übernehmen.


Bewegungsmelder

Was ist der Bosch Smart Home Bewegungsmelder?

Der Bosch Smart Home Bewegungsmelder ist eine Smart Home Komponente, welche mit der Hilfe eines passiven Infrarotsensors (PIR) Bewegungen in den Innenräumen erkennt und meldet. Mehr zum Bosch Smart Home Bewegungsmelder finden Sie auf der Produktseite.

Wie kann ich meinem Bewegungsmelder auf die Werkseinstellungen zurücksetzen?

Um einen Reset an Ihrem Gerät durchzuführen, gehen Sie bitte wie folgt vor:
- Entfernen Sie zunächst das Batteriefach - Beim anschließenden Wiedereinlegen des Batteriefachs halten Sie den Kontaktschalter auf der Innenseite des Gerätes gedrückt - Sobald die LED schnell orange blinkt, lassen Sie die Taste kurz wieder los - Betätigen Sie die „Mode“-Taste nun erneut, bis die LED kurz grün aufleuchtet - Anschließend startet das Gerät neu. Bitte beachten Sie, dass es einige Sekunden dauern kann, bis der Bewegungsmelder wieder betriebsbereit ist.

Alternativ können Sie diese Schritte auch mit der Hilfe unserer Videoanleitung zum Zurücksetzen des Bewegungsmelders nachvollziehen.

Wie installiere ich den Bosch Smart Home Bewegungsmelder?

Der Bosch Smart Home Bewegungsmelder lässt sich in wenigen einfachen Schritten installieren. Dazu benötigen Sie nur die Bosch Smart Home App, das der Verpackung beiliegende Zubehör und eventuell eine Bohrmaschine und einen Schraubendreher. Nach dem Starten der Bosch Smart Home App führt Sie diese durch die einzelnen Installationsschritte.

Am einfachsten ist es, Sie schauen sich die Schritt-für-Schritt-Anleitung in unserem Installationsvideo an oder laden sich die Installationsanleitung als PDF herunter.

Was genau umfasst der Lieferumfang des Bosch Smart Home Bewegungsmelder?

Detaillierte Informationen zum Lieferumfang und die technischen Daten des Bosch Smart Home Bewegungsmelders finden Sie auf der Produktseite.

Wie kann ich den Bosch Smart Home Bewegungsmelder befestigen?

Den Bosch Smart Home Bewegungsmelder können Sie sowohl an einer Wand als auch in einer Ecke montieren. Dies kann je nach Untergrund mit Schraub- oder Klebebefestigung erfolgen. Weitere Informationen zu Installation und Montage sowie eine Schritt-für-Schritt-Anleitung der Installation finden Sie in der App.

Mein Bewegungsmelder kann nicht eingebunden werden. Was kann ich tun?

Achten Sie darauf, dass sich der Bewegungsmelder in Reichweite Ihres Smart Home Controllers befindet. Während der Installation können Sie die Verbindungsqualität an Ihrem gewünschten Montageort in der App überprüfen.

Was bedeuten Unterkriechschutz und Haustiererkennung?

Sie können an Ihrem Smart Home Bewegungsmelder zwischen Haustiererkennung und Unterkriechschutz wählen. Bei der voreingestellten Haustiererkennung werden Haustiere bis zu 25 kg nicht berücksichtigt und der Unterkriechschutz ist deaktiviert. Die Aktivierung des Unterkriechschutzes sorgt dafür, dass ein möglicher Einbrecher auch direkt unter Ihrem Bewegungsmelder nicht unentdeckt bleibt.

Wie kann der Bewegungsmelder Kleintiere unterscheiden?

Jedes Lebewesen sendet Wärmestrahlung im Infrarotbereich aus. Bei Kleintieren ist es entsprechend weniger als beim Menschen. Im Wesentlichen wird bei der Kleintiererkennung der Schwellwert für den Wärmesensor hochgesetzt.

Was passiert im Falle eines Alarms?

Wenn Sie das Alarmsystem aktiviert haben, löst ein Ereignis – je nach angeschlossener Hardware – verschiedene Szenarien aus: Sie bekommen eine Benachrichtigung auf Ihr Smartphone, Ihre Philips Hue Lampen blinken rot und an Ihren Bosch Smart Home Rauchmeldern ertönt ein spezieller Alarmton.

Wo montiere ich den Bewegungsmelder optimal?

Montieren Sie Ihren Smart Home Bewegungsmelder optimaler Weise in einer Höhe von 2,20 m bis 2, 70 m – an einem Ort, an dem ein Durchschreiten wahrscheinlich ist. Achten Sie darauf, dass sich im Überwachungsbereich keine Ventilatoren, Heizkörper oder Fenster befinden.

Wie funktioniert die Bewegungserkennung?

Der Bosch Smart Home Bewegungsmelder benutzt eine Passiv-Infrarot-Technologie. Alle Körper (Menschen, Tiere, Fahrzeuge, Bäume usw.) senden Infrarot-Wärmestrahlen aus. Der Bewegungsmelder misst und vergleicht die Infrarot-Strahlung in seinem Erfassungsbereich, sendet jedoch selbst keine Strahlen aus und ist somit passiv.

Was ist der Diebstahlschutz?

Der Diebstahlschutz ist ein Teil des Bewegungsmelders, welches beim gewaltsamen Entfernen der Komponente von der Wand/Ecke, an dieser verbleibt und ein Signal an den Controller und somit auch an die angeschlossenen Smartphones sendet. Dies funktioniert zuverlässig nur bei der Schraubmontage.

Wie oft muss ich den Bewegungsmelder testen?

Sie müssen den Bewegungsmelder nur einmalig bei der Installation testen. Sobald eine Störung vorliegen sollte (z.B. Batterien bald leer) erhalten Sie eine Benachrichtigung auf Ihr Smartphone.

Zwischenstecker

Was ist ein Bosch Smart Home Zwischenstecker?

Mithilfe des Bosch Zwischensteckers können Sie unterschiedliche Elektro-Geräte in Ihrem Haushalt intelligent ansteuern. Der Zwischenstecker verfügt über eine An-/Ausschaltfunktion direkt am Gerät oder über die App sowie über eine Energiemessungsfunktion. Er wird zwischen Ihr Gerät und der entsprechenden Steckdose angebracht.

Wie kann ich einen Reset an meinem Zwischenstecker durchführen?

Um einen Reset an Ihrem Gerät durchzuführen, gehen SIe bitte wie folgt vor:
-Betätigen Sie die Systemtaste beim Einstecken in eine Steckdose so lange bis die LED schnell orange blinkt.
-Anschließend lassen Sie sie los und betätigen Sie sie erneut bis die LED an der Front grün aufleuchtet.
-Das Gerät startet nun neu

Eine Videoanleitung dazu finden Sie hier.

Wie installiere ich den Bosch Smart Home Zwischenstecker?

Der Bosch Smart Home Zwischenstecker lässt sich in wenigen, einfachen Schritten installieren. Dazu benötigen Sie nur die Bosch Smart Home App und das in der Verpackung beiliegende Zubehör. Nach dem Starten der Bosch Smart Home App führt Sie diese durch die einzelnen Installationsschritte.
Am einfachsten ist es, Sie schauen sich die Schritt-für-Schritt-Anleitung in unserem Installationsvideo an oder laden sich die Installationsanleitung als PDF herunter.

Mein Zwischenstecker kann nicht eingebunden werden. Was kann ich tun?

Sollte der Zwischenstecker nicht eingebunden werden können, setzen Sie das Gerät in den Werkszustand zurück. Betätigen Sie die Systemtaste beim Einstecken in eine Steckdose so lange bis die LED orange blinkt (mind. 4 Sekunden). Anschließend lassen Sie sie los und betätigen Sie sie erneut bis die LED an der Front grün aufleuchtet. Das Gerät startet nun erneut und kann neu über die Smart Home App angelernt werden.

Eine Videoanleitung zum Zurücksetzen finden Sie hier.

Heizkessel

Welche Heizsysteme sind kompatibel?

Mit dem Bosch Smart Home System ist eine intelligente Anbindung an viele Heizsysteme von Buderus und Junkers möglich. Die Heizsysteme müssen dabei mit einem IP-Gateway und einem Systemregler ausgestattet sein. Darüber hinaus muss ein lokaler Internetanschluss zum Heizkessel möglich sein. Ob Ihre Heizung kompatibel ist erfahren Sie hier auf den entsprechenden Partnerseiten von Buderus und Junkers.

Wie integriere ich meinen kompatiblen Heizkessel in das Bosch Smart Home?

Verbinden Sie zunächst Ihr Heizsystem mit Ihrem Wifi-Router. Anschließend öffnen Sie die Bosch Smart Home App und wählen "hinzufügen" und "Neues Gerät" aus. Unter "Manuell" finden Sie den Eintrag „Heizsystem“. Die App führt Sie anschließend durch den einfachen Verbindungsprozess. Für weitere Informationen finden sie hier das entsprechende Verbindungsvideo .

Installationsservice powered by Mila

Was ist Mila?

Mila vermittelt Personen mit technischen Fähigkeiten. Gemeinsam mit Bosch Smart Home werden technisch affine Menschen in Ihrer Nachbarschaft speziell geschult und Ihnen zur Verfügung gestellt.

Wie viel kostet eine Installation und wie wird diese bezahlt?

Die Verrechnung findet komplett zwischen Ihnen und dem Mila Friend beziehungsweise zwischen Ihnen und Mila, bei Mila Profis statt. Die Kosten sind hierbei gestaffelt und fangen bei 39 € an. Buchung sowie weitere Information zum Installationsservice finden Sie hier.

Was unterscheidet einen Mila Friend von einem Mila Profi?

Der Mila Profi ist meist ein Fachbetrieb, der von Mila übermittelte Aufträge fährt. Nur durch diesen können Sie etwa die Eyes Außenkamera oder unsere Unterputzkomponenten installieren lassen. Der Mila Friend ist ein technisch affiner Mitmensch, der meist in seiner Freizeit für Sie die Installation Ihrer Produkte übernimmt.

Was muss ich bei der Buchung beachten, wenn ich Unterputzkomponenten (Licht/Rollladen) oder eine Außenkamera gekauft habe?

In diesem Fall können Sie lediglich einen Mila Profi beauftragen. Dazu beauftragen Sie das dafür vorgesehene Service Paket von Mila.

Kann ich den Installationsservice auch später buchen?

Sie können den Mila Installationsservice jederzeit in Anspruch nehmen. Innerhalb kürzester Zeit finden Sie somit Unterstützung direkt vor Ort.

Systemintegration Kameras

Wie genau kann ich meine Bosch Smart Home Kameras in meiner Bosch Smart Home App hinzufügen?

Dazu gehen Sie über das Hauptmenü (drei Querstriche übereinander) Ihrer Bosch Smart Home App in die "Verwaltung", dort wechseln Sie zu dem Punkt "Geräte" und fügen ein Gerät hinzu. Die Kameras werden Sie in der Auswahlliste finden.
Sobald Sie diese ausgewählt haben, werden Sie nach Ihren Zugangsdaten für Ihr Benutzerkonto in der Bosch Cloud gefragt. Das sind die gleichen Zugangsdaten, die Sie auch für die Bosch Smart Camera App nutzen bzw. erstellt haben.
Durch Einbindung Ihres Benutzerkontos können Sie dann alle vorhandenen Kameras Ihres Bosch Benutzerkontos sehen. Sobald Sie die betreffenden Kameras ausgewählt haben, können Sie in der Bosch Smart Home App sogar einen abweichenden Namen festlegen und der Kamera einen vordefinierten Raum zuordnen.

Wichtiger Hinweis:

Sie können nur die Kamera(s) integrieren, die sich im selben W-LAN-Netzwerk befinden, wie Ihr Smart Home Controller (SHC). Externe Kameras oder gar von Freunden/Nachbarn geteilte Kameras können Sie nicht über Ihre Bosch Smart Home App ansprechen.

Welche Voraussetzungen müssen vorhanden sein, damit ich meine Bosch Smart Home Cameras über meine Bosch Smart Home App steuern kann?

Dafür sollten die folgenden Punkte erfüllt sein:

  • Die Software Ihres Bosch Smart Home Controller muss auf dem neuesten Stand sein und evtl. vorhandene Updates sollten vorab installiert werden.
  • Ihre Bosch Smart Home App sollte ebenfalls auf dem neuesten Stand sein und evtl. in Ihrem App-/PlayStore verfügbare Updates sollten vorab installiert werden.
  • Alle vorhandenen Bosch Smart Camera Produkte sollten installiert, in Betrieb genommen und über die Bosch Smart Camera App erreichbar sein.
  • Die Bosch Smart Camera Produkte, die Sie über die Bosch Smart Home App einbinden und bedienen wollen, müssen sich im selben lokalen Netzwerk befinden wie der mit der Bosch Smart Home App verbundene Smart Home Controller.
  • Sie sollten weiterhin über eine stabile Internet Verbindung von mindestens 10 Mbit Downstream und 2 Mbit Upstream verfügen, um den vollen Funktionsumfang uneingeschränkt nutzen zu können.

Können andere Systemkomponenten die Kamera automatisch starten?

Das geht leider noch nicht, die Kamera muss zum Zeitpunkt des z.B.: Feueralarms bereits eingeschaltet sein oder aktiv über entweder die Bosch Smart Home App oder die Bosch Smart Camera App gestartet worden sein. Allerdings arbeiten wir an dieser Funktionalität bereits und werden sie Ihnen mit einem der kommenden Releases zur Verfügung stellen.

Kann ich die Kameras in unterschiedliche, individuell erstellte Szenarien einbinden?

Neben der Einbindung in das Alarmsystemist auch die Erstellung eigener Szenarien möglich, bei denen die Kameras ein- und ausgeschaltet werden können. Außerdem lassen sich die Bewegungsmelder der Kameras auch als Auslöser für individuelle Automationen nutzen. Unsere Entwickler arbeiten bereits daran, Ihnen weitere Funktionalitäten in einem der kommenden Releases zu ermöglichen.

Wozu brauche ich noch die Bosch Smart Camera App?

Die Konfiguration tiefergehender Funktionen (z.B.: Bewegungszonen), die Kommissionierung der Kameras sowie das Anlegen des erforderlichen Bosch Benutzerkontos werden auch in Zukunft Dinge sein, die Sie nur über die Bosch Smart Camera App einrichten bzw. administrieren können.

Kann ich den Ton der Videoaufnahmen bzw. des Videostreams hören wie bei der Bosch Smart Camera App?

Ja, sowohl der Ton der Videoaufnahmen als auch der Video-Livestreams der Bosch 360 und Eyes wird von der Bosch Smart Home App wiedergegeben. Über die Bosch Smart Home App können Sie jedoch nur die Aufnahmen ansehen/anhören, die im Zuge eines Alarmevents erstellt wurden. Auf das verbleibende Videomaterial können Sie wie gewohnt über die Bosch Smart Camera App zugreifen. Im Falle der Bosch Eyes, muss die Audioaufzeichnung aus Datenschutzgründen außerdem zunächst über die Bosch Smart Camera App aktiviert werden.

Ich kann meine Bosch Smart Home Camera(s) nicht in mein Bosch Smart System einbinden - was kann ich tun?

Zunächst können Sie die folgenden Dinge prüfen:
1. Befinden sich Ihrer Bosch Smart Home Camera-Produkte im gleichen Netz, wie der mit der Bosch Smart Home App installierte Smart Home Controller?
2. Verfügen Sie bereits über ein Bosch Benutzerkonto, über das Sie Ihre Bosch Smart Home Camera-Produkte registriert bzw. verbunden haben?
3. Können Sie Ihre Bosch Smart Home Camera-Produkte über die Bosch Smart Camera App uneingeschränkt bedienen?
4. Können Sie mit Ihrer Bosch Smart Home App uneingeschränkt auf Ihr Bosch Smart Home System zugreifen?


Wenn Sie alle oben genannten Punkte mit "Ja" beantworten konnten, sollten Sie in der Bosch Smart Home App zunächst noch einmal alle Kameras entfernen und unter Einstellungen -> Privatsphäre -> Externe Konten -> Kameras die Verknüpfung entfernen und erneut einrichten.

In jedem Fall können Sie sich per E-Mail, Telefon oder Chat bei unserem Service-Team melden. Wir helfen Ihnen gern.

Welche Funktionen der Bosch Smart Home Cameras stehen mir in der Bosch Smart Home App zur Verfügung?

In Ihrer Bosch Smart Home App können Sie den Live-Stream Ihrer Kameras abrufen, die von Ihnen genutzten Smart Camera Produkte ein- oder ausschalten sowie die Videoaufnahmen (Events) für einen gewissen Zeitraum einsehen. Dieser Zeitraum umfasst all jene Ereignisse, die vom Einschalten des Alarmsystems bis entweder zur Beendigung des entsprechenden Alarms oder der Abschaltung des Alarmsystems aufgenommen wurden. Alle anderen Videoaufnahmen können Sie wie gewohnt über Ihre Bosch Smart Camera App ansehen und verwalten. Darüber hinaus können die Bewegungsmelder sowie die Geräuscherkennung der Kamera auch als Auslöser für individuell angelegte Automationen dienen. 

Kann ich die Bosch Smart Camera App gleichzeitig bzw. zusammen mit der Bosch Smart Home App nutzen?

Ja, das geht. Wir empfehlen für die Verwaltung der Einstellungen Ihrer Bosch Smart Camera auch weiterhin die Nutzung der Bosch Smart Camera App. In manchen Fällen wird diese auch das Live-Video etwas flüssiger wiedergeben können.

Für den seltenen Fall, dass zwei Nutzer gleichzeitig mit unterschiedlichen Apps auf die gleiche Kamera zugreifen gilt: Der Nutzer, der zuletzt eine Einstellung vornimmt, dessen Einstellung wird auch wirksam.

Smart Single Solutions

Was unterscheidet Smart Single Solutions von Smart System Solutions?

Mit Smart Single Solutions bezeichnen wir unsere aktuell systemunabhängigen Angebote. Jedes dieser Produkte benötigt zur Steuerung eine eigenständige, kostenlose App. Mit Smart System Solutions bezeichnen wir alle unsere systembasierten Angebote. Systembasierte Produkte können Sie über den Smart Home Controller miteinander vernetzen und zentral über die ebenfalls kostenlose Bosch Smart Home App steuern.

Was ist das Bosch Benutzerkonto (Bosch ID) und welche Vorteile bringt es?

Die Bosch ID ist Ihr persönliches Benutzerkonto in der Bosch Cloud, worüber Sie eine Vielzahl von smarten, internetfähigen Bosch Produkten und Services nutzen können. Ihr Vorteil: Sie müssen nur noch ein Nutzerkonto verwalten. Zusätzlich ist die Bosch ID zentraler Bestandteil des weltweiten Bosch Sicherheitskonzepts zum Schutz Ihrer persönlichen Daten. Sie können Ihr individuelles Benutzerkonto bereits heute für verschiedene Bosch Produkte (z.B.: die Bosch Smart Home Kameras wie Eyes Außenkamera oder 360° Innenkamera) und Services nutzen. 

Wie kann ich mich bei Bosch registrieren?

Bei der erstmaligen Installation eines Bosch Produkts werden Sie aufgefordert, ein Bosch Benutzerkonto anzulegen. Änderungen an Ihrem Benutzerkonto können Sie jederzeit vornehmen. Klicken Sie hier, um zur Registrierung zu gelangen.

Was kann ich tun, wenn ich das Passwort für mein Bosch Benutzerkonto vergessen habe oder es ändern möchte?

Sollten Sie Ihr Passwort vergessen haben, gehen Sie wie folgt vor:
- Rufen Sie diese Webseite auf
- Geben Sie die E-Mail-Adresse ein, mit der Sie sich sonst anmelden und klicken Sie auf „Kennwort festlegen“
- Überprüfen Sie den Posteingang des Postfachs der von Ihnen angegebenen E-Mail-Adresse auf neue Nachrichten (bitte prüfen Sie ggf. auch Ordner wie „Unbekannt“ oder „SPAM“)
- Klicken Sie in der neuen Nachricht auf „Kennwort festlegen“, um Ihr Passwort zurückzusetzen
- Geben Sie nun Ihr neues Passwort ein, beachten Sie dabei die Regeln zur Zusammensetzung eines neuen Passwortes, die auf der Seite angezeigt werden
- Wiederholen Sie die Eingabe des neuen Passwortes in der zweiten Eingabezeile
- Klicken Sie auf Speichern. Eine Meldung bestätigt die erfolgreiche Änderung des Passwortes.

Bosch Smart Single Solution Apps

Welche App benötige ich, um eine Bosch Smart Home Kamera zu verwenden?

Um Ihre Bosch Smart Home Kameras einzurichten und steuern zu können, benötigen Sie die Bosch Smart Camera App. Sie können die Bosch Smart Camera App im Google Play Store (für Android-Smartphones ab Version 4.4) und im Apple App Store (iOS aber Version 9.0 für iPhones) in der jeweils aktuellen Version kostenlos herunterladen.

Kann ich die Bosch Kamera App auf mehreren Smartphones gleichzeitig verwenden?

Die Verwendung der App auf mehreren Smartphones gleichzeitig ist möglich. Wenn Sie mit mehreren Smartphones auf dieselbe Kamera zugreifen wollen, melden Sie sich bitte auf allen Smartphones mit demselben Bosch Benutzerkonto an, um sich mit der Kamera zu verbinden. Alternativ können Sie die Bilder und Videos Ihrer Kamera vorübergehend auch anderen Personen zugänglich machen: Über die integrierte Sharing-Funktion erhält zum Beispiel Ihr Nachbar während eines festgelegten Zeitraums Zugriff auf die Kamera-Aufzeichnungen.

Welche App muss ich downloaden, um den Bosch Smart Home Twinguard verwenden zu können?

Um den Twinguard und das Gateway einzurichten und steuern zu können, benötigen Sie die kostenlose Bosch Twinguard App. Laden Sie sich die Bosch Twinguard App im Google Play Store (für Android-Smartphones ab Version 4.4) oder im Apple App Store (für iPhones ab Version 8) herunter.

Für welche Smartphones steht die Twinguard App zur Verfügung?

Die Bosch Twinguard App unterstützt derzeit Smartphones mit den Betriebssystemen Android (ab Version 4.4) oder iOS (ab Version 8).

Ich habe bereits ein Bosch Benutzerkonto angelegt. Wieso kann ich mich trotzdem nicht in der Twinguard App anmelden?

Bitte prüfen Sie, ob Sie im Anschluss an die Registrierung eine Bestätigungs-E-Mail erhalten haben und bestätigen Sie diese. Erst dann ist Ihr Bosch Benutzerkonto aktiv und Sie können sich in der Twinguard App anmelden.

Ist eine Bedienung des Bosch Smart Home Twinguards mit mehreren Smartphones möglich?

Die Verwendung der App auf mehreren Smartphones gleichzeitig ist möglich. Wenn Sie mit mehreren Smartphones auf den gleichen Bosch Smart Home Twinguard zugreifen wollen, melden Sie sich bitte auf allen Smartphones mit derselben Bosch ID (Bosch Benutzerkonto) an, um sich mit dem Twinguard zu verbinden.

Was passiert, wenn ich ein Gateway über die App entferne?

Beim Entfernen eines Gateways über die App werden alle Gateway-spezifischen, sowie alle Twinguard-spezifischen Daten in Ihrem Bosch Benutzerkonto in der Bosch Cloud gelöscht. Dies sind z.B. alle Daten die Sie bei Inbetriebnahme des Systems angegeben haben, sowie alle historischen Luftgütedaten die im Verlauf über die Zeit aufgezeichnet wurden. Nur die von Ihnen angelegte Bosch ID (Benutzerkonto) bleibt erhalten.

Was passiert, wenn ich einen Twinguard über die App entferne?

Beim Entfernen eines Twinguards über die App werden alle Twinguard-spezifischen Daten wie z. B. Ihre Luftqualitätshistorie in der Bosch Cloud gelöscht. Die Gateway-spezifischen Daten bleiben erhalten.

Wieso sind auf meinem Bosch Twinguard App Homescreen rote Balken zu sehen, die ich nicht löschen kann?

Sehr wichtige Benachrichtigungen erscheinen mithilfe eines roten Balkens mit weiterführenden Informationen auf dem App Homescreen. Diese Informationen sind entweder sicherheitsrelevant oder wichtig für eine ordnungsgemäße Funktion des Rauchwarnmelders. Aus diesem Grund werden diese Hinweise so prominent auf dem Homescreen dargestellt.

Welche Informationen werden auf meinem Bosch Twinguard App Homescreen möglicherweise mit einem roten Balken angezeigt?

Es können sechs verschiedene Nachrichten auf dem Homescreen angezeigt werden. Diese sind:

1.) Keine Verbindung zum Twinguard
2.) Firmware update
3.) Mitteilungen sind deaktiviert
4.) Batteriestand sehr niedrig
5.) Keine Verbindung zwischen Gateway und Backend
6.) Keine Verbindung zwischen Smartphone und Backend

Wie werden Updates der App durchgeführt?

Unter Android gehen Sie dazu am besten wie folgt vor:

1. Öffnen Sie die Google Play Store App.
2. Tippen Sie auf das Menüsymbol und rufen Sie dort „Meine Apps und Spiele“ auf.
3. Apps, für die ein Update verfügbar ist, sind bereits mit "Aktualisieren" gekennzeichnet.
4. Tippen Sie neben der Bosch Twinguard App auf „Aktualisieren“.
5. Starten Sie abschließend die Bosch Twinguard App, damit alle Änderungen wirksam werden.


Unter iOS gehen Sie dazu am besten so vor:

1. Öffnen Sie die App des Apple App Stores.
2. Tippen Sie in der unteren Menüzeile Updatesymbol und aktualisieren Sie die Liste der Apps.
3. Apps, für die ein Update verfügbar ist, sind bereits mit "Aktualisieren" gekennzeichnet.
4. Tippen Sie neben der Bosch Twinguard App auf „Aktualisieren“.
5. Starten Sie abschließend die Bosch Twinguard App, damit alle Änderungen wirksam werden.

Bosch Smart Home 360° Innenkamera

Was ist die Bosch Smart Home 360° Innenkamera?

Die Bosch Smart Home 360° Innenkamera erkennt Bewegung in einem 360°-Radius. Sie liefert Aufnahmen als Live-Videostream und zeichnet Einzel-Videosequenzen mit einer Länge von 10-15 Sekunden auf. Weitere Informationen zur Bosch Smart Home 360° Innenkamera finden Sie auf der Produktseite.

Wie kann ich einen Reset an meiner Bosch Smart Home 360° Innenkamera durchführen?

Drücken Sie mit einem spitzen Gegenstand (z. B. mit einer Büroklammer) den Knopf in der Öffnung oberhalb des SD-Karten-Slots und halten Sie diesen so lange gedrückt, bis das LED-Band Ihrer Kamera rot blinkt (nach ca. 5 Sekunden). Die Kamera startet anschließend automatisch neu.

Wie genau schalte ich die Bosch Smart Home 360° Innenkamera am Gerät selbst ein/aus?!

Tippen Sie mit dem Finger oder Fingernagel mit mittlerer Stärke innerhalb von einer Sekunde zweimal hintereinander senkrecht von oben auf den Kamerakopf. Anschließend ertönt ein Geräusch (optional deaktivierbar) und die Kamera fährt den Kopf mit der Kameralinse aus. In diesem Moment beginnt die Aufzeichnung der Events.

Wiederholen Sie den Vorgang, wenn Sie die Überwachung durch die Kamera beenden wollen. Alternativ können Sie die Kamera natürlich auch über die Bosch Smart Camera App oder die Bosch Smart Home App aus- und einschalten.

Wie installiere ich die Bosch Smart Home 360° Innenkamera?

Sie können die Bosch Smart Home 360° Innenkamera in wenigen, einfachen Schritten installieren. Dazu benötigen Sie nur die kostenlose Bosch Smart Camera App und das der Verpackung beiliegende Zubehör.

Am einfachsten ist es, Sie schauen sich die Schritt-für-Schritt-Anleitung in unserem Installationsvideo an oder laden sich die Bedienungsanleitung herunter.

Was genau umfasst der Lieferumfang der Bosch Smart Home 360° Innenkamera?

Detaillierte Informationen zum Lieferumfang und die technischen Daten der Bosch Smart Home 360° Innenkamera finden Sie auf der Produktseite.

Meine 360° Innenkamera blinkt rot und grün, nachdem der QR-Code eingescannt wurde. Was bedeutet das?

Die Kamera konnte sich nicht mit Ihrem WLAN-Netz verbinden. Bitte prüfen Sie, ob Sie sich mit dem Telefon im selben WLAN-Netz befinden, in dem auch Ihre Kamera eingebunden werden soll. Stellen Sie bitte sicher, dass Sie mit dem Smartphone über eine 2,4-GHz-Verbindung mit Ihrem Router verbunden sind. Überprüfen Sie, ob Ihr eingegebenes WLAN-Passwort korrekt hinterlegt wurde. Anschließend starten Sie bitte die Kamera sowie ggf. die Einbindung über Ihre App erneut.

Was passiert im Falle eines Alarms?

Wenn Sie Ihre Kamera aktiviert haben, bekommen Sie über Ihre App eine Benachrichtigung über jeden registrierten Vorfall. Sie können nun per Livestream direkt in den von Ihnen gewählten Aufnahmebereich schauen und gegebenenfalls über die implementierte Wechselsprechfunktion kommunizieren. Keine Sorge, auch in der Nacht überträgt Ihre Innenkamera dank Infrarottechnik ein scharfes Bild.

Wo stelle ich meine 360° Innenkamera optimalerweise auf?

Stellen Sie Ihre 360° Innenkamera an einem Ort auf, der am wahrscheinlichsten durchlaufen wird. Da sie über einen 360°-Erfassungsbereich verfügt, können Sie Ihre 360° Innenkamera auch mittig in einem Raum platzieren. Überprüfen Sie das Bild und den Blickwinkel visuell über Ihre App und passen Sie die Position der Kamera je nach Bedarf an.

Bitte beachten Sie: In Deutschland erfordert das Filmen oder Fotografieren von natürlichen Personen eine explizite Zustimmung der betroffenen Partei. Das gilt auch für Ihre Besucher, die von Ihnen auf die Innenraumüberwachung hingewiesen werden müssen und dieser zustimmen sollten.

Ist es sinnvoll, die vorhandene Speicherkarte gegen eine größere auszutauschen?

Die vorhandene Speicherkarte (Micro SD / SDXC / Class 10 / 8 Gigabyte) ist vollkommen ausreichend dimensioniert, um die benötigte Funktionalität für die Bosch Smart Home 360 Innenkamera bestmöglich zu unterstützen. Ein Austausch empfiehlt sich nur im unwahrscheinlichen Falle eines Defekts der Speicherkarte selbst.

Die Erweiterung des Speichers durch die Nutzung einer größeren Speicherkarte bringt im Moment keinerlei Vorteile mit sich - weder hinsichtlich der Geschwindigkeit noch im Hinblick auf die vorhandenen Produkteigenschaften.

Sollten Sie die Speicherkarte bereits aus dem Gerät entfernt haben, so beachten Sie beim Einsetzen bitte, dass die Kontakte oben liegen (Draufsicht) und an der Vorderseite der Karte sichtbar sein müssen, damit diese wie vorgesehen in den Speicherkartenslot einrastet.

Was sind die Systemvoraussetzungen der 360° Innenkamera?

WLAN: IEEE 802.11b/g/n; 2,4 GHz Funkfrequenz
Smartphone: Bosch Smart Camera App, iOS 10 oder höher, Android 4.4 oder höher
Internet: Mindestens 1mb/s Upload Geschwindigkeit

Bosch Smart Home Eyes Außenkamera

Was ist die Bosch Smart Home Eyes Außenkamera?

Die Bosch Smart Home Eyes Außenkamera ist eine Kamera, die speziell für den Außenbereich konzipiert wurde. Sie ersetzt Kamera, Bewegungsmelder, Außenlicht und Wechselsprechanlage und benachrichtigt Sie im Alarmfall über die eigenständige Bosch Smart Camera App.

Sie erkennt Bewegung in einem horizontalen 120°-Radius. Sie liefert Aufnahmen als Live-Videostream und zeichnet Einzel-Videosequenzen mit einer Länge von 10-15 Sekunden auf. Weitere Informationen zur Bosch Smart Home Eyes Außenkamera finden Sie auf der Produktseite.

Wie kann ich einen Reset an meiner Bosch Smart Home Eyes Außenkamera durchführen?

1. Schalten Sie die Stromzufuhr ein.
2. Warten Sie bis der Start-Prozess der Kamera abgeschlossen ist, was Sie daran erkennen, dass die Kamera im oberen Bereich nicht mehr konstant rot leuchtet und, wenn die Bewegungserkennung angeschaltet war, das Licht der Außenbeleuchtung eingeschaltet wird.
3. Jetzt haben Sie 2 Minuten Zeit um die Reset-Prozedur durchzuführen.
4. Drücken Sie mit einem spitzen Gegenstand (z.B.: Büroklammer) in das Loch am unteren Teil der Kamera und halten solange gedrückt, bis die Status-LED im oberen Teil der Kamera rot blinkt
5. Der initiierte Neustart dauert etwa 90 Sekunden. Nachdem dieser Schritt abgeschlossen ist, blinkt die Kamera grün.

Jetzt ist Ihre Bosch Smart Home Eyes Außenkamera bereit zum Einscannen des QR-Codes (Inbetriebnahme)

Link zum Reset Video: https://www.youtube.com/watch?v=4y9e6n_KaTo .

Wie installiere ich die Bosch Smart Home Eyes Außenkamera?

Sie können die Bosch Smart Home Eyes Außenkamera in wenigen, einfachen Schritten installieren. Dazu benötigen Sie nur die kostenlose Bosch Kamera App, das der Verpackung beiliegende Zubehör und gegebenenfalls Bohrmaschine und Schraubenzieher.

Am einfachsten ist es, Sie schauen sich die Schritt-für-Schritt-Anleitung in unserem Installationsvideo an oder laden sich die Bedienungsanleitung herunter. Wenn Sie mehr Unterstützung wünschen steht Ihnen unser Installations-Service zur Verfügung – weitere Informationen finden Sie hier.

Was genau umfasst der Lieferumfang der Eyes Außenkamera?

Detaillierte Informationen zum Lieferumfang und die technischen Daten der Bosch Smart Home Eyes Außenkamera finden Sie auf der Produktseite.

Meine Eyes Außenkamera blinkt rot und grün, nachdem der QR-Code eingescannt wurde. Was bedeutet das?

Die Kamera konnte sich nicht mit Ihrem WLAN-Netz verbinden. Bitte prüfen Sie, ob Sie sich mit dem Telefon im selben WLAN-Netz befinden, in dem auch Ihre Kamera eingebunden werden soll. Stellen Sie bitte sicher, dass Sie mit dem Smartphone über eine 2,4-GHz-Verbindung mit Ihrem Router verbunden sind. Überprüfen Sie, ob ihr eingegebenes WLAN-Passwort korrekt hinterlegt wurde. Anschließend starten Sie bitte die Kamera sowie gegebenenfalls die Einbindung über Ihre App erneut.

Was passiert im Falle eines Alarms?

Wenn Sie Ihre Kamera aktiviert haben, bekommen Sie über Ihre App eine Benachrichtigung über jeden registrierten Vorfall. Sie können nun per Livestream direkt in den von Ihnen ausgewählten Aufnahmebereich schauen und gegebenenfalls über eine bidirektionale Sprachkommunikation kommunizieren.

Wo befestige ich meine Eyes Außenkamera optimalerweise?

Befestigen Sie Ihre Eyes Außenkamera im Idealfall an einer Stelle, an der eine Stromzufuhr besteht (altes Außenlicht, Bewegungsmelder etc.). Durch die variable manuelle Ausrichtung der Linse sowie über die App können Sie im Anschluss Ihren Aufnahmebereich bestimmen oder konkrete Bildbereiche für die Aufzeichnung ausblenden. Besonders präzise arbeitet die Bewegungserkennung dann, wenn der passive Infrarotsensor so platziert ist, dass evtl. Bewegungen das Überwachungsfeld horizontal durchkreuzen. Weiterhin hilft es, wenn man eine direkte Sonneneinstrahlung/Reflexion weitestgehend vermeiden kann.

Bitte beachten Sie: In Deutschland erfordert das Filmen oder Fotografieren von öffentlichen Bereichen, Privateigentum bzw. von natürlichen Personen eine explizite Zustimmung der betroffenen Partei. Das gilt auch für Ihre Besucher, die von Ihnen auf die Videoüberwachung hingewiesen werden müssen und dieser zustimmen sollten.

Was sind die Systemvoraussetzungen für die Eyes Außenkamera?

WLAN: IEEE 802.11b/g/n; 2,4 GHz Funkfrequenz
Smartphone: Bosch Smart Camera App, iOS 9 oder höher, Android 4.4 oder höher
Internet: Mindestens 786 kbit/s Upload Geschwindigkeit

Was bedeutet dieses Energie-Label für mich?

Für Leuchten mit fest verbauten, durch den Nutzer nicht austauschbaren LEDs wird im Energie Label nicht eine spezifische Energieeffizienzklasse angegeben, sondern über die Klammer das Spektrum der Energieeffizienz wiedergeben. Das bedeutet, dass sich die zum Einsatz kommenden LED's hinsichtlich ihrer Energieeffizienz zwischen den Klassen A++ und A bewegen.

Für welche Lebensdauer sind die LEDs der Eyes Außenkamera ausgelegt?

Die in der Eyes Außenkamera zum Einsatz kommenden LEDs sind selbst bei einer intensiven Nutzung für eine Lebensdauer von mehr als 2 Jahren getestet und ausgelegt worden.

Wie hell ist die Beleuchtung der Eyes Außenkamera?

Die Leuchtkraft der in der Eyes Außenkamera verbauten Lampen bzw. Leuchtmittel beträgt in der vorliegenden Designvariante 325 Lumen. Das entspricht in etwa der Leuchtkraft einer herkömmlichen 40 Watt Glühlampe.

Was passiert wenn die LED vorzeitig ausfällt oder einen Defekt erleidet?

In diesem Fall werden wir die Kamera bei einem Defekt innerhalb der Garantiezeit, welcher im Rahmen der zweckbestimmten Nutzung aufgetreten ist, durch ein neues Produkt ersetzen. Wenden Sie sich dazu an unser Support-Team.

Universalschalter / Universalschalter Flex

Was genau umfasst der Lieferumfang des Bosch Smart Home Universalschalters?

Universalschalter
-Universalschalter
-Wechselrahmen
-Montageplatte
-Montageset (2x Schrauben, 2x Dübel, 2x Klebeband)
-Batterien (2 x AAA)
-Anleitung: Quick Start Guide (Deutsch, Englisch, Französisch)

Universalschalter Flex
-Universalschalter Flex
-Schale
-Batterien (2x AAA)
-Anleitung: Quick Start Guide (Deutsch, Englisch, Französisch)

Was unterscheidet Universalschalter und Universalschalter Flex?

Der Universalschalter kann mittels Klebeflächen oder Schrauben an Wände angebracht werden. Der Universalschalter Flex kann zu Hause flexibel und mobil genutzt werden, da hierbei keine Montage notwendig ist.

Wie montiere ich den Universalschalter?

Der Universalschalter kann dank Klebeflächen und Schrauben auf jede ebene Oberflächen befestigt werden. Des Weiteren ist eine unauffällige Integration in bestehende Schalterrahmen möglich, sofern diese ein zusätzliches Feld besitzen. Der Universalschalter Flex ist raumunabhängig flexibel einsetzbar.

Wie kann ich einen Reset am Universalschalter durchführen?

Um einen Reset an Ihrem Gerät durchzuführen, gehen Sie bitte wie folgt vor: Entnehmen Sie die Batterien. Anschließend drücken Sie, während Sie die Batterien wieder einlegen, die Taste in der Mitte des Schalters so lange, bis die LED des Universalschalters schnell orange blinkt.
Lassen Sie kurz los und drücken Sie die Taste erneut bis die LED grün aufleuchtet. Abschließend können Sie das Gerät wie gewohnt einbinden

Bosch Smart Home Twist

Was unterscheidet den Bosch Smart Home Twist und die Universalschalter?

Neben einem benutzerfreundlichen ePaper-Display bietet der Bosch Smart Home Twist auch mehr Funktionen. Er unterstützt bis zu 30 schaltbare Funktionen und die Möglichkeit das Alarmsystem passwortgeschützt zu deaktivieren.

Was genau umfasst der Lieferumfang des Bosch Smart Home Twists?

· Twist · Wandhalterung · Montageset · Batterien · Anleitung

Wie montiere ich den Bosch Smart Home Twist?

Der Bosch Smart Home Twist kann dank Klebeflächen auf jeglichen ebenen Oberflächen befestigt werden. Darüber hinaus ist der Twist raumunabhängig flexibel einsetzbar.

Wie kann ich einen Reset am Bosch Smart Home Twist durchführen?

Um einen Reset an Ihrem Gerät durchzuführen, gehen Sie bitte wie folgt vor: Entnehmen Sie die Batterien. Anschließend drücken Sie, während Sie die Batterien wieder einlegen, die obere Taste, bis auf dem Display „Reset“ steht. Lassen Sie kurz los und drücken Sie die Taste erneut bis das Display „Twist“ anzeigt. Abschließend können Sie das Gerät wie gewohnt einbinden.

Welche Funktionen stehen mir in Verbindung von Twist und meinem Smart Home System vom Bosch zur Verfügung?

Neben der Lichtsteuerung Unterputz können Sie über den Twist Ihren Smart Plug schalten, die Raumtemperatur über Ihre smarten Heizkörperthermostate verändern, individuell festgelegte Szenarien steuern und Ihre Rollladensteuerung bedienen.

Welche Alarme kann ich über den Twist einsehen und abschalten?

Sie können über den Twist Ihr Alarmsystem aktivieren und deaktivieren. Darüber hinaus werden etwaige Rauch- oder Einbruchsalarme sowie der Raum, in dem diese Alarme ausgelöst wurden angezeigt.

Wie deaktiviere ich das Alarmsystem über den Twist, bei eingerichteter Sicherung mit einem Code?

Wählen Sie das Alarmsystem über Ihren Twist aus (Drehen oder links/rechts drücken). Nun drücken Sie am Twist die untere Taste. Geben Sie den Code ein und betätigen Sie den Twist noch einmal über die untere Taste.

Warum verwendet Bosch Smart Home ein ePaper-Display beim Twist?

Die ePaper-Technologie ist eine sehr energieeffiziente Technologie, welche es Ihnen ermöglicht den Twist 2 Jahre ohne Batteriewechsel zu bedienen.

Warum flackert das Display des Twists manchmal?

45 Sekunden nach einer Interaktion oder Statusänderung erneuert sich das Displayanzeige des Bosch Smart Home Twists. Damit soll der sogenannte "Ghosting"-Effekt vermieden werden. Davon spricht man, wenn man im Display Fragmente von Buchstaben und Symbolen erkennt, die gar nicht eingeblendet sein sollten. Oft wird ein technisch nicht mögliches "Einbrennen" in der Anzeige vermutet.

Lichtsteuerung

Was genau umfasst der Lieferumfang des Bosch Smart Home Lichtsteuerung Unterputz?

Lichtsteuerung-Unterputz, 4 Schrauben zum Befestigen (2 x 15mm, 2 x 25mm), sowie eine ausführliche Bedienungsanleitung (Deutsch)

Welche Voraussetzungen hat die Lichtsteuerung Unterputz?

Die Lichtsteuerung Unterputz muss von einem Fachmann installiert werden. Sie benötigen des Weiteren eine 230V-Stromversorgung und passende Adapter (erhältlich als 3er Set im Bosch Smart Home Online Shop). Welchen Adapter Sie benötigen finden Sie hier. Die Unterputzkomponenten sind geeignet für handelsübliche tiefe Einbaudosen und für Einfachwippen. Doppelwippen müssten gegebenfalls durch Einfachwippen ausgetauscht werden.

Bitte beachten Sie, dass des Weiteren eine Dimmfunktion nicht möglich ist.

Meine Steckdose ist nicht tief genug, sodass die Lichtsteuerung nicht passt. Was kann ich tun?

Die Tiefe mancher Steckdosensockel führt dazu, dass der Unterputzschalter nur schwer versenkt werden kann. Hier hilft es oft, die Kabel so zu verschieben, das es passt. Bitte beachten Sie, dass wir für die Installation stets ein Elektrofachkraft empfehlen.

Wie installiere ich die Bosch Smart Home Lichtsteuerung Unterputz?

Die Bosch Smart Home Lichtsteuerung Unterputz lässt sich in wenigen einfachen Schritten installieren. Dazu benötigen Sie nur die Bosch Smart Home App, den passenden Adapter zu Ihrem vorhandenen Lichtschalter und gegebenenfalls weiteres Zubehör wie Kabel oder Klemmen. Nach dem Starten der Bosch Smart Home App führt Sie diese durch die einzelnen Installationsschritte.

Am einfachsten ist es, Sie schauen sich eine Schritt-für-Schritt-Anleitung in unserem Installationsvideo auf unserer Homepage an.

Bitte beachten Sie, dass die Installation nur von Personen mit Fachkenntnissen durchgeführt werden sollte. Diese können Sie entweder selbst beauftragen oder bequem in unserem Onlineshop dazu buchen.

Mein Lichtschalter lässt sich nach der Installation nur ca. alle 15 Sekunden schalten. Was kann ich tun?

Vor dem Einbinden des Aktors lässt sich dieser aktuell nur ca. alle 15 Sekunden schalten. Nachdem Sie den Schalter mit dem Smart Home Controller verbunden haben, sollte das behoben sein.

Wie kann ich einen Reset an der Lichtsteuerung Unterputz durchführen?

Um einen Reset an Ihrem Gerät durchzuführen, gehen Sie bitte wie folgt vor:

– Entfernen Sie die Wippe
– Drücken Sie für ca. 4 Sekunden mit einem spitzen Gegenstand auf die Leuchtdiode der Lichtsteuerung bis die LED schnell orange blinkt.
– Lassen Sie die Leuchtdiode kurz los und drücken Sie sie erneut, bis die LED kurz grün aufleuchtet. – Anschließend binden Sie die Lichtsteuerung wie gewohnt ein.

Beachten Sie bitte, dass ein Reset der Lichtsteuerung nur möglich ist, wenn diese mit Strom versorgt ist.

Rollladensteuerung

Was genau umfasst der Lieferumfang des Bosch Smart Home Rollladensteuerung Unterputz?

Rollladensteuerung Unterputz, 4 Schrauben (2 x 15mm, 2 x 25mm), sowie eine ausführliche Bedienungsanleitung.

Welche Voraussetzungen gibt es für die Rollladensteuerung Unterputz?

- Geeignet für bereits motorisierte Rollläden
- Direkte Motoransteuerung, sowie mechanische Trennrelais werden unterstützt.
- Nur geeignet, um eine Schaltersteuerung zu ersetzen. Einen Taster können Sie nicht ersetzen
- Muss vom Fachmann installiert werden
- Zur Aufrüstung Ihrer herkömmlichen Schalter benötigen Sie passende Adapter (erhältlich als 3-er-Set im Bosch Smart Home Online Shop)
- Benötigt eine 230-V-Stromversorgung
- Geeignet für Einfachwippen (Doppelwippen müssen durch Einfachwippen ersetzt werden)
- Geeignet für handelsübliche tiefe Einbaudosen

Welchen Adapter sie benötigen, finden Sie hier.

Unterstützt Bosch Smart Home Trennrelais bei der Rollladensteuerung Unterputz?

Ein Betrieb mit handelsüblichen mechanischen Trennrelais ist möglich. Bitte beachten Sie, dass bauartbedingt hierbei oft keine automatische Kalibrierung funktioniert und diese manuell erfolgen muss (siehe „Die Kalibrierung ist fehlgeschlagen, was kann ich tun?).

Die Kalibrierung ist fehlgeschlagen, was kann ich tun?

1. Versichern Sie sich, dass der Rollladensteuerung Unterputz korrekt installiert ist und mit Strom versorgt ist
2. Falls Sie ein Trennrelais verwenden, wenden Sie sich bitte an Ihren Installateur. Wir unterstützen nur mechanische Trennrelais mit einer Schaltersteuerung.
3. Gehen Sie in die Bosch Smart Home App unter „Geräteverwaltung“, „Rollladensteuerung“ und wählen Sie ihre entsprechende Rollladensteuerung aus. Machen Sie ein Häkchen bei „automatische Endlagenerkennung deaktivieren“ und ändern Sie die Anfahrtsverzögerung unter Position auf einen individuellen Wert.
4. Sollten Sie Ihren Rollladen weiterhin nicht steuern können, wenden Sie sich bitte an unseren Service.

Woran erkenne ich, dass ich ein Trennrelais habe?

Fragen Sie am besten Ihren Elektriker. Ein sicheres Zeichen für eine Relaissteuerung ist jedoch, wenn Sie mit einem Schalter mehrere Rollladen ansteuern.

Kann ich meine Jalosien neigen?

Ein Neigen der Jalousien ist momentan nicht möglich. Wir arbeiten jedoch daran, hier in Zukunft eine Lösung anbieten zu können.

Was ist zu tun, wenn die Rollladensteuerung nicht verbunden werden kann?

Sollte die Rollladensteuerung nicht verbunden werden können, prüfen Sie bitte, ob die Verdrahtung des Gerätes korrekt ist und ob das Gerät eventuell bereits erkannt wurde. Dies können Sie im Menüpunkt "Geräte" prüfen. Löschen Sie das gefundene Gerät gegebenenfalls und installieren Sie es erneut. Vorher führen Sie bitte einen Reset der Rollladensteuerung durch in dem Sie die Wippe entfernen und die Taste in der Mitte solange drücken bis die LED orange blinkt. Lassen Sie kurz los und drücken erneut solange bis die LED grün blinkt.

Wie bediene ich meinen Rollladen?

Sie können den Rollladen nach der Einbindung bequem von der App aus bedienen. Alternativ können Sie ihn immer noch manuell am Schalter hoch und runterfahren lassen. Die Tastenbelegung ändert sich in der Regel nicht und ist wie folgt:

Kurzer Tastendruck oben oder unten: Der Motor für die Rollläden fährt in die entsprechende Endposition.
Kurzer Tastendruck entgegengesetzt der Fahrtrichtung: Der Motor stoppt.

Wie kann ich einen Reset an der Rolladensteuerung Unterputz durchführen?

Wie kann ich einen Reset an der Rollladensteuerung durchführen?

– Entfernen Sie die Wippe
– Drücken Sie für ca. 4 Sekunden mit einem spitzen Gegenstand auf die Leucht-Diode oben links bis die LED schnell orange blinkt.
– Lassen Sie sie Systemtaste kurz los und drücken Sie sie erneut, bis die LED kurz grün aufleuchtet.

Ein Reset ist nur möglich, wenn die Rollladensteuerung mit Strom versorgt ist.

Twinguard Integration in das Bosch Smart Home System

Mein Twinguard soll in das Bosch Smart Home System integriert werden. Was bedeutet das für mich als Kunde der bereits ein Starterset gekauft hat und den Twinguard aktuell mit einem Twinguard Gateway betreibt?

Mit der Integration des Bosch Smart Home Twinguards in das Bosch Smart Home System reagieren wir auf einen vielfachen Kundenwunsch nach der besseren und tieferen Vernetzung unserer Produkte Dies setzt jedoch voraus, dass das Twinguard Gateway gegen den Bosch Smart Home Controller getauscht werden muss, um den Twinguard in Zukunft weiterbetreiben zu können.

Ab dem 28.06.2019 können erste Bestandskunden den Bosch Smart Home Twinguard in das Bosch Smart System integrieren. Vorrausetzung hier ist das Vorhandensein eines bereits installierten Smart Home Controllers. Kunden ohne Smart Home Controller, die den Twinguard mit einem vorhandenen Gateway betreiben, haben ab dem 01.08.2019 die Möglichkeit kostenfrei den Smart Home Controller zu erhalten und Ihre Lösung in das Smart Home System umzuziehen.

Per Info-Banner in der Bosch Twinguard App, sowie Kommunikation durch eMail und sozialen Medien werden Kunden, welche den Twinguard bisher nur mit Twinguard App und Twinguard Gateway betreiben, darüber informiert, dass Ihr Gateway gegen den Smart Home Controller getauscht werden muss. Kunden erhalten für den Umtausch einen entsprechenden Gutschein im Wert von 99.95€, um den Smart Home Controller unter www.bosch-smarthome.com kostenfrei erhalten zu können. Kunden welche bereits einen Smart Home Controller besitzen, erhalten natürlich auch einen Gutschein in gleicher Höhe von 99,95€, um ein Smart Home Produkt ihrer Wahl zu erhalten.

Um den Twinguard nach Inbetriebnahme des Smart Home Controllers nun aktiv in das Bosch Smart Home System integrieren zu können, muss dieser erst auf den Werkszustand zurückgesetzt werden. Eine entsprechende Anleitung befindet sich hier

Anschließend wird der Twinguard über die Bosch Smart Home App unter "Verwaltung --> Geräte --> Gerät hinzufügen" neu angelernt. Er steht ihnen jetzt durch die Systemintegration mit zusätzlichen Funktionen zum Brandschutz und im Alarmsystem zur Verfügung.

Wo erhalte ich Hilfestellung beim Umtausch meines Twinguard Gateways in den Smart Home Controller?

Sollten Sie technische Fragen zum Produkt „Twinguard“ oder Hilfestellung bei der Integration Ihres Bosch Smart Twinguards in das Bosch Smart Home System benötigen, wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice Unter service@bosch-smarthome.com oder telefonisch unter 00800 – 843 762 78.

Sollten Sie Fragen um generellen Austauschablauf oder zum Gutscheinversand haben, wenden Sie sich bitte an unseren Dienstleister Seefeldt unter 0800 3443001 oder per Mail an info@smarthome-twinguard.de

Wo finde ich die FAQs der alten Lösung des Twinguards (mit Gateway)?

FAQs der Single Point Solution des Twinguards finden Sie hier

Bosch Smart Home Twinguard

Was ist der Bosch Smart Home Twinguard?

Der Bosch Smart Home Twinguard ist einer der weltweit ersten 2-in-1-Rauchwarnmelder. Er ist ein Kombigerät bestehend aus Rauchwarnmelder mit Dual-Ray-Technologie und Luftqualitätssensor. Mithilfe der Bosch Smart Home App sind Sie jederzeit, von unterwegs oder zuhause, mit Ihrem Twinguard verbunden. So erhalten Sie auch unterwegs umgehend Informationen über Rauchalarme in Ihrem Zuhause. Darüber hinaus haben Sie jederzeit und von überall Zugriff auf Ihre Luftqualitätsdaten.

Weitere Informationen zum Bosch Smart Home Twinguard finden Sie hier im entsprechenden Datenblatt und auf der Produktseite.

Wie kann ich meinen Twinguard auf die Werkseinstellungen zurücksetzen?

Um den Werkszustand wiederherzustellen, gehen Sie bitte wie folgt vor:

1. Entfernen Sie bitte zunächst mindestens eine Batterie. Bitte warten Sie 20 Sekunden oder drücken Sie nach Entfernen der Batterie noch einmal kurz auf die Bedientaste Ihres Twinguards. So gehen Sie sicher, dass die Wiederherstellung des Werkszustandes erfolgreich durchgeführt werden kann.
2. Legen Sie die Batterie anschließend wieder ein und halten Sie während des Einsetzens die Bedientaste mittig gedrückt.
3. Der Melder startet nun mit schnell blinkenden orangenen Licht.
4. Lassen Sie die Bedientaste kurz los und drücken Sie unmittelbar danach erneut die Bedientaste am Melder für mindestens vier Sekunden bis Sie ein kurzes akustisches Signal hören und ein einmalig aufblinkendes grünes Licht signalisiert, dass die Werkseinstellungen Ihres Bosch Twinguard erfolgreich wiederhergestellt wurden.
5. Anschließend startet der Twinguard erneut und ist im Pairing Modus, d.h., er kann an den Smart Home Controller angelernt werden.

Wie installiere ich den Twinguard?

Der Bosch Smart Home Twinguard lässt sich in wenigen einfachen Schritten installieren. Dazu benötigen Sie nur die Bosch Smart Home App sowie einen bereits installierten Smart Home Controller und das der Verpackung beiliegende Zubehör. Nach dem Starten der Bosch Smart Home App führt Sie diese durch die einzelnen Installationsschritte. Am einfachsten ist es, Sie laden sich die Bedienungsanleitung herunter.

Was genau umfasst der Lieferumfang des Bosch Smart Home Twinguards?

Der Lieferumfang des Bosch Smart Home Twingaurds besteht aus folgenden Komponenten: Twinguard Rauchwarnmelder, Bedienungsanleitung, Montageplatte, 2 Schrauben, 2 Dübel

Welche Batterien kann ich im Twinguard verwenden?

Sie benötigen sechs Alkaline-Batterien der Größe AA. Lithium Batterien dürfen für den Twinguard nicht verwendet werden. Verwenden Sie bitte ausschließlich Batterien der Hersteller Panasonic oder Duracell. Führen Sie bitte nach jedem Batteriewechsel, wahlweise über die Bosch Smart Home App oder durch die Betätigung der Bedientaste am Gerät selbst, einen Testalarm durch, um die Funktionstüchtigkeit Ihres Rauchwarnmelders sicherzustellen

Führen Sie bitte nach jedem Batteriewechsel, wahlweise über die Bosch Twinguard App oder durch die Betätigung der Bedientaste am Gerät selbst, einen Testalarm durch, um die Funktionstüchtigkeit Ihres Rauchwarnmelders sicherzustellen

Wie kann ich den Bosch Smart Home Twinguard befestigen?

Um den Bosch Smart Home Twinguard zu befestigen, verwenden Sie die beiliegenden Dübel und Schrauben. Weitere Informationen finden Sie in der Bedienungsanleitung. Für die Klebemontage ist der Twinguard nicht vorgesehen.

Ich habe den Twinguard installiert. Warum sehe ich keine Luftqualitätsmessungen?

Der Luftqualitätssensor muss sich einmalig kalibrieren. Nach der erstmaligen Installation benötigt der Luftqualitätssensor bis zu zwei Stunden, bis er die ersten Messungen durchführen kann. Innerhalb der ersten 48 Stunden nach der Inbetriebnahme erfolgt noch eine Nachkalibration, um die Qualität der erfassten Daten zu optimieren.

Ich möchte meinen Twinguard von einem Zimmer in ein anderes Zimmer umziehen. Wie ist das möglich?

Sie können einen Twinguard von einen Zimmer in ein anderes "umziehen". Befolgen Sie bei der De-/Montage der Hardware bitte die Hinweise der Bedienungsanleitung. Um für den neuen Raum sowohl die vordefinierten Optimalbereiche der Luftqualität, als auch die richtige Melderempfindlichkeit im Brandfall zu gewährleisten, führen Sie bitte folgende Schritte in Ihrer Bosch Smart Home App durch:

1.) Entfernen Sie den Twinguard aus der App, den Sie in einem anderen Raum montieren möchten
2.) Setzen Sie den Melder auf die Werkseinstellungen zurück.
3.) Fügen Sie nun den Melder für den neuen Raum, in dem Sie ihn installieren möchten, hinzu.

Hinweis: Durch das Umziehen in einen neuen Raum geht Ihnen die Historie der Luftqualitätsdaten des bisherigen Raumes verloren. Eine einfache Umbenennung des Raumes lässt sich jederzeit direkt in der Bosch Smart Home App vornehmen.

Welche Bedeutung haben die Raumtypen?

Der Twinguard besitzt als Rauchwarnmelder und als Luftqualitätssensor unterschiedliche, herstellerseitig vorgegebene, auf die entsprechenden Räume ausgelegte Einstellmöglichkeiten.

Brandalarme: Über die Raumtypen wird die Empfindlichkeit des Brandalarms festgelegt. Der Twinguard ist zum Beispiel für den Raumtyp „Küche“ unempfindlicher gegen Störgrößen wie beispielsweise Küchendämpfe. In den Raumtypen „Schlafzimmer“ und „Kinderzimmer“ reagiert der Twinguard Dual-Ray-Detektor mit der größtmöglichen Empfindlichkeit. Sie können bei Bedarf die Optimalbereiche im Nachgang individuell anpassen.

Luftqualität: Je nach Raumtyp werden für die Luftqualitätsparameter unterschiedliche Idealbereiche vorgegeben. Die Idealbereiche je Raumtyp sind über die grün hinterlegten Bereiche im Luftqualitätsdiagramm erkennbar. Für Schlafzimmer werden beispielsweise niedrigere Temperaturen als Idealbereich vorgesehen als für Arbeitszimmer. Sie können bei Bedarf die Optimalbereiche im Nachgang individuell anpassen.

Mein Twinguard verbindet sich nicht mit dem Smart Home Controller. Was kann ich tun?

Sollten Sie Ihren Twinguard nicht verbinden können, prüfen Sie bitte Folgendes:

1. Drücken Sie den Bedienknopf die Bedientaste am Twinguard für mehr als vier Sekunden. Der Twinguard versucht dann erneut sich mit dem Smart Home Controller zu verbinden.
2. Versuchen Sie, den Twinguard näher an Ihren Smart Home Controller zu bringen und starten Sie den Suchlauf erneut. Die Reichweite Ihres Smart Home Controllers hat ungefähr die gleiche Reichweite wie Ihr WLAN-Router.
3. Setzen Sie den Twinguard auf Werkseinstellungen zurück und starten Sie die Installation erneut. Eine entsprechende Anleitung finden Sie unter „Wie kann ich den Bosch Smart Home Twinguard in den Werkszustand zurücksetzen?“

Funktioniert der Bosch Smart Home Twinguard auch, wenn er nicht mit App und Smart Home Controller in Betrieb genommen wird?

Wird der Twinguard nicht als smarter Rauchwarnmelder mit Internetverbindung betrieben, steht Ihnen ein reduzierter Funktionsumfang zur Verfügung. Der Twinguard kann in diesem Fall lediglich als lokaler Rauchwarnmelder Brandalarme darstellen.

Wie werden Updates am Twinguard durchgeführt?

Sobald ein Update für Ihren Twinguard bereit steht, erscheint eine Benachrichtigung im Nachrichtenmenu Ihrer Bosch Smart Home App. Um das Update zu installieren, folgen Sie den Anweisungen in der App.

Der Installationsvorgang besteht aus mehreren Schritten, die einzeln in der App erläutert werden. Zuerst starten Sie die Aktivierung in der App. Sobald Sie dazu aufgefordert werden, müssen Sie innerhalb von fünf Minuten nach der Aktivierung die Bedientaste Ihres Melders manuell und direkt am Gerät für 4 Sekunden drücken. Halten Sie die Taste so lange gedrückt, bis ein akustisches Signal ertönt und das aufleuchtende umlaufenden LED-Band kurz erlischt. Anschließend verbindet sich der Twinguard erneut mit dem Smart Home Controller. Das abschließende einmalige grüne Aufleuchten des LED-Leuchtringes signalisiert die erfolgreiche Verbindung. Danach werden Sie aufgefordert einen Testalarm auszuführen, um die ordnungsgemäße Funktionstüchtigkeit des Twinguard zu prüfen. Dazu drücken Sie die Bedientaste am Melder kurz.

Bei mehreren installierten Twinguards führen Sie das Update anhand der vorgenannten Schritte bitte für jedes einzelne Gerät durch.

Kann der Twinguard in Verbindung mit weiteren smarten Produkten betrieben werden?

Durch die Verbindung des Twinguards mit dem Smart Home Controller stehen unzählige Kombinationsmöglichkeiten mit weiteren Bosch Smart Home Produkten, aber auch mit Partnerprodukten wie Philips Hue zur Verfügung. Sie haben zudem den Twinguard in eine Automation zu integrieren. Wird zum Beispiel eine definierte Temperatur überschritten, fährt die Rolladensteuerung die Rolläden herunter.

Wo finde ich die Leistungserklärung des Smart Home Twinguards?

Unsere Leistungs- oder Konformitätserklärung finden Sie hier unter dem Punkt "Technische Daten"

Wie funktioniert das Twinguard Eco-System?

Der Bosch Smart Home Twinguard, die Bosch Smart Home App und der Smart Home Controller bilden zusammen ein Eco-System. Jeder eingebundene Twinguard sendet Luftqualitätsdaten und Rauchalarme an den Smart Home Controller. Über die Bosch Smart Home App haben Sie von Ihrem Smartphone jederzeit Zugriff auf alle Daten, die von Ihrem Smart Home Controller zur Verfügung gestellt werden. Darunter zählt zum Beispiel auch die Historie Ihrer Luftqualitätsdaten der letzten 3 Monate.

Welches Funkprotokoll verwendet mein Twinguard System?

Die Kommunikation zwischen Twinguard und Gateway erfolgt verschlüsselt mittels eines ZigBee HA 1.2 Protokolls und proprietärer, herstellerspezifischer Protokollerweiterungen.

Kann ich den Bosch Smart Home Twinguard in das Alarmsystem einbinden?

Ja, der Twinguard kann im Alarmsystem verwendet werden. Wenn Sie den Dienst Alarmsystem aktiviert haben, geben alle angeschlossenen Bosch Smart Home Rauchmelder ein akustisches Signal von sich. Voraussetzung hierfür ist, dass im Alarmsystem die Aktion "Akustischer Alarm" auf den Wert "An" gestellt ist. Alle im Alarmsystem eingebunden Melder, Twinguard oder Bosch Smart Home Rauchwarnmelder, machen sich akustisch bemerkbar.

Kann ich mit meinem Twinguard auch Automationen einstellen?

Ja, Sie können auch Automationen einstellen. Wie zum Beispiel: Ansteuern des Smart Plugs bei Temperatur zu hoch. Die Bosch Smart Home App führt Sie durch die Automationsmöglichkeiten.

Bosch Smart Home Twinguard - Rauchwarnmelderfunktionen

Nach welchen Normen ist der Bosch Smart Home Twinguard zertifiziert?

Der Bosch Smart Home Twinguard ist nach der Europäischen Norm EN 14604:2005 + AC:2008 zertifiziert und somit ein zuverlässiger Lebensretter in Ihrem Zuhause.

Was unterscheidet Rauchwarnmelder mit Dual-Ray-Technologie von herkömmlichen Rauchwarnmeldern?

Rauchwarnmelder mit Dual-Ray-Technologie schützen weltweit täglich zuverlässig tausende von Industriegebäuden wie z. B. Einkaufscenter, Bürokomplexe oder Flughäfen. Mit der hoch präzisen Technologie werden auch kleinste Rauchpartikel zuverlässig erkannt. Dual-Ray-Technologie arbeitet mit zwei LEDs im blauen und infraroten Bereich. Das Ergebnis ist eine höchst zuverlässige Branderkennung bei der geringstmöglichen Anzahl von Fehlalarmen. Die Dual-Ray-Technologie verfügt über einen ISP-Algorithmus, (ISP = Intelligent Signaling Processing) basierend auf der jahrzehntelangen Erfahrung von Bosch im Bereich der professionellen Branderkennung.

Besteht in meinem Bundesland eine Rauchwarnwarnmelderpflicht?

In allen deutschen Bundesländern besteht eine Rauchwarnwarnmelderpflicht, die flächendeckend bis spätestens 2020 umgesetzt wird. Detaillierte Informationen zur Regelung in den einzelnen Bundesländern finden Sie hier. In Österreich gibt es in fast allen Bundesländern Regelungen für Neu-, Um- und Bestandsbauten. Oft gelten diese Regelungen sogar für alle Aufenthaltsräume Ihres Zuhauses.

Funktioniert mein Bosch Smart Home Twinguard auch in Kombination mit den Bosch Rauchwarnmeldern?

Der Twinguard wurde so entwickelt, dass er in einer Mischbestückung mit den den Bosch Smart Home Rauchwarnmeldern betrieben werden kann. Brandalarme werden von Ihrem Twinguard auch an die Rauchwarnmelder weitergeleitet und umgekehrt. Somit sind alle in Ihrem Smart Home zur Verfügung stehenden Rauchwarnmelder über Ihren Smart Home Controller vernetzt.

Bei der Erstinbetriebnahme wähle ich über meine Landeseingabe eine Feuerwehrnummer aus (z. B. für Deutschland: 112). Wird die Feuerwehr im Brandfall direkt angerufen?

Nein. Die Feuerwehr wird nicht direkt vom Bosch Smart Home Twinguard angerufen. Ein Anruf zur Feuerwehr muss immer über Sie manuell erfolgen. Sie können die Feuerwehr im Brandfall direkt aus der App heraus anrufen. Es wird automatisch die für die jeweilig getroffene Länderauswahl gültige Notrufnummer hinterlegt.

Was ist die Heartbeat-Funktion?

Ihr Bosch Smart Home Twinguard führt kontinuierlich eine Selbstdiagnose durch, ist irgendetwas nicht in Ordnung, werden Sie darüber informiert. Der Twinguard überprüft quasi seinen eigenen Herzschlag – so können Sie stets sicher sein, dass Ihr Twinguard Rauchwarnmelder zuverlässig funktioniert. Bis zu dreimal täglich und zwar in der Zeit von 19:00 Uhr bis 01:00 Uhr am darauf folgenden Tag, können Sie diesen "Hearbeat" auch sehen. Dieser wird durch ein blaues Lichtmuster am umlaufenden LED-Band anzeigt. Ein Helligkeitssensor aktiviert den Heartbeat, bei einem definierten Übergang der Lichtverhältnisse von hell zu dunkel. Wenn Sie also beispielsweise bei Verlassen eines Raumes oder vor dem Einschlafen das Licht in einem Raum ausschalten, zeigt Ihnen Ihr Twinguard, dass er weiter aufpasst.Wurde ein visueller Heartbeat am Melder ausgeführt, wird der nächste visuelle Heartbeat frühestens wieder eine Stunde später am Melder ausgeführt und maximal dreimal pro Tag. Diese, visuelle, Funktion können Sie über die Bosch Smart Home App auf Wunsch auch deaktivieren. Keine Sorge, die Selbstdiagnose läuft dennoch weiter.

Bis zu dreimal täglich und zwar in der Zeit von 19:00 Uhr bis 01:00 Uhr am darauf folgenden Tag, können Sie diesen "Hearbeat" auch sehen. Dieser wird durch ein blaues Lichtmuster am umlaufenden LED-Band anzeigt. Ein Helligkeitssensor aktiviert den Heartbeat, bei einem definierten Übergang der Lichtverhältnisse von hell zu dunkel.
Wenn Sie also beispielsweise bei Verlassen eines Raumes oder vor dem Einschlafen das Licht in einem Raum ausschalten, zeigt Ihnen Ihr Twinguard, dass er weiter aufpasst.

Wurde ein visueller Heartbeat am Melder ausgeführt, wird der nächste visuelle Heartbeat frühestens wieder eine Stunde später am Melder ausgeführt und maximal dreimal pro Tag. Diese, visuelle, Funktion können Sie über die Bosch Smart Home App auf Wunsch auch deaktivieren. Keine Sorge, die Selbstdiagnose läuft dennoch weiter.

Was bedeutet die Funktion Voralarm?

Mithilfe des Voralarms können Sie, durch ein Signal mit reduzierter Lautstärke, auf einen beginnenden Brandherd aufmerksam gemacht werden. Er unterstützt Sie dabei, frühzeitig Maßnahmen zu ergreifen, um die Ursache des Voralarms zu beheben und so einen Hauptalarm möglichst zu vermeiden. Diese Funktion können Sie über die Bosch Smart Home App auf Wunsch auch deaktivieren.

Was passiert bei einem Vorralarm? Wird dieser auch an alle Rauchmelder (Twinguard und Bosch Smart Home Rauchwarnmelder) im System übertragen?

Ein Voralarm wird nur an die im System angebundenen Twinguards übertragen. Die Bosch Smart Home Rauchwarnmelder besitzen diese Funktion nicht. Ein Hauptalarm wird an alle im System angebundenen Melder übertragen.

Was bedeutet die Funktion Nachtmodus?

Der Twinguard verfügt über die Funktion Nachtmodus. Hier werden nicht dringende Informationen wie z. B. eine beginnende Batteriewarnung auf den nächsten Tag verschoben. Somit stört Sie der Melder nicht unnötig in den Nachtstunden mit einer Batteriewarnung, die auf die Tagstunden verschoben werden kann. Keine Sorge, die Batterie hat zu diesem Zeitpunkt noch genügend Strom, um die Warnung bedenkenlos verschieben zu können. Zusätzlich werden Sie in Ihrer Bosch Smart Home App über den bevorstehenden Batteriewechsel informiert. So haben Sie genügende Zeit, rechtzeitig neue Batterien zu kaufen. Der Nachtmodus ist von 20:00 bis 08:00 Uhr am folgenden Tag aktiv.

Wie lange ist die Batterielebensdauer?

Die typische Lebenszeit der Batterien beträgt zwei Jahre. Sinkt die Batteriekapazität eines Melders unter ein kritisches Niveau, bekommen Sie zusätzlich eine Push-Nachricht und sie werden in der Bosch Smart Home App informiert.

Was ist der Testalarm?

Einen Testalarm können Sie beim Twinguard konventionell über die Bedientaste am Melder oder über die Smart Home App ausführen. Hierbei wird der Alarm in einer reduzierten Lautstärke immer nur für einen Twinguard durchgeführt. Bei positivem Testergebnis wird am umlaufenden LED-Band für etwa eine Sekunde ein blaues Licht angezeigt. Wir empfehlen, monatliche Testalarme durchzuführen. Ist der Testalarm über die App nicht erfolgreich, führen Sie bitte einen Testalarm am Melder über die Bedientaste manuell durch. Ist auch dieser nicht erfolgreich, setzen Sie sich bitte sofort mit unserem Kundenservice in Verbindung. Unter Umständen muss das Gerät unverzüglich ersetzt werden. Bitte beachten Sie, dass ein Testalarm über die Smart Home App nur dann ausgelöst werden kann, wenn Sie sich mit Ihrem Smartphone im gleichen W-Lan-Netzwerk befinden, mit dem auch Ihr Twinguard verbunden ist. Noch ein Hinweis: Nach Ausführung eines Testalarms ist der Melder für 10 Minuten stumm geschaltet und zeigt dies über das Blinken der roten LED an. Sie können dies Funktion somit proaktiv verwenden, wenn sie einen bevorstehenden Täuschungs- bzw. Fehlalarm vermuten, z.B. wenn Sie in der Küche beim Kochen viel Rauch oder Wasserdampf erwarten. Die für Rauchmelder gültige Norm EN14604 geht übrigens von einem Testalarm pro Woche aus.

Was ist der Vorteil der unterschiedlichen Sensitivitäten je nachdem, wo ich den Twinguard installiert habe?

Ihrem Twinguard wird während der Inbetriebnahme jeweils die optimale Sensitivität für einen Raum zugewiesen. Der Twinguard besitzt drei unterschiedliche Sensibilitätsstufen (low, medium, high), die automatisch je nach ausgewähltem Raum angepasst werden. Ein Schlafzimmer oder Kinderzimmer hat z. B. eine sehr hohe Sensitivität, die im Brandfall schnell und zuverlässig einen Brand meldet. Einer Küche wird analog dazu eine geringere Sensitivität zugewiesen, da hier viele Störgrößen, z. B. durch Kochen (Wasserdampf), auftreten können. Die Sensivitäten können bei Bedarf in der Bosch Smart Home App angepasst werden.

Kann der Bosch Smart Home Twinguard auch als Kohlenmonoxidwarnmelder eingesetzt werden?

Der Bosch Smart Home Twinguard kann zum heutigen Zeitpunkt ausschließlich als Rauchwarnmelder und zur Luftqualitätsmessung, nicht jedoch als Kohlenmonoxidwarnmelder eingesetzt werden. Im aktuellen Funktionsumfang ist die sogenannte Brandgaserkennung nicht enthalten.

Bosch Smart Home Twinguard - Luftqualitätsüberwachung

Wie wird die Luftqualität gemessen?

Der Bosch Smart Home Twinguard führt eine kontinuierliche Messung der Luftqualität durch. Berücksichtigt werden dabei Temperatur, relative Luftfeuchte und die Luftreinheit (Detektion flüchtiger organischer Verbindungen). Vereinfacht gesagt handelt es sich bei flüchtigen organischen Verbindungen (VOC = volatile organic compounds) um Dinge, die Sie mit Ihrem Geruchssinn wahrnehmen können.

Wie berechnet der Bosch Smart Home Twinguard die optimale Luftqualität?

Ein speziell entwickelter Algorithmus analysiert die gemessenen Einzelparameter und interpretiert diese optisch als entsprechende Blättersymbolik für den betrachteten Raum. Die Bosch Smart Home App hat für verschiedene Raumtypen, z. B. Schlafzimmer, einen optimalen Luftqualitätsbereich hinterlegt, basierend auf wissenschaftlichen Studien. Diese werden als Referenz verwendet.

Warum werden meine Luftqualitätsdaten gespeichert?

Ihre Luftqualitätsdaten werden auf Ihrem Smart Home Controller gespeichert, damit Sie immer und überall Zugriff darauf haben. Mithilfe Ihrer Luftqualitätshistorie können Sie Muster für die Zukunft ableiten, um im Vorfeld ein gesundes Raumklima sicherzustellen.

Wo erhalte ich weiterführende Informationen zum Thema Luftqualität?

Ausführlichere Informationen rund um das Thema Luftqualität inklusive einiger Tipps & Tricks erhalten Sie hier.

Bosch Hausgeräte

Wie integriere ich mein kompatibles Bosch Hausgerät in mein Bosch Smart Home System?

Dazu gehen Sie bitte wie folgt vor: Stellen Sie sicher, dass das Produkt bereits mit Home Connect verbunden ist und WLAN aktiviert ist. Schalten Sie den Energiemanager ein (weitere Details finden Sie in der Bedienungsanleitung Ihres Hausgerätes). Öffnen Sie die Bosch Smart Home App und folgen Sie den Anweisungen.

Welche Funktionen kann ich über die Bosch Smart Home App nutzen?

Folgende Funktionalitäten stehen Ihnen zur Verfügung: Direkter Start von der Ferne (Remote start), Countdown bis zum Start des Programms, Countdown bis zum Ende des Programms, Änderung der Endzeit im Rahmen der möglichen Endzeiten (nur bei Geschirrspüler).

Welche Voraussetzungen müssen für eine Einbindung meines Bosch Hausgerätes gegeben sein?

Sie benötigen eine gut funktionierende WLAN-Verbindung (unter Umständen benötigen Sie zur Signalverstärkung einen Repeater). Ihr Bosch Hausgerät sollte einen Energiemanager aufweisen. Eine Übersicht über die kompatiblen Geräte finden Sie weiter oben. Ihr Bosch Hausgerät sollte über ein Home Connect Benutzerkonto registriert sein.

Was unterscheidet Bosch Smart Home von Home Connect?

Home Connect bietet Ihnen die Möglichkeit Ihre Bosch Hausgeräte, insofern diese entsprechend technisch ausgestattet sind, miteinander zu verbinden. Sie benötigen keinen zusätzlichen Controller, Ihre Daten werden in Ihrem Home Connect Benutzerkonto gespeichert. Bosch Smart Home bietet Ihnen die Möglichkeit, verschiedene Bereiche in Ihrem Zuhause zu automatisieren, anzusteuern und miteinander zu verbinden. Einen Teil der Funktionen Ihrer Bosch Hausgeräte können Sie darüber auch steuern.

Welche Hausgeräte kann ich einbinden?

Derzeit können Sie bereits bequem Geräte aus den Bereichen Waschen, Trocknen, Spülen in das System und damit Szenarien / Automation integrieren. Weitere Integrationen von Home Connect Produkten aus dem Hausgerätebereich werden aktuell geprüft. Bitte haben Sie jedoch Verständnis, dass wir keinen Zeitraum nennen können. Sobald es hierzu konkrete Informationen gibt, werden wir Sie informieren.

Alexa

Wer oder Was ist Alexa?

"Alexa" ist ein Sprachsteuerungsservice von Amazon und ermöglicht die Bedienung ausgewählter Geräte in Ihrem Zuhause über die menschliche Sprache. Diese Form der Sprachsteuerung basiert auf einer funktionierenden Internetverbindung. Die Auswertung der gesprochenen Kommandos sowie die Auslösung der jeweiligen Gerätefunktionen werden über die IT-Infrastruktur (Rechenzentren) von Amazon realisiert.

Wo bekomme ich Hilfe zur Installation von den Amazon Geräten oder bei der Einrichtung des Sprachsteuerungsservices "Alexa"?

Alle notwendigen Information finden Sie im Internet auf den Seiten von Amazon. Dazu gehen Sie über das Hauptmenü zu "Alle Kategorien -> Echo & Alexa -> Alexa kennenlernen". Hier finden Sie jede Menge nützlicher Hintergrundinformationen rund um die Geräte und Services von Amazons "Alexa".

Wenn Sie dann immer noch unsicher sein sollten, kontaktieren Sie bitte direkt den Amazon Kundenservice, hier erhalten sie dann - bezüglich des Sprachsteuerungsservices "Alexa" - fachlich fundierte Tipps hinsichtlich der unterstützten und amazonspezifischen Geräte.

Wo kann ich die Geräte kaufen, über die ich den "Alexa" Sprachsteuerungsservice nutzen kann?

Geräte, wie etwa den smarten Lautsprecher Amazon "Echo" oder das smarte Display Amazon "Show" oder eines der vielen anderen Amazon-Geräte, die den Sprachsteuerungsservice "Alexa" unterstützen, können sie über einen der zahlreichen Verkaufskanäle von Amazon oder den etablierten Amazon Web-Shop käuflich erwerben.

Wenn Sie unsicher sind, kontaktieren Sie bitte direkt den Amazon Kundenservice, hier erhalten sie dann - bezüglich des Sprachsteuerungsservices "Alexa" - fachlich fundierte Tipps oder eine Kaufberatung hinsichtlich kompatibler Amazon Geräte.

Welche Geräte von Amazon muss ich erwerben, damit ich meine Bosch Smart Home Komponenten über "Alexa" bedienen kann?

Aktuell lassen sich die bereits für den Sprachsteuerungsservice "Alexa" verfügbaren Funktionen der Bosch Smart Home Komponenten über die meisten der von Amazon in Ihrem Land angebotenen Geräte, die den Sprachsteuerungsservice "Alexa" unterstützen, ansteuern.

Bitte beachten Sie hierbei: Es lassen sich immer nur die Funktionen ansteuern, die auch mit dem Geräte ausführbar sind, über das Sie die Sprachsteuerung auslösen. So können Sie etwa auf einem Amazon Echo Dot nicht den Videostream der Kamera aktivieren, weil der "Echo Dot" selbst über kein videofähiges Display verfügt.

Welche Bosch Smart Home Komponenten können schon heute über "Alexa" bedient werden?

Neben Ihren Szenarien können Sie folgende Geräte von Bosch Smart Home über "Alexa" direkt ansteuern:

  • 360° Innenkamera
  • Eyes Außenkamera
  • Heizkörperthermostat
  • Zwischenstecker
  • Lichtsteuerung
  • Rollladensteuerung
  • Hört "Alexa" immer mit und wenn ja, wie kann ich das abschalten?!

    Wenn die jeweilgen Geräte, die Amazons Sprachsteuerungsservice "Alexa" unterstützen, eingeschaltet sind, dann hört "Alexa" tatsächlich ständig zu, um die Kommandos zu erfassen. Um Ihre Privatsphäre zu waren, können Sie die "Ohren" von "Alexa" in Form des eingebauten Mikrophons an den meisten Geräten direkt abschalten oder, wenn Sie ganz sicher gehen wollen, beispielsweise über den Bosch Smart Home Smart Plug oder durch einfaches "Stecker ziehen" vom Strom trennen.

    Final deaktivieren können Sie die Sprachsteuerung über Alexa durch das Entfernen des jeweiligen "Skills" aus Ihrem Amazon Benutzerkonto.

    Was muss ich beachten, wenn ich die Bosch Smart Home Geräte mit "Alexa" verbinde?

    Sie brauchen eine Bosch ID in der Bosch Cloud (z.B.: Ihren bestehenden Bosch Smart Camera Zugang) sowie Ihre Kamera (360° oder Eyes), die bereits installiert und funktionstüchtig sein sollte. Außerdem benötigen Sie ein gültiges Amazon Benutzerkonto. Die Verbindung selbst können Sie über alle Endgeräte ausführen, wo Sie den Webshop von Amazon oder die entsprechende App aufrufen können.

    Wichtig: Sollten Sie die Amazon Alexa App nutzen, achten Sie darauf, dass Sie die aktuellste Version benutzen. Schauen Sie also vor der Installation nach, ob für die App im jeweiligen Appstore ggf. ein Update vorhanden ist und installieren Sie dies. Der Installationsprozess kann sonst unter Umständen unnötig gestört und muss erneut begonnen werden.

    Über welche Amazon "Alexa" Produkte kann ich das Bild der Kamera anzeigen?

    Dies wird zunächst über den Amazon "Fire TV" Stick und die Amazon "Fire TV" Box möglich sein. Auch der Amazons "Show" und "Spot" sind in der Lage die Bilder bzw. den Live-Stream Ihrer Bosch Smart Home Cameras anzuzeigen.

    Die Anzeige der Bilder bzw. des Video Streams können Sie nur über die Sprachfernbedienung des jeweiligen Amazon-Endgeräts direkt initiieren, da Amazon nicht die Funktion unterstützt, Befehle über z.B.: einen "Echo Dot" an eine Fire TV Komponente weiterzugeben.

    Wichtiger Hinweis: Alle von "Alexa" unterstützten Geräte, die kein Display haben, können auch keinen VideoStream oder Bilder anzeigen und "Alexa" gibt daher direkt das Feedback, dass Kameras von diesem Gerät nicht unterstützt werden.

    Welche Mindestsystemvoraussetzungen müssen für die uneingeschränkte Nutzung des vollen Funktionsumfangs von "Alexa" im Zusammenhang mit Bosch Smart Home Produkten vorhanden sein?

    Im Falle der Nutzung unserer Bosch Smart Camera Produkte empfehlen wir eine Internetverbindung mit einer stabilen Geschwindigkeit von mind. 6 Mbit Downstream und 1 Mbit Upstream. In allen anderen Fällen wird die Kenntnisnahme und Realisierung der auf den jeweiligen Verpackungen unserer Komponenten angegebenen Systemvoraussetzungen empfohlen.

    Was benötige ich, um über "Alexa" den Videostream meiner Bosch Smart Home Camera auf einem Fernseher zu betrachten?!

    Dafür benötigen Sie Ihre installierte und funktionstüchtige Bosch Smart Home Camera, ein Amazon "FireTV"-Produkt mit der entsprechend zugehörigen "Sprachfernbedienung", welches den Sprachsteuerungsservice "Alexa" unterstützt und eben ein Videofähiges Endgerät, welches mit dem "FireTV"-Produkt verbunden ist. Eine stabile Internetverbindung mit einer Geschwindigkeit von mindestens 6 MBit Down- und 1 MBit Upstream setzen wir voraus.

    Nachdem Sie "Alexa" den Skill der Bosch Smart Home Camera über Ihr Amazon Benutzerkonto zugeordnet haben, können Sie über das Kommando "Alexa, zeige mir das Bild der (Name) Kamera" den enstprechenden Stream aufrufen.

    "Alexa" erkennt meinen Kameranamen oder meine Kamerakommandos nicht oder fast nie, bei einer anderen Person funktioniert dies sehr wohl. Beispiel: „Hoftür“ wird bei mir als „hoch vier“, oder „kauf dir“ verstanden.

    Selbst der intelligente Sprachsteuerungsservice "Alexa" muss an einigen Stellen noch etwas lernen. Dabei stellt sich Amazons "Alexa" langsam auf den Benutzer ein, nach ein paar erfolgreichen Aufrufen, erkennt Alexa den Kameranamen zunehmend besser.

    Ein paar kleine Tipps können vielleicht auch noch helfen:

    • Sprechen Sie langsamer und mit einer eher tiefen Stimme, mit deutlichen Pausen zwischen den Worten und bitte in Hochdeutsch bzw. ohne Dialektfärbung.
    • Was Alexa verstanden hat, kann man im Verlauf nachlesen. Rufen Sie dazu in der Amazon Alexa App den Menüpunkt "-> Einstellungen -> "Alexa Konto" -> "Historie" auf.

    Die Verbindung der Kamera über das Amazon Benutzerkonto ist fehlgeschlagen. Das mit dem "Skill" hinzufügen ist an der Eingabe der Benutzerdaten meiner Bosch ID gescheitert! Was kann ich tun?

    Vermutlich haben Sie Ihre Bosch ID erst dann angelegt, als Sie schon bei der Zuordnung des Skills im Amazon Benutzerkonto waren ODER Sie haben sich bisher noch nicht bei der Bosch Smart Camera App angemeldet. In beiden Fälle empfehlen wir, die folgende Vorgehensweise:

    • Bitte legen Sie zuerst Ihre Bosch ID an.
    • Melden Sie sich anschließend in der Smart Camera App an
    • .
    • Nun verknüpfen Sie den Skill in Ihrem Amazon Benutzerkonto mit "Alexa".

    Sie werden Amazon Alexa als Partner in Ihrem System integrieren. Wie gehen Sie mit dem Thema Datenschutz und Privatsphäre um bzw. wie lässt sich das vereinbaren?

    Bei Bosch Smart Home hat Datenschutz und –sicherheit und die damit verbundenen Rechte der Nutzer höchste Priorität, weshalb Bosch Smart Home für ein Maximum an Sicherheit sorgt. Dies gilt nach wie vor für Bosch Smart Home und unsere Lösungen. Wir beschäftigen uns intensiv mit Kundenbedürfnissen und haben mit zahlreichen potentiellen Smart Home Kunden besprochen. Sprache ist eine interessante Steuerungsmöglichkeit im Smarten Zuhause, die sich einer wachsenden Beliebtheit erfreut. Auch diesem Kundenbedürfnis wollen wir mit der Möglichkeit der Steuerung des Bosch Smart Home Systems über Amazon Alexa Rechnung tragen. Jeder Nutzer kann somit selbst entscheiden, ob er den Vorteil des Sprachdienstes Alexa nutzen will, und somit den Datenschutz und Privatsphäre Bedingungen von Amazon zustimmt. Für Kunden, welche ein hohes Datenschutz/Privatsphäre Bedürfnis haben, ist Bosch Smart Home mit der Smart Home App, dem Universalschalter und dem Szenario-Manager zur Steuerung (ohne Nutzung der Sprachsteuerung) nach wie vor die richtige Wahl.

    Hintergrund-Info: Um Bosch Smart Home Komponenten mittels Sprachbefehl (sog. Skills) über Amazon Alexa steuern zu können, muss der User die betreffenden Smart Home Komponenten mit einem der Amazon-Geräte verbinden, die den Sprachsteuerungsservice "Alexa" unterstützen. Im Rahmen des Pairing-Prozesses holt Bosch die Zustimmung ein, dass der Nutzer mit der Übertragung von ggf. personenbezogenen Daten an Amazon einverstanden ist. Auf die damit einhergehende Verarbeitung personenbezogener Daten durch Amazon hat Bosch keinen Einfluss. Sie unterliegt der Verantwortung und den Nutzungs- und Datenschutzbestimmungen von Amazon.

    Wann werde ich auch die anderen Bosch Smart Home Produkte über Amazons "Alexa" steuern können?

    Aktuell können Sie bereits ausgewählte Funktionen der Bosch Smart Home Innenkamera 360 sowie der Außenkamera Eyes über Alexa sowie einige unserer Bosch Smart Home System Komponenten bedienen. Wir arbeiten mit Hochdruck daran, dass Sie künftig auch viele weitere Funktionen der zahlreichen Komponenten Ihres Bosch Smart Home Systems über "Alexa" ansprechen können. Wir werden den Funktionsumfang auch künftig ständig erweitern.

    Wie aktiviere ich Amazons "Alexa" für meine Bosch Smart Home Kamera?

    Hierzu müssen Sie den entsprechenden "Skill" über Ihr Amazon Benutzerkonto Ihrem Alexa-Produkt zuordnen. Bitte denken Sie daran, dass nicht jedes Amazon Produkt den vollen Funktionsumfang des durch "Alexa" angesteuerten Gerätes unterstützt. Bitte denken Sie daran, Alexa intial nach neuen Geräten suchen zu lassen, nachdem sie ein weiteres Gerät hinzugefügt haben.

    Wie deaktiviere ich Amazons "Alexa" wieder?

    Hierzu müssen Sie den entsprechenden "Skill" über Ihr Amazon Benutzerkonto wieder entfernen. Für eine vorübergehende Deaktivierung von Alexa genügen oft schon die entsprechenden Bedienelemente an den von "Alexa" unterstützten Geräten oder die vorübergehende Trennung vom Strom - etwa über eine Smart Plug von Bosch.

    Kann ich meine Produkte auch dann bedienen, wenn Alexa ausgeschaltet ist oder keine Funktion hat?

    Auch wenn "Alexa mal Pause macht" können Sie Ihre Geräte wie bisher über die jeweiligen Apps in vollem Umfang bedienen und benutzen.

    Warum kann ich die Kamera nicht über "Alexa" ausschalten?

    Das ist absichtlich so realisiert worden, da sich sonst auch potentiell unerwünschte "Gäste" noch vor Betreten eines Raumes durch ein einfaches "Alexa, schalt alle Kameras aus" einer sicherheitsrelevanten Aufzeichnung entziehen könnten.

    Wie verhindere ich, dass Amazons "Alexa" irgendwelche zufälligen Kommandos versehentlich aus der Ferne auslöst?

    Grundsätzlich lässt sich "Alexa" aus der Ferne nur über die entsprechende Amazon "Alexa App" steuern. Sprachkommandos werden nur in begrenztem Umfang angenommen,  der Funktionsumfang ist dann vergleichbar dem eines Amazon "Echo Dot" Endgerätes. Insofern ist eine Fehlbedienung nur im begrenzten Umfang und nur mit direkter Ansprache über das entsperrte mobile Endgerät möglich. Wenn Sie dieses Risiko vermeiden wollen, können Sie wahlweise die Amazon Endgeräte daheim vom Strom oder vom Internet trennen oder Sie sichern Ihr mobiles Endgerät entsprechend gegen unauthorisierte Zugriffe dritter Personen.

    Ich habe gehört, ich kann auch das Kamerabild von Freunden oder Nachbarn über Alexa anschauen. Warum ist das sinnvoll?

    Folgende Szenarien wären bei der Nutzung der Anzeige von Videostreams von Kameras Dritter unter anderem denkbar:

    • Sie teilen sich eine Kamera mit z.B.: Ihren Eltern. Ihre Eltern können sich den Stream und die Clips dieser Kamera in ihrer App ansehen. Neu: Ihre Eltern können sich den Stream auch über Fire TV ansehen.
    • Freunde und Nachbarn: ...sind mal kurz weg, in der Zeit können Sie die Kamera auf Ihrem Fernseher laufen lassen und checken, dass z.B.: Kinder, Haustiere oder Handwerker nur das tun, was sie sollen.
    • Großeltern haben ein Enkel TV und können so öfter mit den Kindern in Kontakt treten.

      • Die Privatsphäre bleibt dabei immer gewahrt, da nur der Besitzer der Kamera die Funktion zur Verfügung hat, die Kamera in den "Privacy Mode" zu versetzen.

    Bei der Verknüpfung der Kamera mit dem Amazon Konto kommt Fehler: „Bei der Verknüpfung mit Bosch Smart Home ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen sie es später erneut“ Was kann ich tun?

    Die Ursachen hierfür können in den folgenden Punkten liegen:

    • Sie haben ggf. noch gar keine Alexa-Geräte im Amazon-Account eingerichtet.Lösung: Bitte nehmen Sie Ihre Bosch Smart Home Camera zunächst in Betrieb und richten Sie diese mit Hilfe der Bosch Smart Camera App ein. Danach versuchen Sie es bitte erneut.
    • Es gab eine AGB-Änderung in Ihrer z.B.: Smart Camera App, die Sie bisher noch nicht akzeptiert haben. Lösung: Bitte öffnen Sie die Bosch Smart Camera App und bestätigen Sie die Änderung der Nutzungsbedingungen. Danach steht Ihnen sowohl die Benutzung Ihrer Bosch Smart Camera als auch die des Sprachsteuerungsservice "Alexa" für die Kamera wieder uneingeschränkt zur Verfügung.
    • Es wurde eine Landeseinstellung nicht vorgenommen und "Alexa" weiß nicht, in welcher Sprache "sie zuhören" soll. Lösung: Bitte hinterlegen Sie Ihr "Heimatland" in Ihrem Amazon Benutzerkonto (Amazon.de-> Mein Amazon -> Meine Inhalte & Geräte).

    Warum höre ich keinen Ton, wenn ich das Kamerabild über "Alexa" auf einem Amazon "FireTV"-Produkte anzeigen lassen?

    Im Moment unterstützen wir nur die Weiterleitung der Videodaten über die Amazon "FireTV"-Produkte. Die Übertragung der Audio-Daten ist seitens Amazon nicht gewünscht. Ein Zeitraum für die Realisierung kann dabei nicht angegeben werden.

    Wie kann ich das Bosch Smart Home System mit "Alexa" verbinden?

    Aktivieren Sie in Ihrer Bosch Smart Home App unter Einstellungen => Privatsphäre => Externe Konten Amazon Alexa. Anschließend aktivieren Sie in der Amazon Alexa den Bosch Smart Home Skill und suchen nach verfügbaren Geräten. Hier stehen Ihnen dann alle kompatiblen Bosch Smart Home System-Geräte zur Verfügung.

    "Alexa" erkennt meine Räume- oder Komponentennamen nicht oder fast nie, bei einer anderen Person funktioniert dies sehr wohl. Beispiel: „Hoftür“ wird bei mir als „hoch vier“, oder „kauf dir“ verstanden.

    Selbst der intelligente Sprachsteuerungsservice "Alexa" muss an einigen Stellen noch etwas lernen. Dabei stellt sich Amazons "Alexa" langsam auf den Benutzer ein, nach ein paar erfolgreichen Aufrufen, erkennt Alexa die entsprechenden Namen zunehmend besser.

    Ein paar kleine Tipps können vielleicht auch noch helfen:

    • Sprechen Sie langsamer und mit einer eher tiefen Stimme, mit deutlichen Pausen zwischen den Worten und bitte ohne Dialektfärbung.
    • Was Alexa verstanden hat, kann man im Verlauf nachlesen. Rufen Sie dazu in der Amazon Alexa App den Menüpunkt "-> Einstellungen -> "Alexa Konto" -> "Historie" auf.

    Brauche ich einen anderen Skill für Bosch Smart Home System und Kameras?

    Aktuell ja. Sie benötigen für Ihre Kameras den Bosch Smart Kamera Skill und für das System den Bosch Smart Home Skill. Beachten Sie, dass, wenn Sie neue Produkte nachträglich hinzufügen, müssen Sie den Suchlauf in der Amazon Alexa App nach neuen Geräten erneut starten.

    Wie deaktiviere ich Amazons Alexa wieder?

    Sie können den "Skill" jederzeit wieder entfernen. Gehen Sie hierzu in die Amazon Alexa App. Darüber hinaus können Sie in der Bosch Smart Home App unter Einstellungen => Privatsphäre => Externe Konten die Amazon Alexa Funktion deaktivieren.

    Warum kann ich mein Alarmsystem nicht aktivieren oder deaktivieren?

    Das ist absichtlich so realisiert worden, da sonst auch potentiell unerwünschte "Gäste" noch vor Betreten eines Raumes durch ein einfaches "Alexa, deaktiviere das Alarmsystem" Ihr Alarmsystem deaktivieren können.

    Warum kann ich die Geräte nicht sofort nach Einbindung von Amazons Alexa mittels Sprachsteuerung ansteuern?

    Es kann bis zu 2 Minuten dauern, bis Amazons Alexa die Gerätenamen entgültig den entsprechenden Geräten zuordnen kann. Haben Sie bitte etwas Geduld.

    Warum wird mein Zimmername wird nicht erkannt?

    Namen für Räume und Geräte werden ab besten erkannt, wenn sie aus nur einem Wort bestehen. Also Arbeitszimmer, statt Max Mustermanns Zimmer. Amazon hat die Spacherkennung auf allgemeine Namen trainiert.

    Amazons Alexa findet mein Gerät/ mein Szenario nicht. Was kann ich tun?

    Bitte vergewissern Sie sich, dass Sie das Gerät genauso nennen, wie es in der Bosch Smart Home App benannt wurde (oder in der Amazon Alexa App umbenannt wurde). Sollten Sie ein neues Gerät/ ein neues Szenario hinzugefügt haben, müssen Sie diese erneut in der Amazon Alexa App suchen. Erst danach können Sie es mittels Sprachsteuerung bedienen. Szenarien mit Alarmsystem nicht aktuell nicht möglich mit Amazon Alexa zu steuern.

    Auf folgende Befehle reagiert Alexa am besten:

    • Alexa, schalte name ein
    • Alexa, schalte name aus
    • Alexa, stelle name auf x Prozent
    • Alexa, mache mein name heller
    • Alexa, dimme der/die/das name
    • Alexa, dimme der/die/das name auf x
    • Alexa, setze name auf x grad
    • Alexa, reduziere name
    • Alexa, reduziere name um x grad
    • Alexa, erhöhe name
    • Alexa, erhöhe name um x grad
    • Alexa, zeige name
    Immer aktuell: https://www.amazon.de/gp/help/customer/display.html?nodeId=201751280

    Ich kann meine Philips Lampen nicht mit mit Amazon Alexa ansteuern. Was kann ich tun?

    Aktivieren Sie bitte in der Amazon Alexa App den Philips Hue Skill und suchen Sie danach nach neuen Smart Home Geräten. Anschließend können Sie Ihre Philips Hue Produkte steuern.

    Wie kann ich die Lichtsteuerung mit Amazon Alexa verbinden?

    Um Ihre Lichtsteuerungen mit Amazon Alexa bedienen zu können, stellen Sie bitte sicher,dass der Bosch Smart Home Skill in Ihrer Alexa App aktiviert ist. Wenn nicht, können Sie in der Amazon Alexa App unter "Smart Home" --> "Meine Smart Home Skills" -->"Skill hinzufügen" --> nach Bosch Smart Home suchen. Zusätzlich muss in der Smart Home App Anschließend können Sie per Sprache die Geräte einbinden. Sagen Sie einfach: "Alexa, suche Geräte".

    Wie kann ich die Rollläden mit Alexa bedienen?

    Mit folgenden Befehlen können die Rollläden mit Alexa bedient werden: "Alexa, stelle >Rollladenname< auf xx%"  z.B. "Alexa, stelle Rollladen Küche auf 50%" "Alexa, erhöhe >Rollladenname< auf  xx%" z.B. "Alexa, erhöhe Rollladen Küche auf 50%" "Alexa, senke >Rollladenname< auf xx%" z.B. "Alexa, senke Rollladen Küche auf 50%"

    Datenschutz

    Wie geht Bosch Smart Home mit dem Thema Datenschutz um?

    Bosch respektiert Ihre Privatsphäre. Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Verarbeitung personenbezogener Daten sowie die Sicherheit aller Geschäftsdaten ist uns ein wichtiges Anliegen, das wir in unseren Geschäftsprozessen berücksichtigen. Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die bei Ihrer Nutzung unseres Bosch Smart Home Systems erhoben werden, vertraulich und nur gemäß den gesetzlichen Bestimmungen. Datenschutz und Informationssicherheit sind Bestandteil unserer Unternehmenspolitik. Sie finden die aktuellste Version der Datenschutzerklärung für unsere App und Onlineshop hier.

    Wo werden meine Daten gespeichert? (Bosch System Solutions)

    Ihre persönlichen Daten werden auf Ihrem Smart Home Controller bei Ihnen vor Ort gespeichert. Nur im Falle eines Fernzugriffs außerhalb Ihres WLANs via Smartphone oder eines Supportfalles werden Teile Ihrer Daten verschlüsselt weitergeleitet. In beiden Fällen jedoch erst nach Ihrem Einverständnis.

    Wo werden meine Daten gespeichert? (Bosch Smart Single Solutions)

    Bosch Smart Home speichert die verschlüsselten Daten Ihrer Produkte ausschließlich in Ihrem Bosch Benutzerkonto in der Bosch Cloud. Allerdings können wir auch Dienstleister außerhalb der Bosch Gruppe beauftragen, bei denen wir von der Wahrung eines hohen Datenschutzstandards ausgehen können und die uns gegenüber diesen Standard nachweisen. So bedienen wir uns für die Speicherung der Bilddaten der Cloud-Services von Bosch Sicherheitssysteme GmbH und Amazon Web Services in Deutschland.

    Wie lange werden meine Daten in der Bosch Cloud gespeichert?

    Ihre Daten werden nur nach Ihrem Einverständnis verschlüsselt gespeichert und nur so lange, wie Sie es wünschen. Wird der Bosch Account gelöscht, so werden die dazugehrigen Daten ebenfalls entfernt.

    Wie lange werden die Daten meiner Luftqualitätshistorie in der Bosch Cloud gespeichert?

    Bosch Smart Home speichert Ihre Daten in der Bosch Cloud für 3 Jahre. So haben Sie auf die bei Ihnen erfasste Luftqualitätshistorie 3 Jahre lang rückwirkend Zugriff, danach werden diese automatisch gelöscht. Sie können Ihre Daten aber auch jederzeit vorher löschen, in dem Sie das System auf Werkseinstellungen zurückstellen und die Komponenten - aus der Bosch Twinguard App - entfernen. Die gelöschten Daten können nicht wiederhergestellt werden.

    Bestellung

    Wie ist der Stand meiner Onlinebestellung?

    Den Stand Ihrer Onlinebestellung können Sie auf unserer Homepage im Bereich „Mein Konto“ > "Bestellungen" einsehen. Nach Versand Ihrer Bestellung erhalten Sie über die Sendungsverfolgung des ausgewählten Dienstleisters weitere Informationen zum Verlauf Ihrer Bestellung an Ihre hinterlegte E-Mail-Adresse.

    Wie kann ich im eShop bezahlen?

    Im eShop haben Sie folgende Bezahlmöglichkeiten: Kreditkarte, Klarna Rechnung oder per PayPal.

    Wie hoch sind die Versandkosten?

    Bei unseren Versanddienstleistern (DHL und UPS) fallen für Sie keine Versandkosten an.

    Austausch/Garantie/Rückgabe

    Wie kann ich ein Bosch Smart Home Produkt zurückgeben?

    Sie können jedes Bosch Smart Home Produkt 14 Tage nach Erhalt ohne Angabe von Gründen an uns zurücksenden. Benutzen Sie ganz bequem den Rückgabeservice in unserem eShop. Loggen Sie sich in Ihr Kundenkonto ein, wählen Sie die Produkte aus, die Sie zurückgeben möchten und schließen Sie den Vorgang ab.

    Was gehe ich vor, wenn mein Bosch Smart Home Produkt defekt ist? 

    Bosch gewährt eine zweijährige freiwillige Herstellergarantie. Bei einem Defekt greift die gesetzlich vorgeschriebene Gewährleistung. Hierfür können Sie sich ein Kundenkonto auf unserer Homepage erstellen und anschließend unter „Mein Konto“ und „Bestellungen“ einen Ersatzantrag stellen.

    Wie viel kostet eine Rücksendung?

    Die Kosten der Rücksendung mittels UPS oder DHL und die Erstellung des notwendigen Retourenschein übernimmt Bosch Smart Home für Sie.

    Woran erkennen ich, dass meine Rücksendung Gefahrgut enthält?

    Bitte erstellen Sie den Retourenschein und das Rücksendeetikett für die kostenlose Rücklieferung über unseren eShop oder wenden Sie sich an unsere kostenfreie Hotline unter Tel. 00800 8437 6278 (Kostenfreie Service-Rufnummer). Enthält ihre Rücksendung Gefahrgut, ist auf dem Retourenschein im Feld Versandhinweis „LiM-Batt“ (Lithium Metall Batterie) vermerkt. Sollte Ihre Rücksendung ein Gefahrengut enthallten, erhalten Sie automatisch mit den Retoureninformationen einen Gefahrgutaufkleber, welchen Sie am Paket anbringen müssen.

    Was muss ich bei der Rücksendung von Gefahrgut beachten?

    Produkte, die entzündliche, unter Druck stehende, ätzende umweltgefährdende oder anderweitig gefährliche Chemikalien enthalten, werden als Gefahrgut bezeichnet. Solche Produkte unterliegen dem Europäischen Übereinkommen über die internationale Beförderung gefährlicher Güter auf der Straße (ADR) und sind nur unter bestimmten Voraussetzungen für den gewerblichen Transport zugelassen. Unsere Transportdienstleister und unser Logistikzentrum müssen in der Lage sein, Gefahrgutsendungen als solche zu erkennen und zu bearbeiten. Daher gelten bei der Rücksendung von Gefahrgut, abhängig von der Gefahrgutklasse, spezielle Bedingungen für:

    • Verpackung
    • Kennzeichnung
    • Transport
    Gefahrgut bei Bosch Smart Home sind ausschließlich Produkte die Lithium Metall Batterien enthalten, diese können nach Sondervorschrift 188 ADR befördert werden.

    Wie verpacke und kennzeichne ich Gefahrgut?

    Verwenden Sie, wenn möglich, die originale Versandverpackung von Bosch Smart Home zur Rücksendung des Produktes. Diese besitzt die erforderliche Qualität und die notwendige Kennzeichnung für den Versand von Gefahrgut. Platzieren Sie das Produkt zentral im Versandkarton und füllen die Freiräume mit Füllmaterial. Vermeiden Sie, dass sich das Produkt in der Verpackung hin- und her bewegen oder versehentlich eingeschaltet werden kann. Ist die Originalverpackung beschädigt, benutzen Sie bitte einen neuen Karton der fest und stabil ist. Bitte kontrollieren Sie auch ob der Aufkleber zur Gefahrgutkennzeichnung intakt ist. Sollte dies nicht der Fall sein, nutzen Sie bitte die Gefahrgutkennzeichnung aus der Retourendokumentation oder drucken Sie das PDF aus und kleben die Kennzeichnung auf die Seite des Paketes.

    Mit welchem Transportdienst ist die Rücksendung zu verschicken? 

    Bitte erstellen Sie den Retourenschein und das Rücksendeetikett für die kostenlose Rücklieferung über unseren eShop und geben die Sendung bei einer Annahmestelle/ Filiale des ausgewählten Transportdienstleisters ab. Beachten Sie dabei auch den Versandhinweis auf dem Retourenschein. Sollte dort der Hinweis "LiM-Batt" stehen, kennzeichnen Sie das Paket bitte mit dem in den Rücksendeinformationen vorhandenen Gefahrgutaufkleber.

    Was kann ich tun, wenn Gefahrgut beschädigt ist? 

    Bitte beachten Sie, dass bei beschädigten Batterien (z. B. Austritt von Batterieflüssigkeit) von einer Rücksendung vollständig abzusehen ist. Solche Batterien sind aus Sicherheitsgründen über die örtlichen Sammelstellen zu entsorgen. Entfernen Sie in diesem Fall die beschädigte Batterie aus dem Gerät und schicken dieses bitte ohne die Batterie an uns zurück. Sollte ein Entfernen der beschädigten Batterie nicht möglich sein, entsorgen Sie das Gerät über die örtlichen Sammelstellen. Darüber hinaus informieren Sie bitte unseren Service. Bosch Smart Home behält sich das Recht vor, einen Nachweis über die Entsorgung des Artikels einzufordern. Stellen Sie sicher, dass Sie einen entsprechenden Nachweis durch die Sammelstelle vorliegen haben.

    Gibt es auf die Smart Home Produkte eine Garantie? 

    Für die Smart Home Geräte leisten wir 24 Monate Garantie auf Material- und/oder Herstellungsfehler, wenn sie uns unverzüglich nach Feststellung und innerhalb von 24 Monaten nach Kauf durch den Erstendabnehmer gemeldet werden. Es gelten die hier verlinkten Garantiebedingungen.

    Um einen Garantieanspruch anzumelden, können Sie sich ein Kundenkonto auf unserer Homepage erstellen und anschließend unter „Mein Konto“ und „Bestellungen“ einen Ersatzantrag stellen. Alternativ wenden Sie sich bitte an unseren Service unter der kostenfreien Rufnummer 00800 8437 6278 (Kostenfreie Service-Rufnummer) oder senden Sie uns eine Anfrage über das Kontaktformular auf unserer Homepage. Zusätzlich muss der Erwerb des Produkts durch Bereitsstellen einer Rechnung nachgewiesen werden.

    eShop

    Ich habe mein eShop-Passwort vergessen. Was kann ich tun?

    Sie können bei Ihrer Anmeldung im eShop ein neues Passwort beantragen. Klicken Sie dazu auf den „Passwort vergessen“-Link in der Anmeldemaske. Nach der Eingabe einer Emailadresse und eines Captures erhalten Sie automatisch eine E-Mail mit einem Link zur Passwort-Änderung zugesandt. Nachfolgend finden Sie den entsprechend Link: Den direkt Link auf die Startseite zur Passwortänderung finden Sie nachfolgend eingefügt: https://www.bosch-smarthome.com/de_DE/web/de/home?p_p_id=58&p_p_lifecycle=0&p_p_state=maximized&p_p_mode=view&_58_struts_action=%2Flogin%2Fforgot_password&_58_=

    So ändern Sie Ihre persönlichen Daten im Onlineshop

    Ihre persönlichen Daten ändern Sie ganz bequem im Onlineshop. Loggen Sie sich hierfür in Ihr Profil ein (Mein Konto). Unter "persönliche Daten" können die Anpassungen vorgenommen werden.

    Wie kann ich meine Lieferadresse/ Rechnungsadresse ändern?

    Ihre Liefer- oder Rechnungsadresse können Sie über Ihr Profil in unserem eShop ändern ("Mein Konto" > "persönliche Daten" im Bereich Adressen) . Für bereits getätigte Bestellungen ist eine Änderung der Lieferadresse über Ihr Profil nicht möglich. Bitte beachten Sie, dass unsere Lieferungen nach Deutschland zeitnah erfolgen und eine Änderung der Lieferadresse deshalb nach der Bestellung nicht mehr möglich ist.

    Lieferung

    Welche Versanddienstleister stehen zur Verfügung?

    Der Versand erfolgt derzeit über die Paket-Dienstleister UPS und DHL. Sie können sich Ihre Sendung an Ihre Heimadresse, einen Nachbarn, Ihre Firmenadresse oder eine andere Wunschadresse liefern lassen.
    Bei UPS Sie haben zudem die Möglichkeit, sich Ihre Sendung an einen UPS Access Point in Ihrer Nähe liefern zu lassen. Die für Sie nächstgelegenen Access Points können Sie dem Shop-Finder auf der UPS Homepage unter „Standorte“ entnehmen oder bei der Bestellung in unserem eShop.
    Bei DHL können Sie selbstverständlich auch an eine Postfiliale, einen Paketshop oder eine Packstation liefern lassen. Geben Sie als Empfänger einfach die DHL-Postnummer als Adressusatz ein. Bitte verwenden Sie dafür das folgende Format: Postnummer XXXXXXXX

    Wie lange betragen die Bosch Smart Home Produktlieferzeiten?

    Wir bestätigen den Erhalt Ihrer Bestellung mit einer E-Mail. Wir bemühen uns so schnell wie möglich zu liefern und werden Sie augenblicklich benachrichtigen, sobald Ihre Artikel versandt wurden. Den aktuellen Verfügbarkeitsstatus für Ihre Produkte können Sie in Ihrer Bestellhistorie in Ihrem Profil einsehen. Sobald die Ware unser Lager verlässt, erhalten Sie eine E-Mail mit der Möglichkeit, Ihre Sendung zu verfolgen.

    Partner und Presseanfragen

    Wie kann ich Partner des Bosch Smart Home Systems werden?

    Sollte sich Ihr Unternehmen für eine Partnerschaft mit Bosch Smart Home interessieren, melden Sie sich bitte über das Kontaktformular auf unserer Homepage oder per Anruf bei unserer Service Hotline. Unsere zuständige Abteilung wird sich zeitnah mit Ihnen in Verbindung setzen.

    Sie sind Journalist und haben Fragen zu unseren Produkten?

    Presseanfragen zu den Bosch Smart Home Produkten stellen Sie am besten schriftlich mit Hilfe des Kontaktformular auf unserer Homepage. Unsere Presseabteilung setzt sich schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.