Familie packt das Auto

Wir sind dann mal weg! Dank Anwesenheitssimulation entspannt in den Urlaub

Der nächste Urlaub kommt bestimmt. Haben Sie vor der Abreise die Anwesenheitssimulation Ihres Smart Homes aktiviert, können Sie so richtig entspannen – auch bei langer Abwesenheit.

25. Juni 2020
5 min

Morgens zeigen sich in der Küche die ersten Lebenszeichen: Ein intelligenter Zufallsalgorithmus schaltet Ihre smarte Beleuchtung über der Arbeitsplatte ein und lässt gleichzeitig das Radio erklingen, welches per Zwischenstecker verbunden ist. In Ihrem Schlafzimmer öffnen sich die Rollläden per separat eingestellter Automation. Alles scheint wie ein normaler Morgen im Smart Home. Was Außenstehende jedoch nicht wissen: Sie sind gar nicht zuhause – Ihre Anwesenheitssimulation schon. Wozu das Ganze? Das Zauberwort heißt „Einbruchs-Prävention“. Denn sind Sie nicht zuhause, statten ungebetene Gäste Ihrem Haus gerne einen Besuch ab. Besonders bei längerer Abwesenheit zur Urlaubszeit macht es daher Sinn, Ihre Anwesenheit zu simulieren. Mit dem Dienst „Anwesenheitssimulation“ können Sie Ihr Haus sicherer machen und mit einem guten Gefühl abreisen. Dabei macht es keinen Unterschied, ob Sie für ein paar Stunden Ihre Eltern besuchen oder mehrere Wochen lang am Strand liegen: Der Anwesenheitssimulator steuert Ihr Smart Home so, als wären Sie zuhause. Für einen vollumfänglichen Schutz Ihres Heims ist es zudem natürlich wichtig, alle Fenster und Türen geschlossen zu halten.

So funktioniert die Anwesenheitssimulation

Aktivieren Sie den Dienst über die App, sobald Sie Ihr Haus verlassen. Die Simulation steuert Ihr smartes Beleuchtungssystem und simuliert so Anwesenheit. Der intelligente Zufallsalgorithmus variiert die Einschaltzeiten Ihrer smarten Lampen so, als ob Sie zuhause wären. Ausgewählte elektronische Geräte und ihre smarten Rollläden können Sie als perfekte Ergänzung per Automation oder Zeitschaltuhr dazuschalten. Was genau in Ihrer Abwesenheit im Smart Home geschieht, entscheiden Sie selbst.

Anwesenheit simulieren mit Geräuschen und Licht

Um 19 Uhr hüllt die Stehlampe in Ihrem Wohnzimmer den Raum in warmes Licht. Doch nicht nur mit Ihrer smarten Beleuchtung können Sie den Anschein erwecken, dass Sie zuhause sind. Später am Abend schaltet sich über die Automation oder die Zeitschaltuhr der Fernseher ein – pünktlich zu den Tagesthemen. Währenddessen sitzen Sie etwa 700 km entfernt im Restaurant beim Abendessen. Niemand ahnt, dass Sie nicht zuhause sind.

Smarte Rollladensteuerung als Ergänzung zur Anwesenheitssimulation

Am besten automatisieren Sie vor Ihrem Urlaub zusätzlich noch die smarte Rollladensteuerung. Entscheiden Sie, zu welcher Uhrzeit sich morgens die Rollläden öffnen und wann sie sich abends wieder schließen. Von außen wirkt es, als gingen Sie Ihrem normalen Tagesablauf nach. Und noch ein Zusatz-Tipp: Das Smart Home kann Ihren Briefkasten leider (noch) nicht selbständig leeren. Bitten Sie daher Nachbarn oder Freunde, Ihre Post ins Haus zu bringen. So werden Sie nicht von einem überquellenden Briefkasten verraten.

Was passiert in meinem Zuhause?

Doch nicht nur Anwesenheitssimulation und Rollladensteuerung schützen Ihr Smart Home während Ihrer Abwesenheit. Dank Ihrer smarten Innenkamera können Sie jederzeit sehen, was in Ihren vier Wänden vorgeht. Wird ein Alarm ausgelöst, sendet Ihnen Ihre Kamera ein klares Bild auf Ihr Smart Phone – ganz egal, ob Sie gerade im Supermarkt um die Ecke einkaufen oder in Italien. Auch Ihren Außenbereich sichern Sie mit der smarten Eyes Außenkamera. Die integrierte Lampe verhindert, dass sich Personen Ihrem Haus im Schutz der Dunkelheit nähern.

Planen, Packen, Anreise: Ein entspannter Start in den Urlaub ist nicht immer einfach. Um eine Sache müssen Sie sich aber garantiert keine Gedanken mehr machen: Die Sicherheit Ihres Hauses. Dank der Anwesenheitssimulation, cleveren Automationen und dem Alarmsystem Ihres Smart Homes verreisen Sie dieses Jahr mit einem guten Gefühl. Nun heißt es nur noch: Koffer packen und ab ins Auto!

Einen schönen Urlaub und viele sonnige Tage wünscht Ihnen

Ihr Bosch Smart Home Team

Share this on: