Wohnzimmer im Hintergrund mit einem Appscreen auf dem Handy im Vordergrund

Ein Tag mit Apple HomeKit – neue Funktionen im smarten Zuhause, die Sie unbedingt ausprobieren sollten

Integrieren Sie Ihre Bosch Smart Home Produkte ins Apple Homekit und profitieren Sie von zahlreichen neuen Funktionen. Wie Ihr Tag im Smart Home mit Apple HomeKit aussehen kann, lesen Sie hier.

12. August 2020
4 min

Endlich ist es so weit: Ihre Bosch Smart Home Produkte sind jetzt kompatibel mit Apple HomeKit! Wir zeigen Ihnen, wie ein Tag mit Apple HomeKit aussehen kann und welche spannenden Anwendungsmöglichkeiten Sie unbedingt ausprobieren sollten.

Mit Siri und Automationen entspannt in den Tag starten

Während Sie noch verträumt aus dem Schlafzimmer tapsen, ist Ihr Smart Home schon hellwach – ohne, dass Sie nach dem Aufwachen direkt zum Smartphone greifen müssen. Über den Sprachassistenten Siri starten Sie Szenen mit nur einem Satz: Ihr Heizkörperthermostat beginnt, die Temperatur im Bad angenehm zu regulieren. Und auch in der Küche aktiviert sich bereits Ihre Kaffeemaschine, die an einen Zwischenstecker angeschlossen ist. Gleichzeitig schalten sich dank Bewegungsmelder alle auf Ihrem Weg liegenden Lichter ein.

Auf dem Sprung: Smart Home vom Handgelenk aus steuern

Nachdem Sie gemütlich Ihren Kaffee getrunken haben, verlassen Sie Ihr Smart Home, und machen sich auf den Weg zur Arbeit.

Während Sie die Türe hinter sich schließen, tippen Sie auf Ihre Apple Watch: Im Handumdrehen schalten sich alle Lichter und über Zwischenstecker angeschlossene Geräte aus und die Rollläden fahren herunter.

Smart nach Hause kommen mit Geofencing

Nachdem Sie nach einem ereignisreichen Arbeitstag vollbepackt mit Einkäufen wieder nach Hause kommen, fährt Ihr Smart Home die Rollläden wieder hoch und schaltet Ihre Lichter ein – ohne dass Sie aktiv einen Befehl erteilt haben. Wie das funktioniert? Dank Geofencing im Apple HomeKit!

Geofencing löst Smart Home Szenen oder Geräte basierend auf Ihrem Standort aus: Wenn Sie einen von Ihnen festgelegten Bereich betreten oder verlassen, aktiviert der Mechanismus die voreingestellte Automation.

Ein Feierabend im Freien – neue Geräte in Ihr Smart Home integrieren

Während Sie den Abend auf der Terrasse Zeit mit Ihren Liebsten verbringen, übernimmt Ihre automatische Bewässerung die Gartenarbeit. Klingt utopisch? Mit Apple HomeKit wird nicht nur das zur Realität.

Sie kombinieren nun auch Apple HomeKit kompatible Produkte anderer Hersteller verschiedenster Kategorien mit Ihrem Bosch Smart Home System – ganz unkompliziert über die Apple Home App. Die daraus resultierende Gerätevielfalt und mögliche Automationen eröffnet Ihnen nahezu unzählige Möglichkeiten zur Ergänzung Ihres intelligenten Zuhauses.

Ab auf´s Sofa

Bevor Sie sich abends auf dem Sofa zurücklehnen, checken Sie noch kurz Ihre E-Mails. Während Sie am Rechner die letzten Aufgaben des Tages erledigen, wollen Sie sichergehen, dass im Untergeschoss Ihres Smart Homes alles bereit für Ihren Feierabend ist. Auch das ist dank der Steuerung über das MacBook nun möglich: Einfach über Ihren Rechner über die Home App schnell die Temperatur im Flur checken, die Rollläden herunterfahren oder schon einmal die Lampen im Wohnzimmer dimmen. Danach gilt nur noch: Füße hochlegen und den Tag mit Apple HomeKit entspannt ausklingen lassen!

Werden Sie kreativ, denn …

… ein Tag mit Apple HomeKit verläuft in Ihrem Smart Home genauso, wie Sie es wollen. Durch die Einbindung des Bosch Smart Home Systems in Apple HomeKit ergeben sich mich Apple HomeKit-fähigen Geräten anderer Hersteller viele neue Anwendungsmöglichkeiten. Machen Sie Ihr Zuhause noch smarter – ganz nach Ihren Bedürfnissen.

Viel Spaß beim Ausprobieren wünscht Ihnen

Ihr Bosch Smart Home Team

Share this on: