Datenschutzhinweis Bosch Smart Home Onlineshop

1. Bosch respektiert Ihre Privatsphäre

Die Robert Bosch Smart Home GmbH (im Folgenden „Robert Bosch Smart Home GmbH“ bzw. „Wir“ oder "Uns") freut sich über Ihren Besuch unserer Internetseiten sowie Mobil-Applikationen (zusammen auch "Online-Angebot") und über Ihr Interesse an unserem Unternehmen und unseren Produkten.
Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Verarbeitung personenbezogener Daten sowie die Sicherheit aller Geschäftsdaten ist uns ein wichtiges Anliegen, das wir in unseren Geschäftsprozessen berücksichtigen. Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die bei Ihrem Besuch unserer Online-Angebote erhoben werden, vertraulich und nur gemäß den gesetzlichen Bestimmungen. Datenschutz und Informationssicherheit sind Bestandteil unserer Unternehmenspolitik.

2. Verantwortlicher

Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer Daten ist die Robert Bosch Smart Home GmbH; soweit Ausnahmen hiervon bestehen, werden diese in diesen Datenschutzhinweisen erläutert.

Unsere Kontaktdaten lauten wie folgt:
Robert Bosch Smart Home GmbH
Schockenriedstr. 17
70565 Stuttgart-Vaihingen
Service@bosch-smarthome.com

3. Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten

3.1 Grundsätze
Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen, also beispielsweise Namen, Anschriften, Telefonnummern, E-Mail-Adressen, Vertrags-, Buchungs- und Abrechnungsdaten, die Ausdruck der Identität einer Person sind.
Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten nur dann, wenn hierfür eine gesetzliche Rechtsgrundlage gegeben ist oder Sie uns diesbezüglich, z. B. im Rahmen einer Registrierung, Ihre Einwilligung erteilt haben. Dabei können mehrere Rechtsgrundlagen nebeneinanderstehen und die Verarbeitung personenbezogener Daten erlauben.

3.2 Verarbeitungszwecke und Rechtsgrundlagen
Wir und von uns beauftragte Dienstleister verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten für folgende Verarbeitungszwecke:

Webseite:
Bereitstellung dieses Online-Angebots.
Rechtsgrundlage: Berechtigtes Interesse unsererseits an Direktmarketing im Einklang mit datenschutzrechtlichen und wettbewerbsrechtlichen Vorgaben.

Online-Shop
Bereitstellung dieses Online-Angebots und Vertragserfüllung gemäß unseren Vertragsbedingungen einschließlich Abrechnung. Rechtsgrundlagen: Vertragserfüllung bzw. für den Verkauf von Forderungen berechtigtes Interesse unsererseits an effizientem Forderungsmanagement.

Chat Board Funktion:
Zur Beantwortung von Nutzeranfragen im Rahmen eines Chat Boards.
Rechtsgrundlagen: Vertragserfüllung oder Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, auf Anfrage bzw. Veranlassung der betroffenen Person bzw. berechtigtes Interesse an der Abwicklung der von ihnen veranlassten Kontaktaufnahme, Einwilligung.

Werbung und/oder Marktforschung (einschließlich Webanalyse, ohne Kundenbefragungen)
Eigenwerbung sowie Marktforschung und Reichweitenmessung im gesetzlich zulässigen Umfang bzw. einwilligungsbasiert.
Rechtsgrundlage: Berechtigtes Interesse am Marketing im Einklang mit datenschutzrechtlichen und wettbewerbsrechtlichen Vorgaben, ggf. Einwilligung.

Zur Ermittlung von Störungen und aus Sicherheitsgründen
Rechtsgrundlagen: Vertragserfüllung bzw. Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen im Bereich Datensicherheit und berechtigtes Interesse an der Behebung von Störungen und zur Gewährleistung der Sicherheit unserer Angebote.

Kundenbefragungen – per E-Mail und/oder Telefon
Produkt- bzw. Kundenbefragungen per E-Mail und/oder Telefon, sofern Sie hierin ausdrücklich eingewilligt haben (Rechtsgrundlage: Einwilligung).

Gewinnspiele
Durchführung von Gewinnspielen gemäß den jeweiligen Gewinnspielbedingungen (Rechtsgrundlage Vertragserfüllung).

Rabattaktionen
Durchführung von Rabattaktionen gemäß den jeweiligen Rabattaktionsbedingungen Rechtsgrundlage Vertragserfüllung.

Newsletter
Versand eines Newsletters mit Einwilligung des Empfängers per E-Mail bzw. SMS/MMS. Siehe hierzu den Unterpunkt Newsletter mit Anmeldung; Widerrufsrecht im Abschnitt Newsletter Rechtsgrundlage: Einwilligung.

Wahrung und Verteidigung unserer Rechte
Rechtsgrundlage: Berechtigtes Interesse unsererseits an Geltendmachung und Verteidigung unserer Rechte.

3.3 Registrierung
Sofern Sie Leistungen in Anspruch nehmen möchten, die einen Vertragsschluss erfordern, bitten wir Sie, sich zu registrieren. Im Rahmen der Registrierung erheben wir die für die Vertragsbegründung und -erfüllung erforderlichen personenbezogenen Daten (z. B. Vorname, Nachname, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse, ggf. Angaben zur gewünschten Zahlungsart bzw. zum Kontoinhaber) sowie ggf. weitere Daten auf freiwilliger Basis. Pflichtangaben kennzeichnen wir mit einem *.

3.4 Log-Dateien
Bei der Nutzung der Webseite und der damit im Zusammenhang stehenden Services werden bestimmte Informationen auf unseren Systemen in Protokolldateien (Log-Dateien) gespeichert.
Die Log-Dateien können von uns zur Sicherstellung des Betriebs, der Ermittlung und Behebung von Störungen sowie aus Sicherheitsgründen (z. B. zur Aufklärung und Verfolgung von Angriffsversuchen) verwendet werden. Log-Dateien können auch für Analysezwecke verwendet werden.

3.5 Chat-Board
Wir bieten Ihnen im Rahmen dieses Online-Angebots die Möglichkeit, sich im Rahmen eines Chats zu den von uns angebotenen Produkten und Dienstleistungen beraten zu lassen. Während der Nutzung des Chats wird der Chatverlauf von uns gespeichert. Nach Beendigung des Chats werden diese Daten kurzfristig gelöscht, sofern der Chat nicht Teil einer Support- oder Serviceanfrage ist. In letzterem Fall wird der Inhalt des Chats Ihrem Kundenkonto zugeordnet und zu Zwecken der Vertragserfüllung oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen gespeichert.

3.6 Weitergabe von Daten

Weitergabe von Daten an andere Verantwortliche
Ihre personenbezogenen Daten werden von uns grundsätzlich nur dann an andere Verantwortliche übermittelt, soweit dies zur Vertragserfüllung oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist, wir oder der Dritte ein berechtigtes Interesse an der Weitergabe haben oder Ihre Einwilligung hierfür vorliegt. Einzelheiten zu den Rechtsgrundlagen finden Sie im Unterpunkt Verarbeitungszwecke und Rechtsgrundlagen im Abschnitt Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten. Dritte können auch andere Unternehmen der Bosch-Gruppe sein. Sofern Daten an Dritte auf Basis eines berechtigten Interesses übermittelt werden, wird dies in diesen Datenschutzhinweisen erläutert.
Darüber hinaus können Daten an andere Verantwortliche übermittelt werden, soweit wir aufgrund gesetzlicher Bestimmungen oder durch vollstreckbare behördliche bzw. gerichtliche Anordnung hierzu verpflichtet sein sollten.

Einsatz von Dienstleistern
Wir beauftragen externe Dienstleister mit Aufgaben wie Verkaufs- und Marketingservices, Vertrags-management, Zahlungsabwicklung, Programmierung, Datenhosting und Hotline-Services. Sämtliche Dienstleister werden von uns zur Vertraulichkeit und zur Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben verpflichtet. Dienstleister können auch andere Unternehmen der Bosch-Gruppe sein.

Zahlungsdienstleister
Wir setzen externe Zahlungsdienstleister ein. Je nachdem, welchen Zahlungsweg Sie im Bestellprozess auswählen, geben wir die zur Abwicklung von Zahlungen erhobenen Daten (z. B. Bankverbindung oder Kreditkartendaten) an das mit der Zahlung beauftragte Kreditinstitut oder an von uns beauftrage Zahlungsdienstleister weiter. Zum Teil erheben und verarbeiten die Zahlungsdienstleister diese Daten auch als Verantwortliche. Es gelten insoweit die Datenschutzhinweise des jeweiligen Zahlungsdienstleisters.
Adyen (Sie werden weitergeleitet auf ein Angebot von Adyen)

Verwendung der personenbezogenen Daten bei Auswahl von Klarna als Zahlungsart
Wenn Sie sich für die Zahlungsdienstleistungen von Klarna „Klarna Rechnung“ und „Klarna Ratenkauf“ als Zahlungsoption entschieden haben, haben Sie eingewilligt, dass wir die für die Abwicklung des Rechnungskaufes und einer Identitäts- und Bonitätsprüfung notwendigen, folgenden personenbezogenen Daten wie Vor und Nachname, Adresse, Geburtsdatum, Geschlecht, Email-Adresse, IP-Adresse, Telefonnummer sowie die für die Abwicklung des Rechnungskaufs notwendigen Daten, die im Zusammenhang mit der Bestellung stehen, wie die Anzahl der Artikel, Artikelnummer, Rechnungsbetrag und Steuern in Prozent, erhoben und an Klarna übermittelt haben. Die Übermittelung dieser Daten erfolgt, damit Klarna zur Abwicklung Ihres Einkaufs mit der von Ihnen gewünschten Rechnungsabwicklung eine Rechnung erstellen und eine Identitäts- und Bonitätsprüfung durchführen kann. Dabei hat Klarna gemäß dem Bundesdatenschutzgesetz ein berechtigtes Interesse an der Übermittlung der personenbezogenen Daten des Käufers und benötigt diese, um bei Wirtschaftsauskunfteien zum Zwecke der Identitäts- und Bonitätsprüfung Auskunft einzuholen. In Deutschland können dies die folgenden Wirtschaftsauskunfteien sein:

  • Schufa Holding AG, Kormoranweg 5, 65203 Wiesbaden
  • Bürgel Wirtschaftsinformationen GmbH & Co. KG, Postfach 5001 66, 22701 Hamburg
  • Creditreform Bremen Seddig KG, Contrescarpe 17, 28203 Bremen
  • infoscore Consumer Data GmbH, Rheinstraße 99, 76532 Baden-Baden

Im Rahmen der Entscheidung über die Begründung, Durchführung oder Beendigung des vertraglichen Verhältnisses erhebt und nutzt Klarna abgesehen von einer Adressprüfung auch Informationen zu dem bisherigen Zahlungsverhalten des Käufers sowie Wahrscheinlichkeitswerte zu diesem Verhalten in der Zukunft. Die Berechnung dieser Score- Werte durch Klarna wird auf Basis eines wissenschaftlich anerkannten mathematisch statistischen Verfahrens durchgeführt. Dazu wird Klarna unter anderem auch Ihre Adressdaten benutzen. Sollte sich nach dieser Berechnung zeigen, dass Ihre Kreditwürdigkeit nicht gegeben ist, wird Klarna Sie hierüber umgehend informieren.

Widerruf der Verwendung von personenbezogenen Daten gegenüber Klarna
Sie können Ihre Einwilligung zur Verwendung der personenbezogenen Daten jederzeit gegenüber Klarna widerrufen. Jedoch bleibt Klarna gegebenenfalls weiterhin dazu berechtigt, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten, zu nutzen und zu übermitteln, insofern dies zur vertragsmäßigen Zahlungsabwicklung durch Klarnas Dienste notwendig ist, rechtlich vorgeschrieben ist, oder von einem Gericht oder einer Behörde gefordert wird. Selbstverständlich können Sie jederzeit Auskunft über die von Klarna gespeicherten personenbezogenen Daten erhalten. Dieses Recht garantiert das Bundesdatenschutzgesetz. Sollten Sie als Käufer dies wünschen oder Klarna Änderungen bezüglich der gespeicherten Daten mitteilen wollen, so können Sie sich an datenschutz@klarna.de wenden.

3.7 Dauer der Speicherung; Aufbewahrungsfristen
Wir speichern Ihre Daten grundsätzlich solange, wie dies zur Erbringung unseres Online-Angebots und der damit verbundenen Services erforderlich ist bzw. wir ein berechtigtes Interesse an der weiteren Speicherung haben (z. B. können wir auch nach Erfüllung eines Vertrages noch ein berechtigtes Interesse an postalischem Marketing haben). In allen anderen Fällen löschen wir Ihre personenbezogenen Daten mit Ausnahme solcher Daten, die wir zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen weiter speichern müssen (z. B. sind wir aufgrund steuer- und handelsrechtlicher Aufbewahrungsfristen verpflichtet, Dokumente wie z. B. Verträge und Rechnungen für einen bestimmten Zeitraum vorzuhalten).

4. Gewinnspiele und Rabattaktionen

Wenn Sie an einem Gewinnspiel von uns teilnehmen verwenden wir die hierfür erforderlichen personenbezogenen Daten zur Gewinnbenachrichtigung. Wir können diese Daten zum Zweck der Werbung für unsere Produkte verwenden, soweit Sie hierin eingewilligt haben. Informationen zu den Gewinnspielen im Einzelnen finden Sie in den jeweiligen Teilnahmebedingungen.
Wenn Sie an einer Rabattaktion (z. B. Cash-Back-Aktion) von uns teilnehmen, verwenden wir Ihre Daten zur Abwicklung der Rabattaktion. Hierzu kann es erforderlich sein, dass Sie uns Informationen und Nachweise (z. B. Kopie Rechnungsbeleg mit erforderlichen Informationen) zum Kauf eines unserer Produkte zur Verfügung stellen. Informationen zu den Rabattaktionen im Einzelnen finden Sie in den jeweiligen Teilnahmebedingungen.

5. Verwendung von Cookies

5.1 Allgemeines
Cookies sind kleine Textdateien, die bei dem Besuch eines Online-Angebots auf Ihrem Computer gespeichert werden. Wird dieses Online-Angebot von Ihnen erneut aufgerufen, sendet Ihr Browser den Inhalt der Cookies an den jeweiligen Anbieter zurück und ermöglicht so eine Wiedererkennung des Endgeräts. Das Auslesen von Cookies ermöglicht es uns, unser Online-Angebot für Sie optimal zu gestalten und Ihnen die Nutzung zu erleichtern.

5.2 Ausschalten und Löschen von Cookies
Wenn Sie unsere Internetseiten besuchen, werden Sie in einem Cookie-Layer Pop Up gefragt, ob Sie die Cookies, welche auf unserer Seite gesetzt werden, zulassen oder in den Einstellungen ausschalten möchten.
Entscheiden Sie sich dafür, die Cookies nicht zuzulassen, dann wird in Ihrem Browser ein Opt-Out Cookie gesetzt. Dieses Cookie dient ausschließlich der Zuordnung Ihres Widerspruchs. Das Ausschalten der Cookies kann allerdings dazu führen, dass Ihnen einzelne Funktionen unserer Internetseiten nicht mehr zur Verfügung stehen. Bitte beachten Sie, dass ein Opt-Out Cookie aus technischen Gründen nur für den Browser, von dem aus es gesetzt wurde, Verwendung finden kann. Wenn Sie die Cookies löschen oder einen anderen Browser bzw. ein anderes Endgerät verwenden, müssen Sie das Opt-Out erneut vornehmen.
Von der Einstellungsmöglichkeit nicht erfasst sind Cookies, die während Ihres Besuchs auf Internetseiten Dritter von anderen Anbietern gesetzt wurden.
Über Ihren Browser können Sie jedoch jederzeit sämtliche Cookies löschen. Hierzu informieren Sie sich bitte in den Hilfefunktionen Ihres Browsers. Auch dies kann allerdings dazu führen, dass Ihnen einzelne Funktionen nicht mehr zur Verfügung stehen.
Außerdem besteht über folgende Webseite die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies durch Drittanbieter zu verwalten und zu deaktivieren:
http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement.
Diese Webseite wird nicht von uns betrieben, sodass wir nicht verantwortlich sind und auf Inhalte und Verfügbarkeit keinen Einfluss haben.

5.3 Übersicht zu den von uns verwendeten Cookies
In diesem Abschnitt finden Sie eine Übersicht zu den von uns verwendeten Cookies.

Unbedingt erforderliche Cookies
Bestimmte Cookies sind erforderlich, damit wir unser Online-Angebot sicher bereitstellen können. In diese Kategorie fallen z. B.

    Cookies, die der Identifizierung bzw. Authentifizierung unserer Nutzer dienen;
  • Cookies, die bestimmte Nutzereingaben (z. B. Inhalt eines Warenkorbs oder eines Online-Formulars) temporär speichern;
  • Cookies, die bestimmte Nutzerpräferenzen (z. B. Such- oder Spracheinstellungen speichern);
  • Cookies, die Daten speichern, um die störungsfreie Wiedergabe von Video- bzw. Audioinhalten zu gewährleisten.

Analyse-Cookies
Wir verwenden Analyse-Cookies, um das Nutzungsverhalten (z. B. geklickte Werbebanner, besuchte Unterseiten, gestellte Suchanfragen) unserer Nutzer aufzeichnen und in statistischer Form auswerten zu können.

Werbe-Cookies
Wir verwenden auch Cookies zu werblichen Zwecken. Die mit Hilfe dieser Cookies erstellten Profile zum Nutzungsverhalten (z. B. geklickte Werbebanner, besuchte Unterseiten, gestellte Suchanfragen) werden von uns verwendet, um Ihnen Werbung bzw. Angebote anzuzeigen, die auf Ihre Interessen zugeschnitten sind ("interessenbasierte Werbung").

Werbe-Cookies Dritter
Wir erlauben auch anderen Unternehmen, Daten unserer Nutzer mithilfe von Werbe-Cookies zu erheben. Dies ermöglicht uns und Dritten, den Nutzern unseres Online-Angebots interessenbasierte Werbung anzuzeigen, die auf einer Analyse Ihres Nutzungsverhaltens (z. B. geklickte Werbebanner, besuchte Unterseiten, Suchanfragen) insgesamt und nicht beschränkt auf unser Online-Angebot, basiert.

Conversion-Cookies
Unsere Conversion Tracking-Partner setzen ein Cookie auf Ihren Rechner („Conversion Cookie“), sofern Sie über eine Anzeige des betreffenden Partners auf unsere Webseite gelangt sind. Diese Cookies verlieren in der Regel nach 30 Tagen ihre Gültigkeit. Besuchen Sie bestimmte Seiten von uns und ist das Cookie noch nicht abgelaufen, können wir und der jeweilige Conversion Tracking-Partner erkennen, dass ein bestimmter Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und so zu unserer Seite weitergeleitet wurde. Die mit Hilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken zu erstellen und die Gesamtzahl der Nutzer zu erfahren, die auf die betreffende Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden.

Tracking Cookies im Zusammenhang mit Social Plugins
Auf einigen Seiten unseres Online-Angebots sind Inhalte und Dienste von anderen Anbietern (z.B. Facebook, Twitter) eingebunden, die ihrerseits Cookies und aktive Komponenten verwenden können. Wir haben auf die Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch diese Anbieter keinen Einfluss. Nähere Informationen zu Social Plugins finden Sie im Abschnitt Social Plugins.

6. Webanalyse

Wir benötigen statistische Informationen über die Nutzung unseres Online-Angebots um es nutzerfreundlicher gestalten, Reichweitenmessungen vornehmen und Marktforschung betreiben zu können.
Zu diesem Zweck setzen wir in diesem Abschnitt beschriebenen Webanalyse-Tools ein.
Die von diesen Tools mithilfe von Analyse-Cookies oder durch Auswertung der Log-Dateien erstellten Nutzungsprofile werden nicht mit personenbezogenen Daten zusammengeführt. Die Tools verwenden IP-Adressen der Nutzer entweder überhaupt nicht oder kürzen diese sofort nach der Erhebung.
Sie finden zu jedem Tool nachstehend Informationen zum jeweiligen Anbieter und dazu, wie Sie der Erhebung und Verarbeitung von Daten durch das Tool widersprechen können.
Bei Tools, die mit Opt-Out-Cookies arbeiten, ist zu beachten, dass die Opt-Out Funktion geräte- bzw. browserbezogen ist und grundsätzlich nur für das gerade verwendete Endgerät bzw. den verwendeten Browser gilt. Wenn Sie mehrere Endgeräte bzw. Browser nutzen, müssen Sie das Opt-Out auf jedem einzelnen Endgerät und in jedem verwendeten Browser setzen.
Im Rahmen der Verwendung von Cookies und Analyse-Tools können personenbezogene Daten auch an Empfänger, die ihren Sitz außerhalb des EWR in sogenannten Drittstaaten haben, weitergegeben werden. Darüber hinaus können Sie die Bildung von Nutzungsprofilen auch insgesamt verhindern, indem Sie generell die Verwendung von Cookies deaktivieren; siehe hierzu den Unterpunkt Ausschalten und Löschen von Cookies zu dem Abschnitt Verwendung von Cookies. Bitte Abschnitte „Analyse-Cookies“ und „Log-Dateien“ und Abschnitt "Ausschalten und Löschen von Cookies" verlinken.

WebTrends
WebTrends wird von der WebTrends Inc., 851 SW 6th Ave., Suite 1600, Portland Oregon 97206, USA, bereitgestellt.
Sie können der Erhebung bzw. Auswertung Ihrer Daten durch dieses Tool widersprechen, indem Sie die Opt-Out-Möglichkeit unter folgendem Link nutzen: https://ondemand.webtrends.com/support/optout.asp.

Optimizely
Optimizely wird von der Optimizely GmbH, Spichernstrasse 6, 50672 Köln, Deutschland, bereitgestellt.
Sie können der Erhebung bzw. Auswertung Ihrer Daten durch dieses Tool widersprechen, indem Sie die Opt-Out-Möglichkeit unter folgendem Link nutzen: https://www.optimizely.com/de/opt_out/

Google Analytics
Google Analytics wird von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA ("Google") bereitgestellt. Wir nutzen Google Analytics mit der von Google angebotenen Zusatzfunktion zur Anonymisierung von IP-Adressen. Hierbei wird die IP-Adresse von Google in der Regel bereits innerhalb der EU und nur in Ausnahmefällen erst in den USA gekürzt und in jedem Fall nur in gekürzter Form gespeichert.
Sie können der Erhebung bzw. Auswertung Ihrer Daten durch dieses Tool widersprechen, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.
Sie können der Erhebung bzw. Auswertung Ihrer Daten durch dieses Tool widersprechen, indem Sie direkt auf den Link klicken.

Klicken Sie hier, um von der Google Analytics Messung ausgeschlossen zu werden.
In Ergänzung zu Google Analytics setzen wir das Tool Google Tag Manger zur Auswertung der Nutzung der Internetseite ein. Sie können der Erhebung bzw. Auswertung Ihrer Daten durch dieses Tool widersprechen, indem Sie direkt auf den Link klicken.
Klicken Sie hier, um von der Erfassung über den Google Tag Manager ausgeschlossen zu werden.

Tealium iQ Tag Management
Tealium iQ Tag Management wird von Tealium, 11095 Torreyana Road, San Diego, CA 92121, USA, bereitgestellt.
Sie können der Erhebung bzw. Auswertung Ihrer Daten durch dieses Tool widersprechen, indem Sie unter folgendem Link http://tealium.com/de/privacy/ genannte Do Not Track (DNT) – Option in Anspruch nehmen.

7. Verwendung von Retargeting-Tools

Zur Optimierung unseres Online-Marketings verwenden wir sogenannte Retargeting-Technologien. Hierdurch soll das Online-Angebot für Sie interessanter gestaltet und auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt werden. Zu diesem Zweck setzen wir die nachstehend gelisteten Tools ein.
Die von diesen Tools mithilfe von Werbe-Cookies bzw. Werbe-Cookies Dritter, sogenannten Web Beacons (unsichtbare Grafiken, die auch Pixel oder Zählpixel genannt werden) oder vergleichbaren Technologien erstellten Nutzungsprofile, werden nicht mit personenbezogenen Daten zusammengeführt.
Die Tools werden von den Anbietern dafür verwendet, unseren Nutzer in unserem Online-Angebot und in Angeboten Dritter interessenbasierte Werbung anzuzeigen und um zu steuern, mit welcher Häufigkeit die Nutzer bestimmte Anzeigen sehen. Verantwortlicher für die Verarbeitung von Daten im Zusammenhang mit den Tools ist der jeweilige Anbieter. Die Anbieter der Tools geben Informationen zu den vorstehend benannten Zwecken ggf. auch an Dritte weiter.
Im Rahmen der Verwendung von Retargeting-Tools können Daten auch an Empfänger, die ihren Sitz außerhalb des EWR in sogenannten Drittstaaten haben, weitergegeben werden.
Sie finden bei jedem Tool Informationen zum Anbieter und dazu, wie Sie der Erhebung von Daten mittels dieses Tools widersprechen können.
Bei Tools, die mit Opt-Out-Cookies arbeiten, ist zu beachten, dass die Opt-Out Funktion geräte- bzw. browserbezogen ist und grundsätzlich nur für das gerade verwendete Endgerät bzw. den verwendeten Browser gilt. Wenn Sie mehrere Endgeräte bzw. Browser nutzen, müssen Sie das Opt-Out auf jedem einzelnen Endgerät und in jedem verwendeten Browser setzen.
Darüber hinaus können Sie die Bildung von Nutzungsprofilen auch insgesamt verhindern, indem Sie die generell die Verwendung von Cookies deaktivieren; siehe hierzu den Unterpunkt Ausschalten und Löschen von Cookies zu dem Abschnitt Verwendung von Cookies.
Weitere Informationen zu interessenbasierter Werbung sind auf dem Verbraucherportal http://www.meine-cookies.org erhältlich. Über nachstehenden Link zu diesem Portal können Sie darüber hinaus den Stand der Aktivierung bezüglich Tools unterschiedlicher Anbieter einsehen und der Erhebung bzw. Auswertung Ihrer Daten durch diese Tools widersprechen: http://www.meine-cookies.org/cookies_verwalten/praeferenzmanager-beta.html.
Eine zentrale Widerspruchsmöglichkeit für verschiedene Tools insbesondere US-amerikanischer Anbieter ist auch unter folgendem Link erreichbar: http://www.networkadvertising.org/choices/.

Im Einzelnen kommen folgende Tools zum Einsatz:

Doubleclick
Anbieter von Doubleclick ist Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA ("Google"). Weitere Informationen zu diesem Tool finden Sie hier.
Sie können der Erhebung bzw. Auswertung Ihrer Daten durch dieses Tool widersprechen, indem Sie diesen Anwendungshinweisen von Google folgen.

Facebook Pixel
Anbieter von Facebook Pixel ist Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA
Nähere Informationen zu diesem Tool finden Sie hier.
Sie können der Erhebung bzw. Auswertung Ihrer Daten durch dieses Tool widersprechen, indem Sie unter folgenden Link die interessenbasierte Online-Werbeanzeigen deaktivieren. https://www.facebook.com/settings/?tab=ads#_=_

Visual Website Optimizer
Anbieter von Visual Website Optimizer ist Wingify, KLJ Tower, Netaji Subash Place, Pitampura, New Delhi, Delhi 110034, Indien. Nähere Informationen zu diesem Tool finden Sie hier.
Sie können der Erhebung bzw. Auswertung Ihrer Daten durch dieses Tool widersprechen, indem Sie diesen Anwendungshinweisen von Visual Website Optimizer folgen.

8. Verwendung unserer mobilen Applikationen

Wir stellen Ihnen neben unserem Online-Angebot mobile Applikationen ("Apps") zur Verfügung, die Sie auf Ihr mobiles Endgerät herunterladen können. Über die auf Webseiten erhobenen Daten hinaus können wir über unsere Apps weitere personenbezogene Daten erheben, die sich spezifisch aus der Verwendung eines mobilen Endgerätes ergeben. Dies geschieht jedoch nur, wenn Sie uns hierzu jeweils Ihre Einwilligung erteilt haben.

9. Social Plugins

Wir verwenden in unserem Online-Angebot sogenannte Social Plugins verschiedener sozialer Netzwerke; diese werden in diesem Abschnitt einzeln beschrieben.
Bei Verwendung der Plugins stellt Ihr Internet-Browser eine direkte Verbindung zu den Servern des jeweiligen sozialen Netzwerks her. Hierdurch erhält der jeweilige Anbieter die Information, dass Ihr Internet-Browser die entsprechende Seite unseres Online-Angebots aufgerufen hat, auch wenn Sie kein Benutzerkonto bei dem Anbieter besitzen oder gerade nicht in dieses eingeloggt sind. Log-Dateien (einschließlich der IP-Adresse) werden dabei von Ihrem Internet-Browser direkt an einen Server des jeweiligen Anbieters übermittelt und ggf. dort gespeichert. Der Anbieter bzw. dessen Server kann seinen Standort außerhalb der EU bzw. des EWR haben (z. B. in den USA).
Die Plugins stellen selbständige Erweiterungen der Anbieter der sozialen Netzwerke dar. Wir haben daher keinen Einfluss auf den Umfang der von den Anbietern der sozialen Netzwerke über die Plugins erhobenen und gespeicherten Daten. Zweck und Umfang der Erhebung, der weiteren Verarbeitung und Nutzung der Daten durch das soziale Netzwerk sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen des jeweiligen sozialen Netzwerkes.
Wenn Sie nicht möchten, dass die Anbieter der sozialen Netzwerke Daten über dieses Online-Angebot erhalten und ggf. speichern bzw. weiterverwenden, sollten Sie die jeweiligen Plugins nicht verwenden.
Mit der sogenannten 2-Klick-Lösung (zur Verfügung gestellt von der Heise Medien GmbH & Co. KG) schützen wir Sie davor, dass Ihr Besuch unserer Webseiten standardmäßig durch Anbieter sozialer Netzwerke erfasst und ausgewertet wird. Wenn Sie eine Seite unseres Internetauftritts aufrufen, die solche Plugins enthält, dann sind diese zunächst deaktiviert. Erst wenn Sie den bereitgestellten Button klicken, werden die Plugins aktiviert.

Weitergabe an Empfänger außerhalb des EWR
Wir können personenbezogene Daten auch an Empfänger, die ihren Sitz außerhalb des EWR in sogenannten Drittstaaten haben, weitergeben.

Plugins von Facebook
Facebook wird unter www.facebook.com von Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA, und unter www.facebook.de von Facebook Ireland Limited, Hanover Reach, 5-7 Hanover Quay, Dublin 2, Irland, betrieben ("Facebook"). Eine Übersicht über die Plugins von Facebook und deren Aussehen finden Sie hier: http://developers.facebook.com/plugins; Informationen zum Datenschutz bei Facebook finden Sie hier: http://www.facebook.com/policy.php.

Plugins von Google+
Google+ wird von der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA ("Google") betrieben. Eine Übersicht über die Plugins von Google+ und deren Aussehen finden Sie hier: https://developers.google.com/+/plugins; Informationen zum Datenschutz bei Google+ finden Sie hier: http://www.google.com/intl/de/+/policy/+1button.html.

Plugins von Twitter
Twitter wird betrieben von der Twitter Inc., 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA ("Twitter"). Eine Übersicht über die Plugins von Twitter und deren Aussehen finden Sie hier: https://twitter.com/about/resources/buttons; Informationen zum Datenschutz bei Twitter finden Sie hier: https://twitter.com/privacy.

10. YouTube

Dieses Online-Angebot verwendet die Videoplattform YouTube, die von YouTube, LLC, 901 Cherry Ave. San Bruno, CA 94066, USA („YouTube”) betrieben wird. YouTube ist eine Plattform, die die Wiedergabe von Audio und Videodateien ermöglicht.
Wenn Sie eine entsprechende Seite unseres Angebots aufrufen, stellt der eingebettete YouTube-Player eine Verbindung zu YouTube her, damit die Video- oder Audiodatei übertragen und wiedergegeben werden kann. Dabei werden auch Daten zu YouTube als Verantwortlichem übertragen. Wir sind nicht verantwortlich für die Verarbeitung dieser Daten durch YouTube.
Weitere Informationen zum Umfang und Zweck der gesammelten Daten, zur weiteren Verarbeitung und Nutzung der Daten durch YouTube, zu Ihren Rechten und den von Ihnen wählbaren Datenschutzoptionen finden Sie im Datenschutzhinweis von YouTube.

11. Newsletter

Sie können im Rahmen unseres Online-Angebots Newsletter abonnieren. Wir verwenden hierfür das sogenannte Double Opt-In-Verfahren, wonach wir Ihnen erst dann einen Newsletter per E-Mail, mobilen Nachrichtendiensten (wie z.B. WhatsApp), SMS oder Push-Nachricht zusenden werden, wenn Sie uns zuvor ausdrücklich durch das Anklicken eines Links in einer Benachrichtigung die Aktivierung des Newsletter-Dienstes bestätigt haben. Sollten Sie sich später gegen den Erhalt von Newslettern entscheiden, können Sie das Abonnement jederzeit beenden, indem Sie Ihre Einwilligung widerrufen. Der Widerruf erfolgt für E-Mail-Newsletter am besten über den im Newsletter abgedruckten Link ggf. in den Verwaltungseinstellungen des jeweiligen Online-Angebots. Alternativ kontaktieren Sie uns bitte über die Angaben im Abschnitt Kontakt.

12. Externe Links

Unser Online-Angebot kann Links zu Internetseiten Dritter, mit uns nicht verbundener Anbieter, enthalten. Nach Anklicken des Links haben wir keinen Einfluss mehr auf die Verarbeitung etwaiger, personenbezogener Datendurch den Dritten. Für die Verarbeitung dieser Daten durch Dritte übernehmen wir keine Verantwortung.

13. Sicherheit

Unsere Mitarbeiter und die von uns beauftragten Dienstleistungsunternehmen sind zur Verschwiegenheit und Einhaltung der Bestimmungen der anwendbaren Datenschutzgesetze verpflichtet.
Wir treffen alle erforderlichen technischen und organisatorischen Maßnahmen um ein angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten und Ihre durch uns verarbeiteten Daten insbesondere vor den Risiken der unbeabsichtigten oder unrechtmäßigen Vernichtung, Manipulation, Verlust, Veränderung oder unbefugter Offenlegung bzw. unbefugtem Zugriff zu schützen.

14. Rechte der Nutzer

Bitte nutzen Sie zur Geltendmachung Ihrer Rechte die Angaben im Abschnitt Kontakt. Bitte stellen Sie dabei sicher, dass uns eine eindeutige Identifizierung Ihrer Person möglich ist.

14.1 Informations- und Auskunftsrecht
Sie haben das Recht, von uns Informationen über die Verarbeitung Ihrer Daten zu erhalten. Hierzu können Sie ein Recht auf Auskunft in Bezug auf die personenbezogenen Informationen, die wir von Ihnen verarbeiten, geltend machen.

14.2 Berichtigungs- und Löschungsrecht
Sie können von uns die Berichtigung falscher Daten und - soweit die gesetzlichen Voraussetzungen erfüllt sind – Vervollständigung oder Löschung Ihrer Daten verlangen.
Dies gilt nicht für Daten, die für Abrechnungs- und Buchhaltungszwecke erforderlich sind oder der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht unterliegen. Soweit der Zugriff auf solche Daten nicht benötigt wird, wird deren Verarbeitung aber eingeschränkt (siehe nachfolgend).

14.3 Einschränkung der Verarbeitung
Sie können von uns - soweit die gesetzlichen Voraussetzungen erfüllt sind - verlangen, dass wir die Verarbeitung Ihrer Daten einschränken.

14.4 Widerspruch gegen Datenverarbeitung
Zudem haben Sie das Recht, jederzeit der Datenverarbeitung durch uns zu widersprechen. Wir werden dann die Verarbeitung Ihrer Daten einstellen, es sei denn, wir können - gemäß den gesetzlichen Vorgaben - zwingende schutzwürdige Gründe für die Weiterverarbeitung nachweisen, welche Ihre Rechte überwiegen.

14.5 Widerspruch gegen Direktmarketing
Sie können außerdem jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu werblichen Zwecken einlegen ("Werbewiderspruch"). Bitte berücksichtigen Sie, dass es aus organisatorischen Gründen zu einer Überschneidung zwischen Ihrem Widerruf und der Nutzung Ihrer Daten im Rahmen einer bereits laufenden Kampagne kommen kann.

14.6 Widerruf der Einwilligung
Sofern Sie uns eine Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten bis zum Widerruf bleibt hiervon unberührt. Im Übrigen kann die Verarbeitung weiterhin auf Basis anderer Rechtsgrundlagen zulässig sein.

14.7 Datenportabilität
Sie haben weiterhin das Recht, Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format übermittelt zu erhalten bzw. - soweit technisch machbar - zu verlangen, dass die Daten einem Dritten übermittelt werden.
Das gilt nicht, wenn durch eine Übertragung die Rechte und Freiheiten einer anderen Person beeinträchtigt werden.

14.8 Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde
Sie haben das Recht, eine Beschwerde bei einer Datenschutzbehörde einzureichen. Sie können sich dazu an die Datenschutzbehörde wenden, die für Ihren Wohnort bzw. Ihr Bundesland zuständig ist oder an die für uns zuständige Datenschutzbehörde. Dies ist:
Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg

15. Änderung des Datenschutzhinweises

Soweit sich die Umstände der Datenverarbeitung ändern, können wir die Datenschutzhinweise anpassen. Darüber hinaus behalten wir uns das Recht vor, unsere Sicherheits- und Datenschutzmaßnahmen zu verändern, soweit dies wegen der technischen Entwicklung erforderlich ist. In diesen Fällen werden wir auch unsere Hinweise zum Datenschutz entsprechend anpassen. Bitte beachten Sie daher die jeweils aktuelle Version unseres Datenschutzhinweises.

16. Kontakt

Wenn Sie mit uns in Kontakt treten möchten, beispielsweise im Zusammenhang mit der Verarbeitung personenbezogener Daten oder zwecks Ausübung ihrer Rechte im Datenschutz, erreichen Sie uns unter der im Abschnitt "Verantwortlicher" angegebenen Anschrift.
Wollen Sie einen Newsletter abbestellen, können Sie den entsprechenden Abmeldelink im Newsletter anklicken oder uns über die im Abschnitt „Verantwortlicher“ genannten Kontaktmöglichkeiten Ihren Wunsch mitteilen.
Zur Geltendmachung Ihrer Rechte sowie Meldung von Datenschutzvorfällen verwenden Sie folgenden Link
https://www.bkms-system.net/bosch-datenschutz
Für Anregungen und Beschwerden hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten empfehlen wir, dass Sie sich an unseren Konzernbeauftragten für den Datenschutz wenden:

Herr
Matthias Goebel
Konzerndatenschutzbeauftragter
Informationssicherheit und Datenschutz Bosch-Gruppe (C/ISP)
Robert Bosch GmbH
Kronenstrasse 22
70173 Stuttgart

oder
mailto:Abteilungsbriefkasten.cisp@de.bosch.com.

17. Stand

22.05.2018

Datenschutzhinweis Bosch Smart Home App

1. Bosch respektiert Ihre Privatsphäre

Die Robert Bosch Smart Home GmbH (im Folgenden „Robert Bosch Smart Home GmbH“ bzw. „Wir“ oder "Uns") freut sich über Ihren Besuch unserer Internetseiten sowie Mobil-Applikationen (zusammen auch "Online-Angebot") und über Ihr Interesse an unserem Unternehmen und unseren Produkten. Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Verarbeitung personenbezogener Daten sowie die Sicherheit aller Geschäftsdaten ist uns ein wichtiges Anliegen, das wir in unseren Geschäftsprozessen berücksichtigen. Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die bei Ihrem Besuch unserer Online-Angebote erhoben werden, vertraulich und nur gemäß den gesetzlichen Bestimmungen. Datenschutz und Informationssicherheit sind Bestandteil unserer Unternehmenspolitik.

2. Verantwortlicher

Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer Daten ist die Robert Bosch Smart Home GmbH; soweit Ausnahmen hiervon bestehen, werden diese in diesen Datenschutzhinweisen erläutert.
Unsere Kontaktdaten lauten wie folgt:

Robert Bosch Smart Home GmbH
Schockenriedstr. 17
70565 Stuttgart-Vaihingen
Service@bosch-smarthome.com

3. Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten

3.1 Grundsätze

Die Bosch Smart Home App und die damit verknüpften Geräte (z. B. Smart Home Controller) dienen mit ihren Funktionalitäten dazu, Ihnen mehr Komfort in Ihrem Zuhause zu bieten. Für die Durchführung des Vertrags, sprich für die Erbringung der in diesem Zusammenhang stehenden Services (z. B. Funktionalitäten der App, Steuerung des Smart Home Controllers) ist es unumgänglich, dass wir Daten erheben, die sich auf Sie oder eine andere natürliche Person beziehen lassen. Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen, also beispielsweise Namen, Anschriften, Telefonnummern, E-Mail-Adressen, Vertrags-, Buchungs- und Abrechnungsdaten, die Ausdruck der Identität einer Person sind. Bei einem Teil der von uns verarbeiteten Daten handelt es sich nicht um personenbezogene Daten. Wir haben bezüglich dieser Informationen weder ein Interesse an der Identifikation einer natürlichen Person, noch verfügen wir über das erforderliche Wissen beziehungsweise über die rechtlich zulässigen Mittel, um einen Personenbezug herzustellen. Solche nicht personenbezogenen Daten können wir verwenden, um etwa unsere Produkte zu verbessern. Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten nur dann, wenn hierfür eine gesetzliche Rechtsgrundlage gegeben ist oder Sie uns diesbezüglich, z. B. im Rahmen einer Registrierung, Ihre Einwilligung erteilt haben. Dabei können mehrere Rechtsgrundlagen nebeneinanderstehen und die Verarbeitung personenbezogener Daten erlauben.

Zu den verarbeiteten Daten zählen:

Vertragsinformationen (z. B. bei Kauf im Online-Shop)
Dabei handelt es sich um personenbezogene Daten, die zur Begründung, Durchführung und Beendigung des mit Ihnen bestehenden Vertragsverhältnisses erforderlich sind. Dies sind insbesondere Name und Registrierungsinformationen.

Nutzungsbezogene und technische Informationen
Hierbei handelt es sich um Informationen, die nicht personenbezogen sind bzw. bei denen wir keinen Personenbezug herstellen können. Diese sind erforderlich, um den Betrieb und die Nutzung des Bosch Smart Home Systems (insb. Smart Home Controller und Smart Home App) zu ermöglichen. Konkret sind dies:

  • Merkmale zur Identifikation als Nutzer (SHC-Kennung, IP-Adresse)
  • Informationen zu Beginn und Ende sowie des Umfangs der Nutzung des Smart Home Systems
  • Gerätekennungen
  • Geräte-ID zur Eventbenachrichtigung
  • Einstellungen der App bzgl. Nutzung angebotener Services
  • Technische Informationen zum Abgleich und zur Bereitstellung von aktueller Uhrzeit und Updates Ihres Systems über unsere Server
  • Systemdaten z.B. angeschlossene Geräte und Zubehör, Seriennummern, Smart Home Controller Spezifikationen, Softwareversionen der einzelnen Komponenten
  • Zustandsdaten des Systems z. B. Fühlermesswerte, Systemzeit, Zeitschaltprogrammpunkte, Fehlermeldungen
  • Historiendaten des Smart Home Systems
  • Typ des verwendeten Endgerätes z.B. Smartphone bzw. Tablet-PC, Hersteller, OS-Version des Endgeräts, Geräte-ID
  • Nutzungsdaten der Applikation z.B. Nutzungshäufigkeit, registrierte Abstürze, Fehler der Applikation
  • Smart Home Systemdaten.

Einbindung zusätzlicher Smart Home Produkte in Ihr Bosch Smart Home System
Bei Einbindung zusätzlicher Smart Home Produkte von Bosch (z. B. ‚360° Innenkamera‘, ‚Eyes Außenkamera‘, ‚Twinguard‘, ‚Home Connect‘) in Ihr Bosch Smart Home System ist es in der Regel notwendig, dass Sie sich beim Anbieter des Produkts und/oder oder des Service registrieren und die zusätzlich geltenden Bedingungen akzeptieren. Ferner kann es notwendig sein, dass Sie im zusätzlichen Produkt die Verbindung mit dem Bosch Smart Home System erlauben müssen, sodass Daten ausgetauscht werden können. Bitte beachten Sie, dass es sich bei den ausgetauschten Daten um personenbezogene Informationen handeln kann.

3.2 Verarbeitungszwecke und Rechtsgrundlagen

Wir und von uns beauftragte Dienstleister verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten für folgende Verarbeitungszwecke:

Bereitstellung dieses Service (App und Online-Speicher)
Rechtsgrundlage: Vertragserfüllung

Kundenverwaltung
Rechtsgrundlage: Vertragserfüllung

Zur Ermittlung von Störungen und aus Sicherheitsgründen
Rechtsgrundlagen: Vertragserfüllung bzw. Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen im Bereich Datensicherheit und berechtigtes Interesse an der Behebung von Störungen und zur Gewährleistung der Sicherheit unserer Angebote.

Kundenbefragungen
Produkt- bzw. Kundenbefragungen per E-Mail und/oder Telefon, sofern Sie hierin ausdrücklich eingewilligt haben
Rechtsgrundlage: Einwilligung

Wahrung und Verteidigung unserer Rechte
Rechtsgrundlage: Berechtigtes Interesse unsererseits an Geltendmachung und Verteidigung unserer Rechte

Ihre Anfrage bei der Robert Bosch Smart Home GmbH
Rechtsgrundlage: Vertragserfüllung oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen; Berechtigtes Interesse unsererseits an der Rücksichtnahme und Klärung gestellter Anfragen unserer Kunde

Kontaktaufnahme aufgrund Ihres Anrufs bei der Kundenhotline der Robert Bosch Smart Home GmbH Unter freiwilliger, verschlüsselter Übermittlung von personenbezogener Daten und technischen Daten
Rechtsgrundlage: Berechtigtes Interesse an der Beseitigung von Störungen und der Sicherheit unserer Angebote

3.3 Log-Dateien

Bei der Nutzung der App und der damit im Zusammenhang stehenden Services werden bestimmte Informationen in der App oder auf unseren Systemen in Protokolldateien (Log-Dateien) gespeichert Die Log-Dateien können von uns zur Sicherstellung des Betriebs, der Ermittlung und Behebung von Störungen sowie aus Sicherheitsgründen (z. B. zur Aufklärung und Verfolgung von Angriffsversuchen) verwendet werden.

3.4 Weitergabe von Daten

Weitergabe von Daten an andere Verantwortliche
Ihre personenbezogenen Daten werden von uns grundsätzlich nur dann an andere Verantwortliche übermittelt, soweit dies zur Vertragserfüllung oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist, wir oder der Dritte ein berechtigtes Interesse an der Weitergabe haben oder Ihre Einwilligung hierfür vorliegt. Einzelheiten zu den Rechtsgrundlagen finden Sie im Unterpunkt Verarbeitungszwecke und Rechtsgrundlagen im Abschnitt Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten. Dritte können auch andere Unternehmen der Bosch-Gruppe sein. Sofern Daten an Dritte auf Basis eines berechtigten Interesses übermittelt werden, wird dies in diesen Datenschutzhinweisen erläutert. Darüber hinaus können Daten an andere Verantwortliche übermittelt werden, soweit wir aufgrund gesetzlicher Bestimmungen oder durch vollstreckbare behördliche bzw. gerichtliche Anordnung hierzu verpflichtet sein sollten.

Einsatz von Dienstleistern
Wir beauftragen externe Dienstleister mit Aufgaben wie Verkaufs- und Marketingservices, Vertrags-management, Zahlungsabwicklung, Programmierung, Daten-Hosting und Hotline-Services. Sämtliche Dienstleister werden von uns zur Vertraulichkeit und zur Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben verpflichtet. Dienstleister können auch andere Unternehmen innerhalb und außerhalb der Bosch-Gruppe sein.

3.5 Einbindung von Komponenten anderer Anbieter

Verwendung von Amazon Alexa
Sie haben die Möglichkeit, Ihre Bosch Smart Home Produkte mittels Sprachbefehlen über Amazon Alexa zu steuern. Hierzu müssen Sie die Smart Home Produkte mit Amazon Alexa verbinden. Wenn Sie Ihr Smart Home Produkt über Alexa steuern, ist es erforderlich, dass personenbezogene Daten über Amazon an Ihr Smart Home Produkt bzw. aus Ihrem Smart Home Produkt an Amazon zur Ausgabe über Amazon Alexa weitergegeben werden. Richten Sie Sprachbefehle zur Steuerung der Smart Home Produkte oder zum Abruf von Informationen aus Ihrem Smart Home Produkt an Amazon Alexa, dann werden Daten (insb. Daten aus Ihrem Smart Home Produkt und Sprachdaten) an unsere Server übertragen und verarbeitet und in der Folge die notwendigen Daten an Amazon weitergegeben und von Amazon zur Erbringung des Dienstes verwendet. Diese Daten können personenbezogen sein. Mit dem Verbinden Ihrer Amazon Alexa- und Bosch-Konten und dem Aktivieren von Skills machen Sie deutlich, dass das bei Ihnen installierte Smart Home Produkt über Amazon Alexa angesteuert werden soll und Informationen über Amazon Alexa ausgegeben werden sollen und beauftragen uns damit, in diesem Zusammenhang Daten mit Amazon Alexa auszutauschen. Für die damit einhergehende Datenverarbeitung durch Amazon sind Sie bzw. Amazon verantwortlich. Die von Amazon durchgeführte Datenverarbeitung unterliegt den Nutzungs- und Datenschutzbestimmungen von Amazon. Auf diese hat Bosch keinen Einfluss. Nähere Informationen zur Datenverarbeitung durch Amazon finden Sie in den Nutzungs- und Datenschutzbestimmungen von Amazon zu Alexa.

3.6 Dauer der Speicherung; Aufbewahrungsfristen

Wir speichern Ihre Daten grundsätzlich solange, wie dies zur Erbringung unseres Angebots und der damit verbundenen Services erforderlich ist bzw. wir ein berechtigtes Interesse an der weiteren Speicherung haben. In allen anderen Fällen löschen wir Ihre personenbezogenen Daten es sei denn, dass wir diese zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen weiter speichern müssen oder zur Verfolgung unserer Rechtsansprüche berechtigt sind.

4. Sicherheit

Unsere Mitarbeiter und die von uns beauftragten Dienstleistungsunternehmen sind zur Verschwiegenheit und Einhaltung der Bestimmungen der anwendbaren Datenschutzgesetze verpflichtet. Wir treffen alle erforderlichen technischen und organisatorischen Maßnahmen um ein angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten und Ihre durch uns verarbeiteten Daten insbesondere vor den Risiken der unbeabsichtigten oder unrechtmäßigen Vernichtung, Manipulation, Verlust, Veränderung oder unbefugter Offenlegung bzw. unbefugtem Zugriff zu schützen.

5. Rechte der Nutzer

Bitte nutzen Sie zur Geltendmachung Ihrer Rechte die Angaben im Abschnitt Kontakt. Bitte stellen Sie dabei sicher, dass uns eine eindeutige Identifizierung Ihrer Person möglich ist.

5.1 Informations- und Auskunftsrecht
Sie haben das Recht, von uns Informationen über die Verarbeitung Ihrer Daten zu erhalten. Hierzu können Sie ein Recht auf Auskunft in Bezug auf die personenbezogenen Informationen, die wir von Ihnen verarbeiten, geltend machen.

5.2 Berichtigungs- und Löschungsrecht
Sie können von uns die Berichtigung falscher Daten und - soweit die gesetzlichen Voraussetzungen erfüllt sind – Vervollständigung oder Löschung Ihrer Daten verlangen. Dies gilt nicht für Daten, die für Abrechnungs- und Buchhaltungszwecke erforderlich sind oder der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht unterliegen. Soweit der Zugriff auf solche Daten nicht benötigt wird, wird deren Verarbeitung aber eingeschränkt (siehe nachfolgend).

5.3 Einschränkung der Verarbeitung
Sie können von uns - soweit die gesetzlichen Voraussetzungen erfüllt sind - verlangen, dass wir die Verarbeitung Ihrer Daten einschränken.

5.4 Widerspruch gegen Datenverarbeitung
Zudem haben Sie das Recht, jederzeit der Datenverarbeitung durch uns zu widersprechen. Wir werden dann die Verarbeitung Ihrer Daten einstellen, es sei denn, wir können - gemäß den gesetzlichen Vorgaben - zwingende schutzwürdige Gründe für die Weiterverarbeitung nachweisen, welche Ihre Rechte überwiegen.

5.5 Widerspruch gegen Datenverarbeitung bei Rechtsgrundlage „berechtigtes Interesse“
Zudem haben Sie das Recht, jederzeit der Datenverarbeitung durch uns zu widersprechen, soweit diese auf der Rechtsgrundlage berechtigtes Interesse beruht. Wir werden dann die Verarbeitung Ihrer Daten einstellen, es sei denn wir können - gemäß den gesetzlichen Vorgaben - zwingende schutzwürdige Gründe für die Weiterverarbeitung nachweisen, welche Ihre Rechte überwiegen.

5.6 Widerruf der Einwilligung
Sofern Sie uns eine Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten bis zum Widerruf bleibt hiervon unberührt. Im Übrigen kann die Verarbeitung weiterhin auf Basis anderer Rechtsgrundlagen zulässig sein.

5.7 Datenportabilität
Sie haben weiterhin das Recht, Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format übermittelt zu erhalten bzw. - soweit technisch machbar - zu verlangen, dass die Daten einem Dritten übermittelt werden. Das gilt nicht, wenn durch eine Übertragung die Rechte und Freiheiten einer anderen Person beeinträchtigt werden.

5.8 Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde
Sie haben das Recht, eine Beschwerde bei einer Datenschutzbehörde einzureichen. Sie können sich dazu an die Datenschutzbehörde wenden, die für Ihren Wohnort bzw. Ihr Bundesland zuständig ist oder an die für uns zuständige Datenschutzbehörde. Dies ist:

Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg
Hausanschrift: Königstrasse 10a, 70173 Stuttgart
Postanschrift: Postfach 10 29 32, 70025 Stuttgart
Tel.: 0711/615541-0
FAX: 0711/615541-15
E-Mail: poststelle@lfdi.bwl.de

6. Änderung des Datenschutzhinweises

Soweit sich die Umstände der Datenverarbeitung ändern, können wir die Datenschutzhinweise anpassen. Darüber hinaus behalten wir uns das Recht vor, unsere Sicherheits- und Datenschutzmaßnahmen zu verändern, soweit dies wegen der technischen Entwicklung erforderlich ist. In diesen Fällen werden wir auch unsere Hinweise zum Datenschutz entsprechend anpassen. Bitte beachten Sie daher die jeweils aktuelle Version unseres Datenschutzhinweises.

7. Kontakt

Wenn Sie mit uns in Kontakt treten möchten, beispielsweise im Zusammenhang mit der Verarbeitung personenbezogener Daten oder zwecks Ausübung ihrer Rechte im Datenschutz, erreichen Sie uns unter der im Abschnitt "Verantwortlicher" angegebenen Anschrift.

Wollen Sie einen Newsletter abbestellen, können Sie den entsprechenden Abmeldelink im Newsletter anklicken oder uns über die im Abschnitt „Verantwortlicher“ genannten Kontaktmöglichkeiten Ihren Wunsch mitteilen.

Darüber hinaus können Sie sich zur Geltendmachung Ihrer Rechte sowie für Anregungen und Beschwerden hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten an unseren Konzernbeauftragten für den Datenschutz wenden:

Herr
Matthias Goebel
Konzerndatenschutzbeauftragter
Informationssicherheit und Datenschutz Bosch-Gruppe (C/ISP)
Robert Bosch GmbH
Kronenstrasse 22
70173 Stuttgart

Oder
Abteilungsbriefkasten.cisp@de.bosch.com

8. Stand

11.05.2018

Datenschutzhinweis Bosch Smart Camera App

1. Bosch respektiert Ihre Privatsphäre

Die Robert Bosch Smart Home GmbH (wir) freut sich über Ihr Interesse an unserem Unternehmen und unseren Produkten.

Die Robert Bosch Smart Home GmbH (im Folgenden „Robert Bosch Smart Home GmbH“ bzw. „Wir“ oder "Uns") freut sich über Ihren Besuch unserer Internetseiten sowie Mobil-Applikationen (zusammen auch "Online-Angebot") und über Ihr Interesse an unserem Unternehmen und unseren Produkten.
Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Verarbeitung personenbezogener Daten sowie die Sicherheit aller Geschäftsdaten ist uns ein wichtiges Anliegen, das wir in unseren Geschäftsprozessen berücksichtigen. Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die bei Ihrem Besuch unserer Online-Angebote erhoben werden, vertraulich und nur gemäß den gesetzlichen Bestimmungen. Datenschutz und Informationssicherheit sind Bestandteil unserer Unternehmenspolitik.

2. Verantwortlicher

Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer Daten ist die Robert Bosch Smart Home GmbH; soweit Ausnahmen hiervon bestehen, werden diese in diesen Datenschutzhinweisen erläutert.
Unsere Kontaktdaten lauten wie folgt:

Robert Bosch Smart Home GmbH
Schockenriedstr. 17
70565 Stuttgart-Vaihingen
Service@bosch-smarthome.com

3. Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten

3.1 Grundsätze


Die Bosch Smart Camera App, die damit verknüpften Videokameras und der über die App erreichbare Online-Speicher, dienen mit ihren Funktionalitäten dazu, Ihr Zuhause sicherer zu machen. Für die Durchführung des Vertrags, sprich für die Erbringung der in diesem Zusammenhang stehenden Services (z. B. Funktionalitäten der App, Speicherung von Bilddaten im Online-Speicher) ist es unumgänglich, dass wir Daten erheben, die sich auf Sie oder eine andere natürliche Person beziehen lassen.
Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen, also beispielsweise Namen, Anschriften, Telefonnummern, E-Mail-Adressen, Vertrags-, Buchungs- und Abrechnungsdaten, die Ausdruck der Identität einer Person sind. Bei einem Teil der von uns verarbeiteten Daten handelt es sich nicht um personenbezogene Daten. Wir haben bezüglich dieser Informationen weder ein Interesse an der Identifikation einer natürlichen Person, noch verfügen wir über das erforderliche Wissen beziehungsweise über die rechtlich zulässigen Mittel, um einen Personenbezug herzustellen. Solche nicht personenbezogenen Daten können wir verwenden, um etwa unsere Produkte zu verbessern.
Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten nur dann, wenn hierfür eine gesetzliche Rechtsgrundlage gegeben ist oder Sie uns diesbezüglich, z. B. im Rahmen einer Registrierung, Ihre Einwilligung erteilt haben. Dabei können mehrere Rechtsgrundlagen nebeneinanderstehen und die Verarbeitung personenbezogener Daten erlauben.
Zu den verarbeiteten Daten zählen:

Vertragsinformationen
Dabei handelt es sich um personenbezogene Daten, die zur Begründung, Durchführung und Beendigung des mit Ihnen bestehenden Vertragsverhältnisses erforderlich sind. Dies sind insbesondere Name und Registrierungsinformationen.

Nutzungsbezogene und technische Informationen Hierbei handelt es sich um Informationen, die personenbezogen sein können. Diese sind erforderlich, um den Betrieb und die Nutzung der Bosch Smart Camera App sowie die Speicherung von Daten im Online-Speicher zu ermöglichen. Konkret sind dies:

  • Merkmale zur Identifikation als Nutzer (Benutzerkennung, Kennung, IP-Adresse)
  • Informationen zu Beginn und Ende sowie des Umfangs der Nutzung der Bosch Smart Camera App
  • Gerätekennungen
  • Standortinformationen
  • Kontaktdaten (z. B. zur Eventbenachrichtigung)
  • Einstellungen der App bzgl. unserer angebotenen Services
  • Technische Informationen zum Abgleich und zur Bereitstellung von aktueller Uhrzeit und Updates Ihres Systems durch unsere Server
  • Systemdaten z.B. angeschlossene Kameras und Zubehör, Seriennummer, Softwareversionen der einzelnen Komponenten
  • Umstände der Bilderzeugung (z. B. Lichtverhältnisse, Datum, Uhrzeit)
  • Zustandsdaten des Systems z. B. Systemzeit, Fehlermeldungen
  • Ereignishistorie des Video Systems
  • Typ des verwendeten Endgerätes z.B. Smartphone bzw. Tablet-PC, Hersteller, OS-Version des Endgeräts
  • Nutzungsdaten der Applikation z.B. Nutzungshäufigkeit, registrierte Abstürze, Fehler der Applikation


Inhaltsdaten
Dabei handelt es sich um Daten, die sich auf natürliche Personen beziehen lassen und die Sie mit der Bosch Smart Camera App und den angeschlossenen Kameras erzeugen. Nur mit diesen Daten ist ein aus Ihrer Sicht sinnvoller Betrieb der Sicherheitslösung möglich. Zu den Inhaltsdaten zählen:
  • Live-Bilddaten mit Audio
  • gespeicherte Videosequenzen mit Audio
  • Gerätekennungen

Anmeldung über die zentrale Bosch-ID Sie können sich für unser Online-Angebot ausschließlich mit der zentralen Bosch-ID anmelden. Die zentrale Bosch-ID wurde von der Robert Bosch GmbH für die Bosch Gruppe entwickelt, um den gemeinsamen Usern eine Nutzung von Angeboten verschiedener Unternehmen der Gruppe mittels einheitlicher Anmeldedaten zu ermöglichen und die Datensicherheit zu erhöhen.
Verantwortlich für die Bereitstellung dieses Anmeldedienstes ist die Robert Bosch GmbH, Robert-Bosch-Platz 1 70839 Gerlingen-Schillerhöhe, Deutschland Wenn Sie sich für eine zentrale Bosch-ID registrieren möchten, gelten die Allgemeinen Nutzungsbedingungen für die Registrierung und Nutzung einer zentralen Bosch-ID und die Datenschutzhinweise zur zentralen Bosch-ID der Robert Bosch GmbH.
Nach erfolgreicher Registrierung können Sie die für die zentrale Bosch-ID genutzten Anmeldedaten auch zur Anmeldung für dieses Online-Angebot nutzen. Zu diesem Zweck stellen wir Ihnen eine Anmeldemaske für die zentrale Bosch-ID zur Verfügung. Die Robert Bosch GmbH bestätigt uns dann Ihre Berechtigung und stellt uns die für die Nutzung unseres Angebots erforderlichen Stammdaten (z. B. Name, Vorname, Geburtsdatum, Firmenname, E-Mail-Adresse, Telefonnummern, postalische Anschrift) zur Verfügung. Ihr Passwort wird nicht an uns übermittelt.
Bezüglich weiterer mit der zentralen Bosch-ID verbundener Datenübermittlungen innerhalb der Bosch-Gruppe verweisen wir auf die Datenschutzhinweise zur zentralen Bosch-ID der Robert Bosch GmbH.

3.2 Verarbeitungszwecke und Rechtsgrundlagen

Wir und von uns beauftragte Dienstleister verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten für folgende Verarbeitungszwecke:

Bereitstellung dieser Services (App und Online-Speicher)
Rechtsgrundlage: Vertragserfüllung.

Zur Ermittlung von Störungen und aus Sicherheitsgründen
Rechtsgrundlagen: Vertragserfüllung bzw. Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen im Bereich Datensicherheit und berechtigtes Interesse an der Behebung von Störungen und zur Gewährleistung der Sicherheit unserer Angebote.

Wahrung und Verteidigung unserer Rechte
Rechtsgrundlage: Berechtigtes Interesse unsererseits an Geltendmachung und Verteidigung unserer Rechte
. Sonstige Zwecke
Zur Verfügung stellen einer sicheren und aktuellen App sowie entsprechende Geräte (z. B. Kameras) (z. B. durch Bereitstellung von Aktualisierungen und Updates).

3.3 Log-Dateien
Bei der Nutzung der App und der damit im Zusammenhang stehenden Services werden bestimmte Informationen in der App oder auf unseren Systemen in Protokolldateien (Log-Dateien) gespeichert.
Die Log-Dateien können von uns zur Sicherstellung des Betriebs, der Ermittlung und Behebung von Störungen sowie aus Sicherheitsgründen (z. B. zur Aufklärung und Verfolgung von Angriffsversuchen) verwendet werden.

3.4 Weitergabe von Daten

Weitergabe von Daten an andere Verantwortliche
Ihre personenbezogenen Daten werden von uns grundsätzlich nur dann an andere Verantwortliche übermittelt, soweit dies zur Vertragserfüllung oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist, wir oder der Dritte ein berechtigtes Interesse an der Weitergabe haben oder Ihre Einwilligung hierfür vorliegt. Einzelheiten zu den Rechtsgrundlagen finden Sie im Unterpunkt Verarbeitungszwecke und Rechtsgrundlagen im Abschnitt Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten. Dritte können auch andere Unternehmen der Bosch-Gruppe sein. Sofern Daten an Dritte auf Basis eines berechtigten Interesses übermittelt werden, wird dies in diesen Datenschutzhinweisen erläutert.
Darüber hinaus können Daten an andere Verantwortliche übermittelt werden, soweit wir aufgrund gesetzlicher Bestimmungen oder durch vollstreckbare behördliche bzw. gerichtliche Anordnung hierzu verpflichtet sein sollten.

Einsatz von Dienstleistern
Wir beauftragen externe Dienstleister mit Aufgaben wie Verkaufs- und Marketingservices, Vertrags-management, Zahlungsabwicklung, Programmierung, Daten-Hosting und Hotline-Services. Sämtliche Dienstleister werden von uns zur Vertraulichkeit und zur Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben verpflichtet. Dienstleister können auch andere Unternehmen innerhalb und außerhalb der Bosch-Gruppe sein. Im Rahmen der Beauftragung externer Dienstleister können personenbezogene Daten auch an Empfänger weitergegeben werden, die ihren Sitz außerhalb des EWR in sogenannten Drittstaaten haben.

3.5 Einbindung von Komponenten anderer Anbieter

Verwendung von Amazon Alexa
Sie haben die Möglichkeit, Ihre Bosch Smart Home Produkte mittels Sprachbefehlen über Amazon Alexa zu steuern. Hierzu müssen Sie die Smart Home Produkte mit Amazon Alexa verbinden. Wenn Sie Ihr Smart Home Produkt über Alexa steuern, ist es erforderlich, dass personenbezogene Daten über Amazon an Ihr Smart Home Produkt bzw. aus Ihrem Smart Home Produkt an Amazon zur Ausgabe über Amazon Alexa weitergegeben werden.
Richten Sie Sprachbefehle zur Steuerung der Smart Home Produkte oder zum Abruf von Informationen aus Ihrem Smart Home Produkt an Amazon Alexa, dann werden Daten (insb. Daten aus Ihrem Smart Home Produkt und Sprachdaten) an unsere Server übertragen und verarbeitet und in der Folge die notwendigen Daten an Amazon weitergegeben und von Amazon zur Erbringung des Dienstes verwendet. Diese Daten können personenbezogen sein. Mit dem Verbinden Ihrer Amazon Alexa- und Bosch-Konten und dem Aktivieren von Skills machen Sie deutlich, dass das bei Ihnen installierte Smart Home Produkt über Amazon Alexa angesteuert werden soll und Informationen über Amazon Alexa ausgegeben werden sollen und beauftragen uns damit, in diesem Zusammenhang Daten mit Amazon Alexa auszutauschen. Für die damit einhergehende Datenverarbeitung durch Amazon sind Sie bzw. Amazon verantwortlich. Die von Amazon durchgeführte Datenverarbeitung unterliegt den Nutzungs- und Datenschutzbestimmungen von Amazon. Auf diese hat Bosch keinen Einfluss. Nähere Informationen zur Datenverarbeitung durch Amazon finden Sie in den Nutzungs- und Datenschutzbestimmungen von Amazon zu Alexa.

3.6 Dauer der Speicherung; Aufbewahrungsfristen

Wir speichern Ihre Daten grundsätzlich solange, wie dies zur Erbringung unseres Angebots und der damit verbundenen Services erforderlich ist bzw. wir ein berechtigtes Interesse an der weiteren Speicherung haben. In allen anderen Fällen löschen wir Ihre personenbezogenen Daten mit Ausnahme solcher Daten, die wir zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen weiter speichern müssen (z. B. sind wir aufgrund steuer- und handelsrechtlicher Aufbewahrungsfristen verpflichtet, Dokumente wie z. B. Verträge und Rechnungen für einen bestimmten Zeitraum vorzuhalten).
In bestimmten Fällen bieten wir Ihnen die Möglichkeit, die Löschung von Daten selbst zu veranlassen. Nutzen Sie beispielsweise die Löschfunktion in der Bosch Smart Camera App werden die auf den Datenspeichern in Videokamera, Bosch Smart Camera App und Online-Speicher vorhandenen Bildaufzeichnungen entfernt. Entfernt werden auch Konfigurationsinformationen, sodass auch diese nicht mehr vorhanden sind.

4. Sicherheit

Unsere Mitarbeiter und die von uns beauftragten Dienstleistungsunternehmen sind zur Verschwiegenheit und Einhaltung der Bestimmungen der anwendbaren Datenschutzgesetze verpflichtet.
Wir treffen alle erforderlichen technischen und organisatorischen Maßnahmen um ein angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten und Ihre durch uns verarbeiteten Daten insbesondere vor den Risiken der unbeabsichtigten oder unrechtmäßigen Vernichtung, Manipulation, Verlust, Veränderung oder unbefugter Offenlegung bzw. unbefugtem Zugriff zu schützen.

5. Recht der Nutzer

Bitte nutzen Sie zur Geltendmachung Ihrer Rechte die Angaben im Abschnitt Kontakt. Bitte stellen Sie dabei sicher, dass uns eine eindeutige Identifizierung Ihrer Person möglich ist.

5.1 Informations- und Auskunftsrecht:
Sie haben das Recht, von uns Informationen über die Verarbeitung Ihrer Daten zu erhalten. Hierzu können Sie ein Recht auf Auskunft in Bezug auf die personenbezogenen Informationen, die wir von Ihnen verarbeiten, geltend machen.

5.2 Berichtigungs- und Löschungsrecht:
Sie können von uns die Berichtigung falscher Daten und - soweit die gesetzlichen Voraussetzungen erfüllt sind – Vervollständigung oder Löschung Ihrer Daten verlangen.
Dies gilt nicht für Daten, die für Abrechnungs- und Buchhaltungszwecke erforderlich sind oder der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht unterliegen. Soweit der Zugriff auf solche Daten nicht benötigt wird, wird deren Verarbeitung aber eingeschränkt (siehe nachfolgend).

5.3 Einschränkung der Verarbeitung:
Sie können von uns - soweit die gesetzlichen Voraussetzungen erfüllt sind - verlangen, dass wir die Verarbeitung Ihrer Daten einschränken.

5.4 Widerspruch gegen Datenverarbeitung:
Zudem haben Sie das Recht, jederzeit der Datenverarbeitung durch uns zu widersprechen. Wir werden dann die Verarbeitung Ihrer Daten einstellen, es sei denn, wir können - gemäß den gesetzlichen Vorgaben - zwingende schutzwürdige Gründe für die Weiterverarbeitung nachweisen, welche Ihre Rechte überwiegen.

5.5 Widerspruch gegen Datenverarbeitung bei Rechtsgrundlage „berechtigtes Interesse“:
Zudem haben Sie das Recht, jederzeit der Datenverarbeitung durch uns zu widersprechen, soweit diese auf der Rechtsgrundlage berechtigtes Interesse beruht. Wir werden dann die Verarbeitung Ihrer Daten einstellen, es sei denn wir können - gemäß den gesetzlichen Vorgaben - zwingende schutzwürdige Gründe für die Weiterverarbeitung nachweisen, welche Ihre Rechte überwiegen.

5.6 Widerruf der Einwilligung:
Sofern Sie uns eine Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten bis zum Widerruf bleibt hiervon unberührt. Im Übrigen kann die Verarbeitung weiterhin auf Basis anderer Rechtsgrundlagen zulässig sein.
5.7 Datenportabilität:
Sie haben weiterhin das Recht, Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format übermittelt zu erhalten bzw. - soweit technisch machbar - zu verlangen, dass die Daten einem Dritten übermittelt werden.
Das gilt nicht, wenn durch eine Übertragung die Rechte und Freiheiten einer anderen Person beeinträchtigt werden.

5.8 Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde:
Sie haben das Recht, eine Beschwerde bei einer Datenschutzbehörde einzureichen. Sie können sich dazu an die Datenschutzbehörde wenden, die für Ihren Wohnort bzw. Ihr Bundesland zuständig ist oder an die für uns zuständige Datenschutzbehörde. Dies ist:

Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg
Hausanschrift: Königstrasse 10a, 70173 Stuttgart
Postanschrift: Postfach 10 29 32, 70025 Stuttgart
Tel.: 0711/615541-0
FAX: 0711/615541-15
E-Mail: poststelle@lfdi.bwl.de

6. Verantwortung als Nutzer

Die Verantwortung für den rechtmäßigen Einsatz der App, angeschlossener Kameras und die zulässige Nutzung tragen Sie. In diesem Zusammenhang sind Sie verpflichtet, die für Sie bzw. den Einsatzort geltenden gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere solche über den Datenschutz, einzuhalten.
Geltende gesetzliche Bestimmungen können insbesondere Verwendungszwecke, Aufstellorte, die Wahl der Bildausschnitte und die Speicherdauer der Videosequenzen beschränken. Sofern erforderlich, informieren Sie in den überwachten Räumlichkeiten lebende oder dort verweilende Personen, Beschäftigte oder Dritte in geeigneter Weise über den Einsatz und die konkreten Umstände der Sicherheitslösung.

7. Änderung des Datenschutzhinweises

Soweit sich die Umstände der Datenverarbeitung ändern, können wir die Datenschutzhinweise anpassen. Darüber hinaus behalten wir uns das Recht vor, unsere Sicherheits- und Datenschutzmaßnahmen zu verändern, soweit dies wegen der technischen Entwicklung erforderlich ist. In diesen Fällen werden wir auch unsere Hinweise zum Datenschutz entsprechend anpassen. Bitte beachten Sie daher die jeweils aktuelle Version unseres Datenschutzhinweises.

8. Kontakt

Wenn Sie mit uns in Kontakt treten möchten, beispielsweise im Zusammenhang mit der Verarbeitung personenbezogener Daten oder zwecks Ausübung ihrer Rechte im Datenschutz, erreichen Sie uns unter der im Abschnitt "Verantwortlicher" angegebenen Anschrift.
Wollen Sie einen Newsletter abbestellen, können Sie den entsprechenden Abmeldelink im Newsletter anklicken oder uns über die im Abschnitt „Verantwortlicher“ genannten Kontaktmöglichkeiten Ihren Wunsch mitteilen.
Darüber hinaus können Sie sich zur Geltendmachung Ihrer Rechte sowie für Anregungen und Beschwerden hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten an unseren Konzernbeauftragten für den Datenschutz wenden:

Herr
Matthias Goebel
Konzerndatenschutzbeauftragter
Informationssicherheit und Datenschutz Bosch-Gruppe (C/ISP)
Robert Bosch GmbH
Kronenstrasse 22
70173 Stuttgart

Oder
mailto:Abteilungsbriefkasten.cisp@de.bosch.com.

9. Stand

09.05.2018

Datenschutzhinweis der Bosch Twinguard App

1. Bosch respektiert Ihre Privatsphäre

Die Robert Bosch Smart Home GmbH (wir) freut sich über Ihr Interesse an unserem Unternehmen und unseren Produkten.

Die Robert Bosch Smart Home GmbH (im Folgenden „Robert Bosch Smart Home GmbH“ bzw. „Wir“ oder "Uns") freut sich über Ihren Besuch unserer Internetseiten sowie Mobil-Applikationen (zusammen auch "Online-Angebot") und über Ihr Interesse an unserem Unternehmen und unseren Produkten.
Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Verarbeitung personenbezogener Daten sowie die Sicherheit aller Geschäftsdaten ist uns ein wichtiges Anliegen, das wir in unseren Geschäftsprozessen berücksichtigen. Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die bei Ihrem Besuch unserer Online-Angebote erhoben werden, vertraulich und nur gemäß den gesetzlichen Bestimmungen. Datenschutz und Informationssicherheit sind Bestandteil unserer Unternehmenspolitik.

2. Verantwortlicher

Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer Daten ist die Robert Bosch Smart Home GmbH; soweit Ausnahmen hiervon bestehen, werden diese in diesen Datenschutzhinweisen erläutert.
Unsere Kontaktdaten lauten wie folgt:

Robert Bosch Smart Home GmbH
Schockenriedstr. 17
70565 Stuttgart-Vaihingen
Service@bosch-smarthome.com

3. Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten

3.1 Grundsätze


Die Bosch Twinguard App, die damit verknüpften Rauchwarnmelder und der über die App erreichbare Online-Speicher, dienen mit ihren Funktionalitäten dazu, Ihr Zuhause sicherer zu machen. Für die Durchführung des Vertrags, sprich für die Erbringung der in diesem Zusammenhang stehenden Services (z. B. Funktionalitäten der App, Speicherung von Melderinformationen im Online-Speicher) ist es unumgänglich, dass wir Daten verwenden, die sich unter Umständen auf Sie oder eine andere natürliche Person beziehen lassen.
Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen, also beispielsweise Namen, Anschriften, Telefonnummern, E-Mail-Adressen, Vertrags-, Buchungs- und Abrechnungsdaten, die Ausdruck der Identität einer Person sind. Bei einem Teil der von uns verarbeiteten Daten handelt es sich nicht um personenbezogene Daten. Wir haben bezüglich dieser Informationen weder ein Interesse an der Identifikation einer natürlichen Person, noch verfügen wir das erforderliche Wissen beziehungsweise über die rechtlich zulässigen Mittel, um einen Personenbezug herzustellen. Solche nicht personenbezogenen Daten können wir verwenden, um etwa unsere Produkte zu verbessern.
Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten nur dann, wenn hierfür eine gesetzliche Rechtsgrundlage gegeben ist oder Sie uns diesbezüglich, z. B. im Rahmen einer Registrierung, Ihre Einwilligung erteilt haben. Dabei können mehrere Rechtsgrundlagen nebeneinanderstehen und die Verarbeitung personenbezogener Daten erlauben.
Zu den verarbeiteten Daten zählen:

  • Merkmale zur Identifikation als Nutzer (Benutzerkennung, Kennung, IP-Adresse, Identifier, z. B. Token für Push-Nachrichten, Telefonnummer)
  • Kontaktdaten (Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse, z. B. für Benachrichtigungen)
  • Messwerte (Temperatur, relative Luftfeuchtigkeit, Volatile Organic Compounds -VOC, Umgebungshelligkeit), Zeitpunkt Alarme/Testalarme
  • Gerätekennungen, der angeschlossenen Rauchwarnmelder, des Gateways und Mobiltelefone (EUI64, Device Token Mobiltelephone)
  • Einstellungen der App bzw. Rauchwarnmelder (z. B. Voralarm, Heartbeat, Empfindlichkeitseinstellungen)
  • Technische Informationen zum Abgleich und zur Bereitstellung von aktueller Uhrzeit und Updates des Systems
  • Systemdaten z. B. angeschlossene Rauchwarnmelder, Softwareversionen, Systemzustandsinformationen, Fehlermeldungen
  • System-Logdaten

Anmeldung über die zentrale Bosch-ID
Sie können sich für unser Online-Angebot ausschließlich mit der zentralen Bosch-ID anmelden. Die zentrale Bosch-ID wurde von der Robert Bosch GmbH für die Bosch Gruppe entwickelt, um den gemeinsamen Usern eine Nutzung von Angeboten verschiedener Unternehmen der Gruppe mittels einheitlicher Anmeldedaten zu ermöglichen und die Datensicherheit zu erhöhen.
Verantwortlich für die Bereitstellung dieses Anmeldedienstes ist die Robert Bosch GmbH, Robert-Bosch-Platz 1 70839 Gerlingen-Schillerhöhe, Deutschland
Wenn Sie sich für eine zentrale Bosch-ID registrieren möchten, gelten die Allgemeinen Nutzungsbedingungen für die Registrierung und Nutzung einer zentralen Bosch-ID und die Datenschutzhinweise zur zentralen Bosch-ID der Robert Bosch GmbH.
Nach erfolgreicher Registrierung können Sie die für die zentrale Bosch-ID genutzten Anmeldedaten auch zur Anmeldung für dieses Online-Angebot nutzen. Zu diesem Zweck stellen wir Ihnen eine Anmeldemaske für die zentrale Bosch-ID zur Verfügung. Die Robert Bosch GmbH bestätigt uns dann Ihre Berechtigung und stellt uns die für die Nutzung unseres Angebots erforderlichen Stammdaten (z. B. Name, Vorname, Geburtsdatum, Firmenname, E-Mail-Adresse, Telefonnummern, postalische Anschrift) zur Verfügung. Ihr Passwort wird nicht an uns übermittelt.
Bezüglich weiterer mit der zentralen Bosch-ID verbundener Datenübermittlungen innerhalb der Bosch-Gruppe verweisen wir auf die Datenschutzhinweise zur zentralen Bosch-ID der Robert Bosch GmbH.

3.2 Verarbeitungszwecke und Rechtsgrundlagen

Wir und von uns beauftragte Dienstleister verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten für folgende Verarbeitungszwecke:

Bereitstellung diesen Services (App und Online-Speicher)
Rechtsgrundlage: Vertragserfüllung.

Kundenverwaltung
Rechtsgrundlage: Vertragserfüllung

Zur Ermittlung von Störungen und aus Sicherheitsgründen
Rechtsgrundlagen: Vertragserfüllung bzw. Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen im Bereich Datensicherheit und berechtigtes Interesse an der Behebung von Störungen und zur Gewährleistung der Sicherheit unserer Angebote.

Kundenbefragungen – per E-Mail und/oder Telefon
Produkt- bzw. Kundenbefragungen per E-Mail und/oder Telefon, sofern Sie hierin ausdrücklich eingewilligt haben (Rechtsgrundlage: Einwilligung).

Wahrung und Verteidigung unserer Rechte
Rechtsgrundlage: Berechtigtes Interesse unsererseits an Geltendmachung und Verteidigung unserer Rechte.

Ihre Anfrage bei der Robert Bosch Smart Home GmbH
Rechtsgrundlage: Berechtigtes Interesse unsererseits an der Rücksichtnahme und Klärung gestellter Anfragen unserer Kunde

Kontaktaufnahme aufgrund Ihres Anrufs bei der Kundenhotline der Robert Bosch Smart Home GmbH
Unter freiwilliger, verschlüsselter Übermittlung von I) personenbezogener Daten und II) technischen Daten (Rechtsgrundlage: Berechtigtes Interesse an der Behebung von Störungen und der Sicherheit unserer Angebote)

3.3 Log-Dateien

Bei der Nutzung der App und der damit im Zusammenhang stehenden Services werden bestimmte Informationen in der App oder auf unseren Systemen in Protokolldateien (Log-Dateien) gespeichert.
Die Log-Dateien können von uns zur Sicherstellung des Betriebs, der Ermittlung und Behebung von Störungen sowie aus Sicherheitsgründen (z. B. zur Aufklärung und Verfolgung von Angriffsversuchen) verwendet werden.

3.4 Weitergabe von Daten

Weitergabe von Daten an andere Verantwortliche
Ihre personenbezogenen Daten werden von uns grundsätzlich nur dann an andere Verantwortliche übermittelt, soweit dies zur Vertragserfüllung oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist, wir oder der Dritte ein berechtigtes Interesse an der Weitergabe haben oder Ihre Einwilligung hierfür vorliegt. Einzelheiten zu den Rechtsgrundlagen finden Sie im Unterpunkt Verarbeitungszwecke und Rechtsgrundlagen im Abschnitt Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten. Dritte können auch andere Unternehmen der Bosch-Gruppe sein. Sofern Daten an Dritte auf Basis eines berechtigten Interesses übermittelt werden, wird dies in diesen Datenschutzhinweisen erläutert.
Darüber hinaus können Daten an andere Verantwortliche übermittelt werden, soweit wir aufgrund gesetzlicher Bestimmungen oder durch vollstreckbare behördliche bzw. gerichtliche Anordnung hierzu verpflichtet sein sollten.

Einsatz von Dienstleistern
Wir beauftragen externe Dienstleister mit Aufgaben wie Verkaufs- und Marketingservices, Vertrags-management, Zahlungsabwicklung, Programmierung, Daten-Hosting und Hotline-Services. Sämtliche Dienstleister werden von uns zur Vertraulichkeit und zur Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben verpflichtet. Dienstleister können auch andere Unternehmen innerhalb und außerhalb der Bosch-Gruppe sein. Im Rahmen der Beauftragung externer Dienstleister können personenbezogene Daten auch an Empfänger weitergegeben werden, die ihren Sitz außerhalb des EWR in sogenannten Drittstaaten haben.

3.5 Einbindung von Komponenten anderer Anbieter

Verwendung von Amazon Alexa
Sie haben die Möglichkeit, Ihre Bosch Smart Home Produkte mittels Sprachbefehlen über Amazon Alexa zu steuern. Hierzu müssen Sie die Smart Home Produkte mit Amazon Alexa verbinden. Wenn Sie Ihr Smart Home Produkt über Alexa steuern, ist es erforderlich, dass personenbezogene Daten über Amazon an Ihr Smart Home Produkt bzw. aus Ihrem Smart Home Produkt an Amazon zur Ausgabe über Amazon Alexa weitergegeben werden.

Richten Sie Sprachbefehle zur Steuerung der Smart Home Produkte oder zum Abruf von Informationen aus Ihrem Smart Home Produkt an Amazon Alexa, dann werden Daten (insb. Daten aus Ihrem Smart Home Produkt und Sprachdaten) an unsere Server übertragen und verarbeitet und in der Folge die notwendigen Daten an Amazon weitergegeben und von Amazon zur Erbringung des Dienstes verwendet. Diese Daten können personenbezogen sein. Mit dem Verbinden Ihrer Amazon Alexa- und Bosch-Konten und dem Aktivieren von Skills machen Sie deutlich, dass das bei Ihnen installierte Smart Home Produkt über Amazon Alexa angesteuert werden soll und Informationen über Amazon Alexa ausgegeben werden sollen und beauftragen uns damit, in diesem Zusammenhang Daten mit Amazon Alexa auszutauschen. Für die damit einhergehende Datenverarbeitung durch Amazon sind Sie bzw. Amazon verantwortlich. Die von Amazon durchgeführte Datenverarbeitung unterliegt den Nutzungs- und Datenschutzbestimmungen von Amazon. Auf diese hat Bosch keinen Einfluss. Nähere Informationen zur Datenverarbeitung durch Amazon finden Sie in den Nutzungs- und Datenschutzbestimmungen von Amazon zu Alexa.

3.6 Dauer der Speicherung; Aufbewahrungsfristen

Wir speichern Ihre Daten grundsätzlich solange, wie dies zur Erbringung unseres Angebots und der damit verbundenen Services erforderlich ist bzw. wir ein berechtigtes Interesse an der weiteren Speicherung haben. In allen anderen Fällen löschen wir Ihre personenbezogenen Daten es sei denn, dass wir diese zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen weiter speichern müssen oder zur Verfolgung unserer Rechtsansprüche berechtigt sind). In bestimmten Fällen bieten wir Ihnen die Möglichkeit, die Löschung von Daten selbst zu veranlassen. Entfernen Sie beispielsweise das Gateway über die Bosch Twinguard App, werden die aufgezeichneten Daten im Backend entfernt. Entfernt werden auch persönliche Daten und Konfigurationsinformationen, sodass auch diese nicht mehr vorhanden sind.

4. Sicherheit

Unsere Mitarbeiter und die von uns beauftragten Dienstleistungsunternehmen sind zur Verschwiegenheit und Einhaltung der Bestimmungen der anwendbaren Datenschutzgesetze verpflichtet.
Wir treffen alle erforderlichen technischen und organisatorischen Maßnahmen um ein angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten und Ihre durch uns verwalteten Daten insbesondere vor den Risiken der unbeabsichtigten oder unrechtmäßigen Vernichtung, Manipulation, Verlust, Veränderung oder unbefugter Offenlegung bzw. unbefugtem Zugriff zu schützen.

5. Rechte der Nutzer

Bitte nutzen Sie zur Geltendmachung Ihrer Rechte die Angaben im Abschnitt Kontakt. Bitte stellen Sie dabei sicher, dass uns eine eindeutige Identifizierung Ihrer Person möglich ist.

5.1 Informations- und Auskunftsrecht:
Sie haben das Recht, von uns Informationen über die Verarbeitung Ihrer Daten zu erhalten. Hierzu können Sie ein Recht auf Auskunft in Bezug auf die personenbezogenen Informationen, die wir von Ihnen verarbeiten, geltend machen.

5.2 Berichtigungs- und Löschungsrecht:
Sie können von uns die Berichtigung falscher Daten und - soweit die gesetzlichen Voraussetzungen erfüllt sind – Vervollständigung oder Löschung Ihrer Daten verlangen.
Dies gilt nicht für Daten, die für Abrechnungs- und Buchhaltungszwecke erforderlich sind oder der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht unterliegen. Soweit der Zugriff auf solche Daten nicht benötigt wird, wird deren Verarbeitung aber eingeschränkt (siehe nachfolgend).

5.3 Einschränkung der Verarbeitung:
Sie können von uns - soweit die gesetzlichen Voraussetzungen erfüllt sind - verlangen, dass wir die Verarbeitung Ihrer Daten einschränken.

5.4 Widerspruch gegen Datenverarbeitung:
Zudem haben Sie das Recht, jederzeit der Datenverarbeitung durch uns zu widersprechen. Wir werden dann die Verarbeitung Ihrer Daten einstellen, es sei denn, wir können - gemäß den gesetzlichen Vorgaben - zwingende schutzwürdige Gründe für die Weiterverarbeitung nachweisen, welche Ihre Rechte überwiegen.

5.5 Widerspruch gegen Datenverarbeitung bei Rechtsgrundlage „berechtigtes Interesse“:
Zudem haben Sie das Recht, jederzeit der Datenverarbeitung durch uns zu widersprechen, soweit diese auf der Rechtsgrundlage berechtigtes Interesse beruht. Wir werden dann die Verarbeitung Ihrer Daten einstellen, es sei denn wir können - gemäß den gesetzlichen Vorgaben - zwingende schutzwürdige Gründe für die Weiterverarbeitung nachweisen, welche Ihre Rechte überwiegen.

5.6 Widerruf der Einwilligung:
Sofern Sie uns eine Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten bis zum Widerruf bleibt hiervon unberührt. Im Übrigen kann die Verarbeitung weiterhin auf Basis anderer Rechtsgrundlagen zulässig sein.

5.7 Datenportabilität:
Sie haben weiterhin das Recht, Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format übermittelt zu erhalten bzw. - soweit technisch machbar - zu verlangen, dass die Daten einem Dritten übermittelt werden.
Das gilt nicht, wenn durch eine Übertragung die Rechte und Freiheiten einer anderen Person beeinträchtigt werden.

5.8 Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde:
Sie haben das Recht, eine Beschwerde bei einer Datenschutzbehörde einzureichen. Sie können sich dazu an die Datenschutzbehörde wenden, die für Ihren Wohnort bzw. Ihr Bundesland zuständig ist oder an die für uns zuständige Datenschutzbehörde. Dies ist:

Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg
Hausanschrift: Königstrasse 10a, 70173 Stuttgart
Postanschrift: Postfach 10 29 32, 70025 Stuttgart
Tel.: 0711/615541-0
FAX: 0711/615541-15
E-Mail: poststelle@lfdi.bwl.de

6. Verantwortung der Nutzer

Die Verantwortung für den rechtmäßigen Einsatz der Bosch Rauchwarnmelder tragen Sie. In diesem Zusammenhang sind Sie verpflichtet, die für Sie bzw. den Einsatzort geltenden gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere solche über den Datenschutz, einzuhalten.

Geltende gesetzliche Bestimmungen können insbesondere Verwendungszwecke, Aufstellorte vorschreiben oder beschränken. Sofern erforderlich, informieren Sie in den überwachten Bereichen lebende oder dort verweilende Personen, Beschäftigte oder Dritte in geeigneter Weise über den Einsatz und die konkreten Umstände der Bosch Produkte.

7. Änderung des Datenschutzhinweises

Soweit sich die Umstände der Datenverarbeitung ändern, können wir die Datenschutzhinweise anpassen. Darüber hinaus behalten wir uns das Recht vor, unsere Sicherheits- und Datenschutzmaßnahmen zu verändern, soweit dies wegen der technischen Entwicklung erforderlich ist. In diesen Fällen werden wir auch unsere Hinweise zum Datenschutz entsprechend anpassen. Bitte beachten Sie daher die jeweils aktuelle Version unseres Datenschutzhinweises.

8. Kontakt

Wenn Sie mit uns in Kontakt treten möchten, beispielsweise im Zusammenhang mit der Verarbeitung personenbezogener Daten oder zwecks Ausübung ihrer Rechte im Datenschutz, erreichen Sie uns unter der im Abschnitt "Verantwortlicher" angegebenen Anschrift.
Wollen Sie einen Newsletter abbestellen, können Sie den entsprechenden Abmeldelink im Newsletter anklicken oder uns über die im Abschnitt „Verantwortlicher“ genannten Kontaktmöglichkeiten Ihren Wunsch mitteilen.
Darüber hinaus können Sie sich zur Geltendmachung Ihrer Rechte sowie für Anregungen und Beschwerden hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten an unseren Konzernbeauftragten für den Datenschutz wenden:

Herr
Matthias Goebel
Konzerndatenschutzbeauftragter
Informationssicherheit und Datenschutz Bosch-Gruppe (C/ISP)
Robert Bosch GmbH
Kronenstrasse 22
70173 Stuttgart

Oder
mailto:Abteilungsbriefkasten.cisp@de.bosch.com.

9. Stand

09.05.2018