Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

Datenschutzhinweis Bosch Smart Home Onlineshop

Bosch respektiert Ihre Privatsphäre

Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Verarbeitung personenbezogener Daten sowie die Sicherheit aller Geschäftsdaten ist uns ein wichtiges Anliegen, das wir in unseren Geschäftsprozessen berücksichtigen. Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die bei Ihrem Besuch unserer Webseiten erhoben werden, vertraulich und nur gemäß den gesetzlichen Bestimmungen. Datenschutz und Informationssicherheit sind Bestandteil unserer Unternehmenspolitik.

Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten werden nur dann gespeichert, wenn Sie uns diese von sich aus zu dem jeweiligen Zweck z.B. im Rahmen einer Registrierung, einer Umfrage, eines Preisausschreibens oder zur Durchführung eines Vertrages für den Sie sie freigegeben haben, angeben. Darüber hinaus werden folgende Informationen bei einem Besuch unserer Internetseiten erfasst: IP Adresse, Webseite von der aus der Besuch erfolgt (referrer), besuchte Seiten (pages), heruntergeladene Dateien (downloads), Ansicht von Videos/Audio, Klick auf einzelne Links, Suchworte oder Suchphrasen (site search), Dauer des Besuch, genutzter Browser ... Falls der Besuch über Online-Werbung mittels bspw. Banner, Video-Ads, Suchmaschinen Werbung, … erfolgt, erfassen wir zusätzlich, welches Banner oder Adword … zum Besuch der Bosch-Internetseiten motiviert hat. Mit diesen Erkenntnissen können wir unsere Internetseiten weiter optimieren und noch besser auf die Bedürfnisse unserer Besucher zuschneiden.

Wir bieten Ihnen auf unserer Webseite die Möglichkeit, sich im Rahmen eines Chats zu den von uns angebotenen Produkten und Dienstleistungen beraten zu lassen. Während der Nutzung des Chats werden Ihre unter Umständen personenbezogenen Informationen, die Sie im Rahmen des Chats mitteilen, an unsere Server übertragen. Nach Beendigung des Chats werden die mitgeteilten personenbezogene Daten nach spätestens acht Wochen gelöscht, wenn nicht der Chatverlauf Teil einer Support oder Serviceanfrage ist. In letzterem Fall wird der Inhalt Ihrem Kundenkonto zugeordnet und gemäß unseren Datenschutzbestimmungen gespeichert.

Zur Bearbeitung von eventuellen Nachfragen und zur Erfüllung der rechtlichen Dokumentationspflichten wird Bosch die Kundenhistorie für 10 Jahre nach der letzten Interaktion mit dem Kundensupport aufbewahren. Problemfallspezifische, personenbezogene Daten werden maximal 3 Jahre nach Lösung des Problems automatisiert gelöscht. Anhänge werden im Rahmen der gesetzlichen Vorhaltfristen behandelt und entsprechend vorgehalten bzw. innerhalb von 3 Jahren nach Lösung des Problems automatisiert gelöscht.

Verwendung von Cookies

1) Bosch-Cookies

Bosch verwendet Cookies und aktive Komponenten (z.B. JavaScript), um Präferenzen der Besucher verfolgen und die Webseiten entsprechend optimal gestalten zu können.

Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden, wenn Sie unsere Internetseite besuchen. Wenn Sie es möchten, können Sie die Cookies jederzeit wieder löschen. Dies kann allerdings dazu führen, dass Ihnen einzelne Funktionen nicht mehr zur Verfügung stehen. Zum Löschen der Cookies informieren Sie sich bitte in der Hilfefunktion Ihres Browsers.

Bosch ermöglicht es Ihnen die Nutzung von Cookies zu steuern. Klicken Sie dazu auf den Link „Cookie-Einstellungen“ in der Fußzeile. Der Link „Cookie-Einstellungen“ gibt Ihnen weitere Informationen bzgl. der verwendeten Cookies. Zudem können Sie dort einstellen, welche Cookies Sie verwenden möchten.

Bereits in Stufe 1 (notwendig) und Stufe 2 (Komfort) erfolgen anonymisierte Zugriffsmessungen mit sogenannten Session Cookies. In Stufe 3 (Statistik) wird für max. 12 Monate ein Cookie auf Ihrem Computer gespeichert.

2) Cookies von Dritten

Auf einigen Bosch Internetseiten sind Inhalte und Dienste von anderen Anbietern (z.B. YouTube, Facebook, Twitter) eingebunden, die ihrerseits Cookies und aktive Komponenten verwenden können. Bosch hat auf die Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch diese Anbieter keinen Einfluss.

Bitte beachten Sie, dass die von Bosch bereitgestellte Möglichkeit zur Einstellung der zu verwendenden Cookies keine Auswirkungen auf Cookies und aktive Komponenten anderer Anbieter (z.B. YouTube, Facebook, Twitter) hat.

Bitte informieren Sie sich auf den Internetseiten der jeweiligen Anbieter über den Umgang mit Ihren Daten.

Verwendung des Webanalyse-Tools Webtrends

Für die Internetseiten führt Bosch Zugriffsmessungen mit dem Webanalyse-Tool Webtrends durch.
Die Zugriffsdaten werden anonymisiert erfasst, sodass keine Verbindung zu einem Nutzer hergestellt werden kann. Insbesondere geschieht dies durch die Anonymisierung der IP-Adresse.
Zur Messung werden Cookies eingesetzt um die Analyse der Benutzung der Website zu ermöglichen. Insbesondere kann Bosch damit die Datenqualität verbessern. Die erzeugten Informationen über die Benutzung der Internetseiten werden anonymisiert an den Statistik-Server (statse.webtrendslive.com) übertragen, der von Webtrends Inc, 555 SW Oak Street, Suite 300, Portland, OR 97204, USA (“Webtrends”) in den Vereinigten Staaten von Amerika betrieben wird.
Zugriff auf diese anonymisierten Daten erhalten ausschließlich berechtigte Personen.

Verwendung von Social Plugins im Rahmen von Social Media

1) Facebook

Bosch-Internetseiten verwenden Social Plugins („Plugins“) des sozialen Netzwerkes Facebook.com, welches von der Facebook Inc., Palo Alto, USA betrieben wird („Facebook“). Die Plugins sind mit einem Facebook-Logo oder dem Zusatz „Facebook“ oder „Like“ oder „Share“ gekennzeichnet.
Wenn Sie eine Seite unseres Internetauftritts aufrufen, die solche Plugins enthält, dann sind diese zunächst deaktiviert. Erst wenn Sie den bereitgestellten Button klicken, werden die Plugins aktiviert. Mit dieser Aktivierung stellen Sie die Verbindung zu Facebook her und erklären Ihre Einwilligung zur Übermittlung von Daten an Facebook. Sind Sie bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Besuch Ihrem dortigen Konto zuordnen. Wenn Sie den jeweiligen Button betätigen, wird die entsprechende Information von Ihrem Browser direkt an Facebook übermittelt und dort gespeichert.
Zweck und Umfang der Datenerhebung, der weiteren Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Facebook.
Wenn Sie es nicht möchten, dass Facebook über unseren Internetauftritt Daten über Sie sammelt, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unseres Internetauftritts bei Facebook ausloggen.

2) Google+

Bosch-Internetseiten verwenden Social Plugins („Plugins“) des sozialen Netzwerkes plus.Google.com, welches von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States („Google“) betrieben wird. Die Plugins sind mit dem Google+Logo oder dem Zusatz „Google+“ oder „Google plus”, oder „+1“ gekennzeichnet.
Wenn Sie eine Seite unseres Internetauftritts aufrufen, die solche Plugins enthält, dann sind diese zunächst deaktiviert. Erst wenn Sie den bereitgestellten Button klicken, werden die Plugins aktiviert. Mit dieser Aktivierung stellen Sie die Verbindung zu Google+ her und erklären Ihre Einwilligung zur Übermittlung von Daten an Google. Sind Sie bei Google+ eingeloggt, kann Google den Besuch Ihrem dortigen Konto zuordnen. Wenn Sie den jeweiligen Button betätigen, wird die entsprechende Information von Ihrem Browser direkt an Google übermittelt und dort gespeichert.
Zweck und Umfang der Datenerhebung, der weiteren Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Google sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Google.
Wenn Sie es nicht möchten, dass Google über unseren Internetauftritt Daten über Sie sammelt, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unseres Internetauftritts bei Google+ ausloggen.

3) YouTube

Bosch-Internetseiten verwenden die Videoplattform YouTube, welche von YouTube LLC, 901 Cherry Ave. San Bruno, CA 94066 in USA betrieben wird. YouTube ist eine Plattform, durch die die Wiedergabe von Audio- und Videodateien ermöglicht wird.
Wenn Sie eine Seite unseres Internetauftritts aufrufen, stellt der dort eingebundene Player von YouTube eine Verbindung zu YouTube her, um die technische Übertragung des Videos bzw. der Audiodatei sicherzustellen. Bei der Herstellung der Verbindung zu YouTube werden Daten an YouTube übertragen.
Zweck und Umfang der Datenerhebung, der weiteren Verarbeitung und Nutzung der Daten durch YouTube sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von YouTube.

4) Twitter

Bosch-Internetseiten verwenden Social Plugins („Plugins“) des sozialen Netzwerkes Twitter, welches von Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA betrieben wird („Twitter“). Die Plugins sind mit einem Twitter-Logo oder dem Zusatz „Tweet“ gekennzeichnet.
Wenn Sie eine Seite unseres Internetauftritts aufrufen, die solche Plugins enthält, dann sind diese zunächst deaktiviert. Erst wenn Sie den bereitgestellten Button klicken, werden die Plugins aktiviert. Mit dieser Aktivierung stellen Sie die Verbindung zu Twitter her und erklären Ihre Einwilligung zur Übermittlung von Daten an Twitter. Sind Sie bei Twitter eingeloggt, kann Twitter den Besuch Ihrem dortigen Konto zuordnen. Wenn Sie den jeweiligen Button betätigen, wird die entsprechende Information von Ihrem Browser direkt an Twitter übermittelt und dort gespeichert.
Zweck und Umfang der Datenerhebung, der weiteren Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Twitter sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Twitter.

Verwendung von externen Links

Bosch-Internetseiten können Links zu Internetseiten Dritter − mit uns nicht verbundener Anbieter − enthalten. Nach Anklicken des Links haben wir keinen Einfluss mehr auf die Erhebung, Speicherung, Verarbeitung etwaiger mit dem Anklicken des Links an den Dritten übertragener, personenbezogener Daten (wie zum Beispiel die IP-Adresse oder die URL der Seite, auf der sich der Link befindet), da das Verhalten Dritter naturgemäß unserer Kontrolle entzogen ist. Für die Verarbeitung derartiger personenbezogener Daten durch Dritte übernimmt Bosch keine Verantwortung.

Verwendung personenbezogener Daten und Zweckbindung

Bosch oder ein von Bosch beauftragtes Dienstleistungsunternehmen nutzt Ihre personenbezogenen Daten zu Zwecken der technischen Administration der Webseiten, zur Kundenverwaltung, für Produktumfragen und für Ihre Anfragen bei Bosch nur im jeweils dafür erforderlichen Umfang oder gemäß den Angaben der Verarbeitungszwecke an den entsprechenden Stellen unserer Webseiten. Unsere Mitarbeiter und die von Bosch beauftragten Dienstleistungsunternehmen sind zur Verschwiegenheit und zur Einhaltung der Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes verpflichtet. Des Weiteren werden alle erforderlichen technischen und organisatorischen Maßnahmen zur Einhaltung des Datenschutzes sichergestellt.

Sicherheit

Bosch trifft Sicherheitsvorkehrungen, um Ihre durch uns verwalteten Daten gegen Manipulation, Verlust, Zerstörung oder gegen Zugriff unberechtigter Personen oder unberechtigte Offenlegung zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung ständig verbessert.

Werbung

Wenn Sie uns personenbezogene Daten geben, dann nutzen wir diese um Sie über unsere Produkte und Dienstleistungen informieren zu können und Sie gegebenenfalls hierüber zu befragen, sofern Sie uns hierzu ausdrücklich Ihre Einwilligung zur Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten für Werbezwecke gegeben haben. Wenn Sie zwar Ihre Einwilligung für eine solche Nutzung gegeben haben, aber in Zukunft keine Werbung von Bosch erhalten möchten, dann können Sie Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Ihre Daten werden dann entsprechend gelöscht oder, sofern sie für Abrechnungs- und Buchhaltungszwecke noch erforderlich sind, gesperrt.

Widerspruch

Weiterhin können Sie jederzeit Ihre Einwilligung zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten für die Zukunft widerrufen. Die Löschung der personenbezogenen Daten erfolgt, wenn Sie die Einwilligung zur Speicherung widerrufen, wenn die Kenntnis der personenbezogenen Daten zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich ist oder wenn die Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist. Daten, die für Abrechnungs- und Buchhaltungszwecke erforderlich sind oder der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht unterliegen, sind davon nicht berührt.

Kontakt

Sie haben das Recht, unentgeltliche Auskunft zu den zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten. Dafür und für Anregungen und Beschwerden hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, können Sie sich an unseren Konzernbeauftragten für den Datenschutz wenden. Sollten trotz unserer Bemühungen um Datenrichtigkeit und Aktualität falsche Informationen gespeichert sein, werden wir diese auf Ihre Aufforderung hin berichtigen. Konzernbeauftragter für den Datenschutz Informationssicherheit und Datenschutz Bosch-Gruppe (C/ISP) Herr Matthias Goebel Postfach 30 02 20 D-70442 Stuttgart

Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

Datenschutzhinweis Bosch Smart Home App

Bosch respektiert Ihre Privatsphäre

Die Robert Bosch Smart Home GmbH (wir) freut sich über Ihr Interesse an unserem Unternehmen und unseren Produkten.

Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Verarbeitung personenbezogener Daten sowie die Sicherheit aller Geschäftsdaten ist uns ein wichtiges Anliegen, das wir in unseren Geschäftsprozessen berücksichtigen. Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die bei Ihrer Nutzung unseres Bosch Smart Home Systems erhoben werden, vertraulich und nur gemäß den gesetzlichen Bestimmungen.

Datenschutz und Informationssicherheit sind Bestandteil unserer Unternehmenspolitik.

Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten werden grundsätzlich nur dann verwendet, wenn Sie uns diese von sich aus geben, und zwar nur zu dem jeweiligen Zweck, für den Sie sie freigegeben haben. Daten zur Installation werden grundsätzlich nur lokal auf Ihrem Smart Home Controller oder Ihrem Smartphone gespeichert.

Ihre IP-Adresse und die Gerätekennung Ihres Smart Home werden bei der Verbindung Ihres Smart Home Controllers mit dem Internet im Zuge des Betriebs des Smart Home Systems verwendet (z.B. in der Kommunikation mit unserem Update- und Zeitserver oder beim Fernzugriff). Ein Rückschluss auf Ihre Person ist uns mit diesen Informationen nicht möglich.

Mit unserem Update- und Zeitserver werden zusätzlich Smart Home Systemdaten ausgetauscht. Diese nutzen wir ggf. zusätzlich zum Zweck statistischer Auswertungen wobei uns diese Daten keinen Rückschluss auf Ihre Person erlauben.

Im Supportfall können weitere personenbezogene Daten (z.B. Namen und Kontaktdaten), insbesondere technische Daten an uns übermittelt werden, wenn Sie ausdrücklich einwilligen, diese werden dann verschlüsselt übermittelt und temporär auf Bosch Servern in Deutschland gespeichert. Zum Zwecke der Fehlerbehebung durch uns können technische Daten in anonymisierter Form an Dritte (z.B. externen Entwicklungspartner oder Hersteller von Einzelkomponenten) weitergegeben werden. Ein Rückschluss auf Ihre Person ist diesen Dritten nicht möglich.

Beispiele für technische Daten

- Smart Home Systemdaten
o z.B. Benutzername, angeschlossenes Zubehör, Smart Home Controller Spezifikationen, Seriennummer, Softwareversionen der einzelnen Komponenten

-Zustandsdaten des Smart Home Systems
o z.B. Fühlermesswerte, Systemzeit, Zeitschaltprogrammpunkte, Fehlermeldungen

-Historiendaten des Smart Home Systems

-Typ des verwendeten Endgerätes
o z.B. Smartphone bzw. Tablet-PC, Hersteller, OS-Version des Endgeräts

-Nutzungsdaten der Applikation
o z.B. Nutzungshäufigkeit, registrierte Abstürze, Fehler der Applikation

-Nutzungsdaten des Smart Home Controllers
o z.B. Software-Version

Warum werden technischen Daten an uns übermittelt?

Nur technische Informationen, welche relevant zur Nutzung des Smart Home Systems sind, werden an uns übermittelt. Die Kenntnis dieser ausgetauschten technischen Daten ermöglicht uns, Sie bestmöglich zu unterstützen durch:

-Systemspezifischen und damit schnelleren und kosteneffizienteren Support im Falle von Störungen / Fehlermeldungen
-Schnellere Fehlerbeseitigung in der Applikation und besserer Produkt-Support
-Übermittlung von sicherheitsrelevanten Updates
-Bessere Anpassung von Updates der Applikation auf Ihre Bedürfnisse

Erhebung und Verarbeitung nicht-personenbezogener Daten

Technische Daten werden lokal auf Ihrem Smart Home Controller oder Ihrem Smartphone gespeichert. Die Daten ermöglichen daher keinen Rückschluss auf den Eigentümer oder Besitzer des Endgerätes.

Im Supportfall können technische Daten an uns übermittelt werden, wenn Sie dies ausdrücklich erlauben. Diese werden dann verschlüsselt übermittelt und temporär auf Bosch Servern in Deutschland gespeichert.
Zum Zwecke der Fehlerbehebung durch uns können technische Daten in anonymisierter Form an Dritte (z.B. externen Entwicklungspartner oder Hersteller von Einzelkomponenten) weitergegeben werden. Ein Rückschluss auf Ihre Person ist diesen Dritten nicht möglich.

Beispiele für technische Daten
- Smart Home Systemdaten z.B. angeschlossenes Zubehör, Smart Home Controller, Tür-Fenster-Kontakt, Heizkörperthermostat, Gateway- Nummer, Seriennummer, Softwareversionen der einzelnen Komponenten
- Zustandsdaten des Smart Home Systems z.B. Fühlermesswerte, Systemzeit, Zeitschaltprogrammpunkte, Fehlermeldungen
-Historiendaten des Smart Home Systems
-Typ des verwendeten Endgerätes z.B. Smartphone bzw. Tablet-PC, Hersteller, OS-Version des Endgeräts
-Nutzungsdaten der Applikation z.B. Nutzungshäufigkeit, registrierte Abstürze, Fehler der Applikation
Nutzungsdaten des Smart Home Controllers z.B. Software-Version

Warum werden diese technischen Daten an uns übermittelt?
Nur technische Informationen, welche relevant zur Nutzung des Smart Home Systems sind, werden regelmäßig an uns übermittelt. Dabei kommuniziert Ihr Smart Home Controller mit unserem Update-Server bzw. Zeitserver um die aktuellsten Softwareversion herunterzuladen bzw. die aktuelle Zeit abzurufen. Die Kenntnis dieser ausgetauschten technischen Daten ermöglicht uns, Sie bestmöglich zu unterstützen durch:
-Systemspezifischen und damit schnelleren und kosteneffizienteren Support im Falle von Störungen / Fehlermeldungen
-Schnellere Fehlerbeseitigung in der Applikation und besserer Produkt-Support
-Übermittlung von sicherheitsrelevanten Updates
-Bessere Anpassung von Updates der Applikation auf Ihre Bedürfnisse

Verwendung personenbezogener Daten und Zweckbindung

Wir, die Robert Bosch Smart Home GmbH, oder ein von uns beauftragtes Dienstleistungsunternehmen (z.B. Unternehmen, die beim technischen Betrieb unserer Systeme unterstützen) nutzen Ihre personenbezogenen Daten zu Zwecken der Registrierung und Nutzung des Bosch Smart Home Systems, zur Kundenverwaltung, für Produktumfragen, für Ihre Anfragen bei Bosch nur im jeweils dafür erforderlichen Umfang oder gemäß den Angaben der Verarbeitungszwecke an den entsprechenden Stellen unserer Smart Home App. Die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten kann ggf. auch außerhalb der EU bzw. des EWR erfolgen. Unsere Mitarbeiter und die von uns beauftragten Dienstleistungsunternehmen sind zur Verschwiegenheit und zur Einhaltung der Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes verpflichtet. Des Weiteren werden alle gesetzlichen, technischen und organisatorischen Maßnahmen zur Einhaltung des Datenschutzes vorgenommen.

Im Fehlerfall und im Rahmen eines Anrufs bei unserer Kundenhotline können Sie uns freiwillig I) personenbezogene Daten zur Kontaktaufnahme durch die Kundenhotline und II) technische Daten Ihres Smart Home Systems verschlüsselt übermitteln. Dabei werden ggf. gespeicherte technische Daten, z.B. Daten des Updateservers, mit Ihren personenbezogenen Daten verknüpfen, um Fehler zu analysieren und zu beheben.

Zur Bearbeitung von eventuellen Nachfragen und zur Erfüllung der rechtlichen Dokumentationspflichten wird Bosch die Kundenhistorie für 10 Jahre nach der letzten Interaktion mit dem Kundensupport aufbewahren. Problemfallspezifische, personenbezogene Daten werden maximal 3 Jahre nach Lösung des Problems automatisiert gelöscht. Anhänge werden im Rahmen der gesetzlichen Vorhaltfristen behandelt und entsprechend vorgehalten bzw. innerhalb von 3 Jahren nach Lösung des Problems automatisiert gelöscht.

Sicherheit

Wir treffen Sicherheitsvorkehrungen, um Ihre durch uns verwalteten Daten gegen Manipulation, Verlust, Zerstörung oder gegen Zugriff unberechtigter Personen oder unberechtigte Offenlegung zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung ständig angepasst.

Widerruf

Weiterhin können Sie jederzeit eine ggf. erteilte Einwilligung zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten für die Zukunft widerrufen. Bitte beachten Sie, dass im Fall des Widerrufs die zukünftige Nutzung von verschiedenen Funktionen bzw. Leistungen des Smart Home Systems ggf. nicht mehr möglich sein kann.

Die Löschung der personenbezogenen Daten erfolgt, wenn sie eine Einwilligung zur Speicherung widerrufen, wenn die Kenntnis der personenbezogenen Daten zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich ist, wenn die Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist oder wenn Sie den Vertrag mit uns kündigen.

Daten, die für Abrechnungs- und Buchhaltungszwecke erforderlich sind oder der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht unterliegen, sind davon nicht berührt.

Ihren Widerruf richten Sie bitte an: service@bosch-smarthome.com

Kontakt

Sie haben das Recht, unentgeltliche Auskunft zu den zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten. Dafür und für Anregungen und Beschwerden hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, können Sie sich an unseren Konzernbeauftragten für den Datenschutz wenden.

Sollten trotz unserer Bemühungen um Datenrichtigkeit und Aktualität falsche Informationen gespeichert sein, werden wir diese auf Ihre Aufforderung hin berichtigen.

Konzernbeauftragter für den Datenschutz
Informationssicherheit und Datenschutz Bosch-Gruppe (C/ISP)
Herr Matthias Goebel
Postfach 30 02 20
D-70442 Stuttgart

Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

Datenschutzhinweis Bosch Smart Camera App

Bosch respektiert Ihre Privatsphäre

Die Robert Bosch Smart Home GmbH (wir) freut sich über Ihr Interesse an unserem Unternehmen und unseren Produkten.

Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Verarbeitung personenbezogener Daten sowie die Sicherheit aller Geschäftsdaten ist uns ein wichtiges Anliegen, das wir in unseren Geschäftsprozessen berücksichtigen. Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die bei Ihrer Nutzung unseres Bosch Smart Home Systems erhoben werden, vertraulich und nur gemäß den gesetzlichen Bestimmungen.
Datenschutz und Informationssicherheit sind Bestandteil unserer Unternehmenspolitik.

Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Verarbeitung personenbezogener Daten sowie die Sicherheit aller Geschäftsdaten ist uns ein wichtiges Anliegen, das wir in unseren Geschäftsprozessen berücksichtigen. Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die bei Ihrer Nutzung unserer App und der von uns erbrachten Services erhoben werden, vertraulich und nur gemäß den gesetzlichen Bestimmungen.

Verarbeitung personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person, also beispielsweise Namen, Anschriften, Telefonnummern, E-Mail-Adressen, Fotos, Videos oder andere Informationen über eine bestimmte oder bestimmbare Person.

Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten nur dann, wenn hierfür eine Rechtsgrundlage gegeben ist oder Sie uns diesbezüglich, z. B. im Rahmen einer Registrierung oder zur Durchführung eines Vertrages Ihre Einwilligung gegeben haben.

Die Bosch Smart Camera App, die damit verknüpften Videokameras und der über die App erreichbare Online-Speicher, dienen mit ihren Funktionalitäten dazu, Ihr Zuhause sicherer zu machen. Für die Durchführung des Vertrags, sprich für die Erbringung der in diesem Zusammenhang stehenden Services (z. B. Funktionalitäten der App, Speicherung von Bilddaten im Online-Speicher) ist es unumgänglich, dass wir Daten erheben, die sich auf Sie oder eine andere natürliche Person beziehen lassen.


Hierunter fallen:

Vertragsinformationen
Dabei handelt es sich um personenbezogene Daten, die zur Begründung, Durchführung und Beendigung des mit Ihnen bestehenden Vertragsverhältnisses erforderlich sind. Dies sind insbesondere Name und Registrierungsinformationen.


Nutzungsbezogene und technische Informationen
Hierbei handelt es sich um personenbeziehbare Informationen, die erforderlich sind, um den Betrieb und die Nutzung der Bosch Smart Camera App sowie die Speicherung von Daten im Online-Speicher zu ermöglichen. Konkret sind dies:

  • Merkmale zur Identifikation als Nutzer (Benutzerkennung, Kennung, IP-Adresse)
  • Informationen zu Beginn und Ende sowie des Umfangs der Nutzung der Bosch Smart Camera App
  • Gerätekennungen
  • Standortinformationen
  • Kontaktdaten (z. B. zur Eventbenachrichtigung)
  • Einstellungen der App bzgl. unserer angebotenen Services
  • Technische Informationen zum Abgleich und zur Bereitstellung von aktueller Uhrzeit und Updates Ihres Systems durch unsere Server
  • Systemdaten z.B. angeschlossene Kameras und Zubehör, Seriennummer, Softwareversionen der einzelnen Komponenten
  • Umstände der Bilderzeugung (z. B. Lichtverhältnisse, Datum, Uhrzeit)
  • Zustandsdaten des Systems z. B. Systemzeit, Fehlermeldungen
  • Ereignishistorie des Video Systems
  • Typ des verwendeten Endgerätes z.B. Smartphone bzw. Tablet-PC, Hersteller, OS-Version des Endgeräts
  • Nutzungsdaten der Applikation z.B. Nutzungshäufigkeit, registrierte Abstürze, Fehler der Applikation


Inhaltsdaten
Dabei handelt es sich um Daten, die sich auf natürliche Personen beziehen lassen und die Sie mit der Bosch Smart Camera App und den angeschlossenen Kameras erzeugen. Nur mit diesen Daten ist ein aus Ihrer Sicht sinnvoller Betrieb der Sicherheitslösung möglich. Zu den Inhaltsdaten zählen:
  • Live-Bildddaten mit Audio
  • gespeicherte Videosequenzen mit Audio
  • Gerätekennungen

Zweck der Datenverarbeitung

Wir verwenden die zuvor bezeichneten Daten grundsätzlich nur, um den mit Ihnen bestehenden Vertrag durchzuführen und die angebotenen Services zu erbringen. Das umfasst nicht nur die Bereitstellung der Bosch Video App und des Online-Speichers zur Ablage von Videodaten. Vertragszweck ist ferner, Ihnen einen schnellen Support (z. B. zur Fehlerbehebung) und eine sichere und aktuelle App sowie entsprechende Geräte (z. B. Kameras) zur Verfügung zu stellen (z. B. durch Bereitstellung von Aktualisierungen und Updates).

Wir dürfen die personenbezogenen Daten für einen anderen eigenen Geschäftszweck verarbeiten und nutzen, wenn dies zur Wahrung unseres berechtigten Interesses erforderlich ist und außerdem kein Grund zu der Annahme besteht, dass Ihr schutzwürdiges Interesse oder dasjenige eines anderen Betroffenen an dem Ausschluss der Verarbeitung oder Nutzung der Daten überwiegt.

Soweit wir personenbezogene Daten anonymisieren, dürfen wir diese insbesondere für Zwecke der Produktentwicklung und -verbesserung, der Markt- und Meinungsforschung selbst verwenden oder anderen Unternehmen innerhalb und außerhalb der Bosch Gruppe zur Verfügung stellen.

Weitergabe Ihrer Daten

Im Zusammenhang mit der Erbringung unserer Services bedienen wir uns der Unterstützung anderer Unternehmen. Dies kann insbesondere im Zusammenhang mit der Durchführung von Supportaufgaben oder mit der Speicherung von Daten der Fall sein. In erster Linie werden wir Unternehmen der Bosch Gruppe mit solchen Dienstleistungen betrauen.

Dies sind insbesondere:
Robert Bosch GmbH, Gerlingen
Bosch Sicherheitssysteme GmbH, Grasbrunn
Bosch Communication Center Magdeburg GmbH, Magdeburg

Allerdings können wir auch Dienstleister außerhalb der Bosch Gruppe beauftragen, bei denen wir von der Wahrung eines hohen Datenschutzstandards ausgehen können und die uns gegenüber diesen Standard nachweisen. So bedienen wir uns für die Speicherung der Bilddaten der Cloud-Services von Bosch Sicherheitssysteme GmbH und Amazon Web Services in Deutschland.

Die Weitergabe und eine damit in Zusammenhang stehende Verarbeitung und Nutzung der Ihnen zugeordneten personenbezogenen Daten ist auf die Erbringung der angebotenen bzw. gewählten Services beschränkt. Eine Verwendung der Daten für andere Zwecke ist nicht erlaubt, es sei denn Sie haben dem vorab ausdrücklich zugestimmt. Eine Datenverarbeitung außerhalb der Europäischen Union bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums findet nicht statt.

Im Einzelfall kann es erforderlich sein, dass wir zur Vertragsdurchführung, sprich zur Erbringung der Services, personenbezogene Daten an Dritte übermitteln müssen. In diesem Fall unterliegen die Daten der Zweckbindung der Vertragsdurchführung. Das bedeutet, auch der Dritte darf die Daten nur für den Zweck verwenden, für den sie ihm übermittelt wurden. Soweit erforderlich, holen wir vor einer Übermittlung Ihre Einwilligung ein.

Nach einer erfolgten Anonymisierung personenbezogener Daten, dürfen wir diese insbesondere für Zwecke der Produktentwicklung und -verbesserung, der Markt- und Meinungsforschung selbst verwenden oder anderen Unternehmen innerhalb und außerhalb der Bosch Gruppe zur Verarbeitung und Nutzung zur Verfügung stellen.

Wir werden personenbezogene Daten an staatliche Stellen, Gerichte oder Ermittlungsbehörden weitergeben, soweit wir hierzu durch Gesetz, richterliche Anordnung oder zulässige Aufforderung von Ermittlungsbehörden verpflichtet sind. Soweit zulässig, werden wir Sie über eine solche Weitergabe unverzüglich in Kenntnis setzen.

Einwilligung

Soweit wir Ihre personenbezogenen Daten für andere Zwecke als die Vertragserfüllung verarbeiten oder nutzen wollen und keine gesetzliche Erlaubnis besteht, machen wir dies von Ihrer vorherigen Einwilligung abhängig. Rechtzeitig, sprich vor einer entsprechenden Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten können Sie Ihre Einwilligung aktiv erteilen. Dies kann beispielsweise bei der Installation bzw. Inbetriebnahme der App oder später im Verlauf der Nutzung von oder der Aktivierung weiterer Funktionalitäten bzw. Services der Fall sein. Als Einwilligung sehen wir Ihre bestätigende Handlung an, beispielsweise durch

  • Anklicken eines Kästchens beim Besuch unserer Internetseite oder bei der Installation bzw. Nutzung unserer App oder
  • die Auswahl technischer Einstellungen für von uns angebotene Dienste, die zu einer Verarbeitung personenbezogener Daten führen oder
  • eine andere Erklärung oder Verhaltensweise mir der Sie zum Ausdruck bringen und signalisieren, dass Sie mit der beabsichtigten Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einverstanden sind.

Widerruf Ihrer Einwilligung

Sie haben jederzeit die Möglichkeit eine uns gegenüber erteilte Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Für die Ausübung Ihres Widerrufsrechts kontaktieren Sie uns per Post an die Robert Bosch Smart Home GmbH, Schockenriedstr. 17, 70565 Stuttgart oder per Telefon unter der Rufnummer 00800 843 762 78 oder per E-Mail an die E-Mail-Adresse service@bosch-smarthome.com.

Ein Widerruf kann beispielsweise auch darin bestehen, dass Sie Kreuze aus Auswahlfeldern entfernen oder Funktionen deaktivieren. Bitte beachten Sie, dass in einem solchen Fall die zukünftige Nutzung von verschiedenen Funktionen bzw. Leistungen nur noch eingeschränkt oder nicht mehr möglich sein kann.

Sicherheit der Daten

Wir treffen Sicherheitsvorkehrungen, um Ihre durch uns verarbeiteten Daten gegen Manipulation, Verlust, Zerstörung oder gegen Zugriff und Kenntnisnahme unberechtigter Personen zu schützen. Insbesondere setzen wir auf die Verschlüsselung von Daten, sowohl bei deren Übertragung als auch bei deren Speicherung.

Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert. Im Übrigen sind unsere Mitarbeiter auf das Datengeheimnis verpflichtet.

Zur Sicherheit können auch Sie beitragen, indem Sie den möglichen Nutzerkreis der Bosch Smart Camera App beschränken und angebotene Sicherheitsmaßnahmen (z. B. automatische Gerätesperrung bei Inaktivität) nutzen.

Ihre Verantwortung für den rechtmäßigen Einsatz

Die Verantwortung für den rechtmäßigen Einsatz der App, angeschlossener Kameras und die zulässige Nutzung des tragen Sie. In diesem Zusammenhang sind Sie verpflichtet, die für Sie bzw. den Einsatzort geltenden gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere solche über den Datenschutz, einzuhalten.

Geltende gesetzliche Bestimmungen können insbesondere Verwendungszwecke, Aufstellorte, die Wahl der Bildausschnitte und die Speicherdauer der Videosequenzen beschränken. Sofern erforderlich, informieren Sie in den überwachten Räumlichkeiten lebende oder dort verweilende Personen, Beschäftigte oder Dritte in geeigneter Weise über den Einsatz und die konkreten Umstände der Sicherheitslösung.

Ihre Rechte als Betroffener

Als Betroffener im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes haben Sie das Recht, jederzeit Auskunft zu den über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen. Ferner können Sie jederzeit verlangen, dass ihre Daten korrigiert werden, sollten diese unrichtig sein.

Weiterhin können Sie jederzeit Ihre Einwilligung zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten für die Zukunft widerrufen.

Löschung von Daten

Die Löschung der personenbezogenen Daten erfolgt, wenn Sie die Einwilligung zur Speicherung widerrufen, wenn die Kenntnis der personenbezogenen Daten zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich ist, wenn die Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist oder Sie den Vertrag mit uns beendet haben.

In bestimmten Fällen bieten wir Ihnen die Möglichkeit, die Löschung von Daten selbst zu veranlassen. Nutzen Sie beispielsweise die Löschfunktion in der Bosch Smart Camera App werden die auf den Datenspeichern in Videokamera, Bosch Smart Camera App und Online-Speicher vorhandenen Bildaufzeichnungen entfernt. Entfernt werden auch Konfigurationsinformationen, sodass auch diese nicht mehr vorhanden sind.

Daten, die für Abrechnungs- und Buchhaltungszwecke erforderlich sind oder der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht unterliegen, sind davon nicht berührt.

Kontakt

Für Auskunft, Berichtigung, Anregungen und Beschwerden hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können Siesich an unseren Konzernbeauftragten für den Datenschutz wenden.

Herr
Matthias Goebel
Konzernbeauftragter für den Datenschutz
Informationssicherheit und Datenschutz Bosch-Gruppe (C/ISP)
Robert Bosch GmbH
Kronenstrasse 22
70173 Stuttgart

Änderung der Datenschutzhinweise

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzhinweise zu ändern. Die aktuelle Fassung der Datenschutzhinweise ist stets auf unserer Webseite unter https://www.bosch-smarthome.com/de/de/datenschutz verfügbar.

Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

Datenschutzhinweis der Bosch Twinguard App

Bosch respektiert Ihre Privatsphäre

Die Robert Bosch Smart Home GmbH (wir) freut sich über Ihr Interesse an unserem Unternehmen und unseren Produkten.

Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Verarbeitung personenbezogener Daten sowie die Sicherheit aller Geschäftsdaten ist uns ein wichtiges Anliegen, das wir in unseren Geschäftsprozessen berücksichtigen. Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die bei Ihrer Nutzung unseres Bosch Smart Home Systems erhoben werden, vertraulich und nur gemäß den gesetzlichen Bestimmungen.
Datenschutz und Informationssicherheit sind Bestandteil unserer Unternehmenspolitik.

Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Verarbeitung personenbezogener Daten sowie die Sicherheit aller Geschäftsdaten ist uns ein wichtiges Anliegen, das wir in unseren Geschäftsprozessen berücksichtigen. Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die bei Ihrer Nutzung unserer App und der von uns erbrachten Services erhoben werden, vertraulich und nur gemäß den gesetzlichen Bestimmungen.

Verarbeitung personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person, also beispielsweise Namen, Anschriften, Telefonnummern, E-Mail-Adressen, Fotos, Videos oder andere Informationen über eine bestimmte oder bestimmbare Person.

Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten nur dann, wenn hierfür eine Rechtsgrundlage gegeben ist oder Sie uns diesbezüglich Ihre Einwilligung gegeben haben.

Die Bosch Twinguard App, die damit verknüpften Rauchwarnmelder und der über die App erreichbare Online-Speicher, dienen mit ihren Funktionalitäten dazu, Ihr Zuhause sicherer zu machen. Für die Durchführung des Vertrags, sprich für die Erbringung der in diesem Zusammenhang stehenden Services (z. B. Funktionalitäten der App, Speicherung von Melderinformationen im Online-Speicher) ist es unumgänglich, dass wir Daten verwenden, die sich unter Umständen auf Sie oder eine andere natürliche Person beziehen lassen. Konkret sind dies:

  • Merkmale zur Identifikation als Nutzer (Benutzerkennung, Kennung, IP-Adresse, Identifier, z. B. Token für Push-Nachrichten, Telefonnummer)
  • Kontaktdaten (Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse, z. B. für Benachrichtigungen)
  • Messwerte (Temperatur, relative Luftfeuchtigkeit, Volatile Organic Compounds -VOC, Umgebungshelligkeit), Zeitpunkt Alarme/Testalarme
  • Gerätekennungen, der angeschlossenen Rauchwarnmelder, des Gateways und Mobiltelefone (EUI64, Device Token Mobiltelephone)
  • Einstellungen der App bzw. Rauchwarnmelder (z. B. Voralarm, Heartbeat, Empfindlichkeitseinstellungen)
  • Technische Informationen zum Abgleich und zur Bereitstellung von aktueller Uhrzeit und Updates des Systems
  • Systemdaten z. B. angeschlossene Rauchwarnmelder, Softwareversionen, Systemzustandsinformationen, Fehlermeldungen
  • System-Logdaten

Zweck der Datenverarbeitung

Wir verwenden die zuvor bezeichneten Daten grundsätzlich nur, um den mit Ihnen bestehenden Vertrag durchzuführen und die angebotenen Services zu erbringen. Das umfasst nicht nur die Bereitstellung der Bosch Twinguard App und des Online-Speichers zur Ablage von erforderlichen Daten. Vertragszweck ist ferner, Ihnen einen schnellen Support (z. B. zur Fehlerbehebung) und eine sichere und aktuelle App sowie Geräte (z. B. Rauchwarnmelder) zur Verfügung zu stellen (z. B. durch Bereitstellung von Aktualisierungen und Updates).

Wir dürfen die personenbezogenen Daten für einen anderen eigenen Geschäftszweck verarbeiten und nutzen, wenn dies zur Wahrung unseres berechtigten Interesses erforderlich ist und außerdem kein Grund zu der Annahme besteht, dass Ihr schutzwürdiges Interesse oder dasjenige eines anderen Betroffenen an dem Ausschluss der Verarbeitung oder Nutzung der Daten überwiegt.

Soweit wir personenbezogene Daten anonymisieren, dürfen wir diese insbesondere für Zwecke der Produktentwicklung und -verbesserung, der Markt- und Meinungsforschung selbst verwenden oder anderen Unternehmen innerhalb und außerhalb der Bosch Gruppe zur Verfügung stellen. Sollen nicht anonymisierte Daten für Zwecke der Produktentwicklung und –verbesserung oder der Markt- und Meinungsforschung verwendet werden, erfolgt dies nur mit Ihrer Einwilligung.

Dienstleister, Weitergabe Ihrer Daten

Im Zusammenhang mit der Erbringung unserer Services bedienen wir uns der Unterstützung anderer Unternehmen und Dienstleister. Dies kann insbesondere im Zusammenhang mit der Durchführung von Supportaufgaben oder mit der Speicherung von Daten der Fall sein. In erster Linie werden wir Unternehmen der Bosch Gruppe mit solchen Dienstleistungen betrauen.

Allerdings können wir auch Dienstleister außerhalb der Bosch Gruppe beauftragen, bei denen wir von der Wahrung eines hohen Datenschutzstandards ausgehen können und die uns gegenüber diesen Standard nachweisen. Zur Sicherstellung der kontinuierlichen Verfügbarkeit und Nutzbarkeit unserer Services und unterstützenden Leistungen kann es nötig sein, dass wir Dienstleister innerhalb und außerhalb der Europäischen Union einbinden, damit diese beispielsweise Administrations- und Wartungsarbeiten an Systemen, Datenbanken und Datenverarbeitungsverfahren durchführen. Sofern diese Dienstleister in sogenannten Drittstaaten ansässig sind, vereinbaren wir mit diesen Maßnahmen, um ein Datenschutzniveau zu erreichen, das mit dem in der Europäischen Union vergleichbar ist.

Übersicht der eingesetzten Dienstleister:

In Deutschland:
Robert Bosch GmbH
Bosch Sicherheitssysteme GmbH
Bosch Service Solutions GmbH
Bosch Communication Center Magdeburg GmbH
Bosch Software Innovations GmbH
EMC Deutschland GmbH
Microsoft Deutschland GmbH
retarus GmbH


Außerhalb der EU:
Robert Bosch Engineering and Business Solutions Private Limited, Indien
Bosch (China) Investment Ltd., China
Robert Bosch Ltda., Brasilien
Robert Bosch North America LLC, USA
Robert Bosch Tool Corporation, USA
Bosch (South East Asia) Pte. Ltd, Singapur


Die Weitergabe und eine damit in Zusammenhang stehende Verarbeitung und Nutzung der Ihnen zugeordneten personenbezogenen Daten ist auf die Erbringung der angebotenen bzw. der von Ihnen gewählten Services beschränkt. Eine Verwendung der Daten für andere Zwecke ist nicht erlaubt, es sei denn Sie haben dem vorab ausdrücklich zugestimmt.

Im Einzelfall kann es erforderlich sein, dass wir zur Vertragsdurchführung, sprich zur Erbringung der Services, personenbezogene Daten an zusätzliche Dritte übermitteln müssen. In diesem Fall unterliegen die Daten der Zweckbindung der Vertragsdurchführung. Das bedeutet, auch der Dritte darf die Daten nur für den Zweck verwenden, für den sie ihm übermittelt wurden. Soweit erforderlich, holen wir vor einer Übermittlung Ihre Einwilligung ein.

Nach einer erfolgten Anonymisierung personenbezogener Daten, dürfen wir diese insbesondere für Zwecke der Produktentwicklung und -verbesserung, der Markt- und Meinungsforschung selbst verwenden oder anderen Unternehmen innerhalb und außerhalb der Bosch Gruppe zur Verarbeitung und Nutzung zur Verfügung stellen.

Wir werden personenbezogene Daten an staatliche Stellen, Gerichte oder Ermittlungsbehörden weitergeben, soweit wir hierzu durch Gesetz, richterliche Anordnung oder zulässige Aufforderung von Ermittlungsbehörden verpflichtet sind. Soweit zulässig, werden wir Sie über eine solche Weitergabe unverzüglich in Kenntnis setzen.

Einwilligung

Soweit wir Ihre personenbezogenen Daten für andere Zwecke als die Vertragserfüllung verarbeiten oder nutzen wollen und keine gesetzliche Erlaubnis besteht, machen wir dies von Ihrer vorherigen Einwilligung abhängig. Rechtzeitig, sprich vor einer entsprechenden Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten können Sie Ihre Einwilligung aktiv erteilen. Dies kann beispielsweise bei der Installation bzw. Inbetriebnahme der App oder später bei der Aktivierung weiterer Funktionalitäten bzw. Services erfolgen. Als Einwilligung sehen wir Ihre bestätigende Handlung an, beispielsweise durch

  • Eingabe und Bestätigung von personenbezogenen Daten oder
  • Anklicken eines Kästchens beim Besuch unserer Internetseite oder bei der Installation bzw. Nutzung unserer App oder
  • die Auswahl technischer Einstellungen für von uns angebotene Dienste, die zu einer Verarbeitung personenbezogener Daten führen oder
  • eine andere Erklärung oder Verhaltensweise mit der Sie zum Ausdruck bringen und signalisieren, dass Sie mit der beabsichtigten Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einverstanden sind.

Widerruf Ihrer Einwilligung

Sie haben jederzeit die Möglichkeit eine uns gegenüber erteilte Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Für die Ausübung Ihres Widerrufsrechts kontaktieren Sie uns per Post an die Robert Bosch Smart Home GmbH, Schockenriedstr. 17, 70565 Stuttgart oder per Telefon unter der Rufnummer 00800 843 762 78 oder per E-Mail an die E-Mail-Adresse service@bosch-smarthome.com.

Ein Widerruf kann beispielsweise auch darin bestehen, dass Sie Kreuze aus Auswahlfeldern entfernen oder Funktionen deaktivieren. Bitte beachten Sie, dass in einem solchen Fall die zukünftige Nutzung von verschiedenen Funktionen bzw. Leistungen nur noch eingeschränkt oder nicht mehr möglich sein kann.

Sicherheit der Daten

Wir treffen Sicherheitsvorkehrungen, um Ihre durch uns verarbeiteten Daten gegen Manipulation, Verlust, Zerstörung oder gegen Zugriff und Kenntnisnahme unberechtigter Personen zu schützen. Insbesondere setzen wir auf die Verschlüsselung von Daten bei deren Übertragung ins Backend.

Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert. Im Übrigen sind unsere Mitarbeiter auf das Datengeheimnis verpflichtet.

Zur Sicherheit können auch Sie beitragen, indem Sie den möglichen Nutzerkreis der Bosch Twinguard App beschränken und angebotene Sicherheitsmaßnahmen (z. B. automatische Sperrung des Smartphones bei Inaktivität) nutzen.

Ihre Verantwortung für den rechtmäßigen Einsatz

Die Verantwortung für den rechtmäßigen Einsatz der Bosch Rauchwarnmelder tragen Sie. In diesem Zusammenhang sind Sie verpflichtet, die für Sie bzw. den Einsatzort geltenden gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere solche über den Datenschutz, einzuhalten.

Geltende gesetzliche Bestimmungen können insbesondere Verwendungszwecke, Aufstellorte vorschreiben oder beschränken. Sofern erforderlich, informieren Sie in den überwachten Bereichen lebende oder dort verweilende Personen, Beschäftigte oder Dritte in geeigneter Weise über den Einsatz und die konkreten Umstände der Bosch Produkte.

Ihre Rechte als Betroffener

Als Betroffener im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes haben Sie das Recht, jederzeit Auskunft zu den über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen. Ferner können Sie jederzeit verlangen, dass ihre Daten korrigiert werden, sollten diese unrichtig sein.

Weiterhin können Sie jederzeit Ihre Einwilligung zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten für die Zukunft widerrufen.

Löschung von Daten

Die Löschung der personenbezogenen Daten erfolgt, wenn Sie die Einwilligung zur Speicherung widerrufen, wenn die Kenntnis der personenbezogenen Daten zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich ist, wenn die Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist oder Sie den Vertrag mit uns beendet haben.

In bestimmten Fällen bieten wir Ihnen die Möglichkeit, die Löschung von Daten selbst zu veranlassen. Entfernen Sie beispielsweise das Gateway über die Bosch Twinguard App, werden die aufgezeichneten Daten im Backend entfernt. Entfernt werden auch persönliche Daten und Konfigurationsinformationen, sodass auch diese nicht mehr vorhanden sind.

Daten, die für Abrechnungs- und Buchhaltungszwecke erforderlich sind oder der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht unterliegen, sind davon nicht berührt.

Kontakt

Für Auskunft, Berichtigung, Anregungen und Beschwerden hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können Siesich an unseren Konzernbeauftragten für den Datenschutz wenden.

Herr
Matthias Goebel
Konzernbeauftragter für den Datenschutz
Informationssicherheit und Datenschutz Bosch-Gruppe (C/ISP)
Robert Bosch GmbH
Kronenstrasse 22
70173 Stuttgart

Änderung der Datenschutzhinweise

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzhinweise zu ändern. Die aktuelle Fassung der Datenschutzhinweise ist stets auf unserer Webseite unter https://www.bosch-smarthome.com/de/de/datenschutz verfügbar.